TU BRAUNSCHWEIG

Die immatrikulierte Studierenden der Technischen Universität Braunschweig bilden die Studierendenschaft. Gemäß § 20 Abs. 1 NHG ist die Studierendenschaft eine rechtsfähige Teilkörperschaft der Hochschule mit dem Recht der Selbstverwaltung. Ihre eigenen Angelegenheiten regelt sie in einer Satzung.

Zur Erfüllung der Aufgaben der Studierendenschaft entrichten die Studierenden für jedes Semester Beiträge, deren Höhe in einer Beitragsordnung festgelegt wird.

Die Organe der Studierendenschaft sind die Vollversammlung, die Fachschaftenvollversammlung und die Fachgruppenvollversammlung, das Studierendenparlament, der Allgemeine Studierenden-Ausschuss, der Fachschaftsrat und der Fachgruppenrat.

Die Mitglieder des Studierendenparlaments, der Fachschafts- und Fachgruppenräte werden für ein Semester gewählt. Diese Wahlen finden in den letzten Wochen des vorhergehenden Semesters statt und werden vom ÜGWA durchgeführt.


      aktualisiert am 18.10.2012
    TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang