W3 Universitätsprofessur für "Mechanik" (m/w/d)

Das Altgebäude der TU Braunschweig
Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

W3 Universitätsprofessur für "Mechanik" (m/w/d)

Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften

In der Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W3 Universitätsprofessur für
„Mechanik“ (m/w/d)

zu besetzen.

Gesucht wird eine durch hochrangige Veröffentlichungen international ausgewiesene Forschungspersönlichkeit mit umfassenden Kenntnissen der mathematischen Modellierung und numerischen Simulation mechanischer Systeme und innovativer Materialien mit einem potentiellen Anwendungsbezug im Bau- und Umweltingenieurwesen. Erwünscht werden neben einem sehr guten Abschluss eines naturwissenschaftlichen, mathematischen oder ingenieurwissenschaftlichen Studiums eine herausragende Promotion, didaktische Erfahrungen in der grundlagenbezogenen universitären Lehre sowie sehr gute englische Sprachkenntnisse. Die Professur soll den Forschungsschwerpunkt Stadt der Zukunft stärken und eng mit den Instituten der Fakultät sowie den Mitgliedern des MUSEN-Zentrums in laufenden und zukünftigen Verbundprojekten kooperieren. In der forschungsorientierten Lehre soll sich die Professur aktiv in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät einbringen. Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln (insbesondere DFG) werden ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung.

Mit nahezu 20.000 Studierenden und 3.700 Beschäftigten ist die Technische Universität Braunschweig die größte Technische Universität Norddeutschlands. Sie steht für strategisches und leistungsorientiertes Denken und Handeln, relevante Forschung, engagierte Lehre und den erfolgreichen Transfer von Wissen und Technologien in Wirtschaft und Gesellschaft. Konsequent treten wir für Familienfreundlichkeit und Chancengleichheit ein.

Unsere Forschungsschwerpunkte sind Mobilität, Infektionen und Wirkstoffe, Metrologie sowie Stadt der Zukunft. Starke Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften bilden unsere Kerndisziplinen. Diese sind eng vernetzt mit den Wirtschafts- und Sozial-, Erziehungs- und Geisteswissenschaften.

Unser Campus liegt inmitten einer der forschungsintensivsten Regionen Europas. Mit den über 20 Forschungseinrichtungen in unserer Nachbarschaft arbeiten wir ebenso erfolgreich zusammen wie mit unseren internationalen Partnerhochschulen.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes.

Die Technische Universität Braunschweig ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und fordert daher Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Wissenschaftler*innen aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht.
Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerber*innen, die zum Zeitpunkt der beabsichtigten Ernennung das 50. Lebensjahr schon vollendet haben und nicht bereits in einem Beamtenverhältnis stehen, werden grundsätzlich im Angestelltenverhältnis eingestellt.

Weitere Auskünfte erteilt der Vorsitzende der Berufungskommission, Herr Prof. Dr.-Ing. Jochen Zehfuß, Tel. +49 (0) 531 391-5441.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 16.03.2020 an den Dekan der Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften, Herrn Prof. Dr.-Ing. Bernhard Friedrich, Geschäftsstelle der Fakultät 3, TU Braunschweig, Katharinenstraße 3, 38106 Braunschweig. Zusätzlich laden Sie Ihre digitalen Bewerbungen bitte unter folgendem Link hoch: www.tu-braunschweig.de/abu/berufungen

 

 

vom: 24.01.2020
gültig bis: 16.03.2020