TU BRAUNSCHWEIG

Wahlergebnis Hochschulwahlen im Wintersemester 2016/2017 - SENAT

Der Senat der TU Braunschweig ist gemäß § 36 Niedersächsisches Hochschulgesetz ein kollegiales Zentralorgan mit Entscheidungsbefugnissen.

Zusammensetzung und Leitung

Dem Senat gehören 13 unmittelbar gewählte stimmberechtigte Mitglieder an (§ 41 NHG). Er setzt sich wie folgt zusammen:

  • 7 Mitglieder der Professorengruppe
  • 2 Mitglieder der Mitarbeitergruppe (Gruppe der wissenschaftlichen Mitarbeiter)
  • 2 Mitglieder der MTV-Gruppe (Gruppe der Mitarbeiter im technischen und Verwaltungsdienst)
  • 2 Mitglieder der Studierenden

Stimmberechtigte Mitglieder des Senats:

Professorengruppe:

  • Prof. Dr. Manfred Krafczyk, Institut für rechnergestützte Modellierung im Bauingenieurwesen
  • Prof. Dr. Andreas Waag, Institut für Halbleitertechnik
  • Prof. Dr. Martin Korte, Zoologisches Institut
  • Prof. Dr. Matthias Tamm, Institut für Anorganische und Analytische Chemie
  • Prof. Dr. Martin Neef, Institut für Germanistik
  • Prof. Dr. Harald Kloft, Institut für Tragwerksentwurf
  • Prof. Dr. Wolfgang Fritz, Institut für Marketing

Wissenschaftliche Mitarbeiter:

  • Dr. Uwe Rossow, Institut für Angewandte Physik
  • Dr. Christof Maul, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie

 Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung:

  • Regine Stegemann, Hochschulleitung
  • Klaus-Jürgen Böhm, Abt. 21 - Haushalts- und Finanzangelegenheiten -

Studierende:

  • Fenja Ahrendt
  • Ferhat Demir

Mit beratender Stimme gehören dem Senat weiterhin an:

  • Der hauptamtliche Vizepräsident,
  • die nebenamtlichen Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten,
  • die Dekane der Fakultäten,
  • die Gleichstellungsbeauftragte der TU Braunschweig
  • ein Mitglied der Personalvertretung
  • ein Mitglied der Promovierendenvertretung.

Die Präsidentin beruft die Senatssitzungen ein und leitet sie. Sie hat die Beschlüsse des Senats vorzubereiten und auszuführen.

Die Sachbearbeitung für Senatsangelegenheiten (Protokollführung, Sitzungsdienst, Beschlussarchiv) wird von der Geschäftsstelle des Präsidiums von Frau Stefanie Winkler-Franz und Frau Daniela Kallen wahrgenommen.

Öffentlichkeit und Sitzungstermine

Die Sitzungen des Senats finden in der Regel einmal im Monat innerhalb der Semesterzeiträume statt. Sitzungstermine, Ort und Zeiten sind in der Rubrik Aktuelles & Termine aufgeführt.

Der Senat tagt öffentlich. Die Öffentlichkeit ist dabei auf die Mitglieder und Angehörigen der Hochschule beschränkt. Gemäß den gesetzlichen Vorschriften sind verschiedene Punkte in nichtöffentlicher Sitzung zu behandeln.



Aufgaben des Senats:

Die Aufgaben des Senats sind in in § 41 NHG beschrieben.

Der Senat beschließt die Ordnungen der Hochschule (soweit nicht die Fakultät zuständig ist) und  insbesondere die Grundordnung. Er beschließt die Entwicklungsplanung sowie den Frauenförderplan.




  aktualisiert am 08.06.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang