Vizepräsident für Hochschulentwicklung und Technologietransfer

Amtskette der TU Braunschweig

Seit dem 1. April 2018 ist Prof. Dr. Ulrich Reimers als Mitglied des Präsidiums zuständig für Fragen der Hochschulentwicklung und des Technologietransfers. Vom 1. Oktober 2012 bis 31. März 2018 war Professor Reimers als Vizepräsident für Strategische Entwicklung und Technologietransfer tätig.

Hochschulentwicklung benötigt Ziele. Die hat sich die Technische Universität Braunschweig in ihren „Zielen und Werten“ gegeben. Jawohl: Wir haben auch unsere Werte definiert – die Basis unseres Wirkens. Die Ziele werden dynamisch an den Fortschritt der Wissenschaft angepasst. Zu ihnen gehört eine starke Position auf dem Gebiet des Transfers, der „Third Mission“.
Professor Ulrich Reimers
Porträt von Professor Reimers

Kurzprofil

Professor Ulrich Reimers ist Geschäftsführender Leiter des Instituts für Nachrichtentechnik (IfN) und leitet dort die Abteilung für Elektronische Medien: Systemtheorie und Technik. Aktuelle Schwerpunkte der Abteilung sind die Verbindung von (drahtlosen) Broadcast- und Broadband-Netzen sowie die Forschung an Systemen für die schnelle Datenübertragung. Bekannt sind die früheren Beiträge des IfN zu klassischen Broadcast-Systemen im Kontext des DVB-Konsortiums (DVB: Digital Video Broadcasting). Reimers gilt als „Vater des digitalen Fernsehens“.

Professor Reimers ist Absolvent der TU Braunschweig und promovierte hier auch 1982 am Institut für Nachrichtentechnik. Anschließend wechselte er in den Geschäftsbereich Fernsehanlagen der Robert Bosch GmbH. Von 1989 bis März 1993 war er Technischer Direktor des NDR. Zum 1. April 1993 wurde er an das IfN der TU Braunschweig berufen.

Bereits seit dem 1. Oktober 2012 war er als nebenberuflicher Vizepräsident für „Strategische Entwicklung und Technologietransfer“ tätig. In seiner laufenden Amtszeit bildet der Strategieprozesses der TU Braunschweig einen Schwerpunkt. Zusätzlich sind im Bereich IT erhebliche Herausforderungen z. B. als Folge neuer EU-Regulierung, zu meistern. Außerdem steht der Technologietransfer, insbesondere an den Schnittstellen zur Stadt Braunschweig, der Ostfalia Hochschule, den Unternehmen und deren Verbänden sowie der Gründerszene auf der Agenda von Herrn Professor Reimers. In Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek entstehen umfassende Lösungen für das Forschungsdatenmanagement. Professor Reimers ist darüber hinaus Aufsichtsratsvorsitzender der Innovationsgesellschaft der Technischen Universität Braunschweig iTUBS mbH und des Energieforschungszentrums Niedersachsen (EFZN).