Nachwuchsforschungsgruppen-Leitungen (m/w/d) im Exzellenzcluster SE²A - Sustainable and Energy-Efficient Aviation (EXC 2163)

Das Altgebäude der TU Braunschweig

Nachwuchsforschungsgruppen-Leitungen (m/w/d) im Exzellenzcluster SE²A - Sustainable and Energy-Efficient Aviation (EXC 2163)

Exzellenzcluster SE²A - Sustainable and Energy-Efficient Aviation (EXC 2163)
 

(EG 14 TV-L, 100%, 4 Jahre, zum nächstmöglichen Zeitpunkt)

Die TU Braunschweig hat einen ihrer Forschungsschwerpunkte auf die Schaffung einer sicheren, effizienten und nachhaltigen Mobilität für die Zukunft gelegt (https://www.tu-braunschweig.de/mobilitaet). Im Rahmen des Exzellenzclusters "SE²A - Sustainable and Energy Efficient Aviation" (EXC 2163) verfolgen wir in der Luftfahrtforschung gemeinsam mit dem DLR und der Leibniz Universität Hannover ein interdisziplinäres Forschungskonzept. Der Cluster definiert die wissenschaftlichen und technologischen Grundlagen für ein nachhaltiges globales Luftverkehrssystem der Zukunft, um den Mobilitätsanforderungen gerecht zu werden. Er definiert Lösungen für die Transformationserfordernisse des Luftverkehrssystems durch die Einführung neuer Flugzeugtechnologien, neuer Ansätze zur Energiespeicherung und -umwandlung sowie grundlegende Beurteilungen des gesamten Luftverkehrssystems. (https://www.tu-braunschweig.de/se2a).

Der Exzellenzcluster gliedert sich in die drei Kernforschungsbereiche "Gesamtsystembewertung des Luftverkehrssystems" mit den Schwerpunkten Systemanalyse, Technologiebewertung und Lebenszyklusanalyse, "Flugphysik und Fahrzeugsysteme" für neue Flugzeugtechnologien und -strukturen sowie "Energiespeicherung und Energiewandlung" mit den Schwerpunkten in Systemen der Energiespeicherung und -wandlung sowie in voll- und hybridelektrischen Flugzeugantrieben. Der Cluster hat Nachwuchsforschungsgruppen (JRG, Junior Research Group) als effektives Mittel eingerichtet, um in kritischen Forschungsbereichen wirksame Impulse zu setzen. Wir suchen daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt JRG-Leiter*innen mit einem Doktortitel und einem starken Forschungshintergrund in ihrem jeweiligen Bereich.

Folgende Schwerpunkte sollen eingerichtet werden:

1) Sozio-ökologische Interaktion des Luftverkehrssystems

2) Langstrecken-Flugzeugkonfigurationen und Technologieanalysen

3) Adaptive Kompressoren

4) Verdunstungskühlung von Hauptkomponenten in elektrifizierten Flugzeugen

Die Nachwuchsforschungsgruppe besteht aus einer Leitungsposition und 2 Doktorand*innen, die zunächst für 4 Jahre im Rahmen des Gesamtprojekts finanziert werden.

Bewerbungsprozess

Bitte senden Sie eine vollständige schriftliche Bewerbung in englischer Sprache als eine zusammenhängende PDF-Datei an:

se2a@tu-braunschweig.de.

Die Bewerbungen müssen ein Anschreiben (inklusive Motivationsschreiben), eine Vorstellung vom methodischen und inhaltlichen Beitrag zum Projekt (Länge ca. zwei Seiten), einen vollständigen Lebenslauf, akademische Zeugnisse und Urkunden (Bachelor, Master und PhD) sowie weitere Nachweise enthalten.

Weitere Einzelheiten und eine detaillierte Beschreibung der verfügbaren Stellen im Zusammenhang mit den JRG-Themen finden Sie auf unserer Website www.tu-braunschweig.de/se2a. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, für welche JRG Sie sich bewerben. Wir danken allen Bewerber*innen, kontaktieren jedoch nur die Kandidat*innen, die in die engere Wahl kommen.

Die Frist für die Einreichung von Bewerbungen ist der 31. Mai 2022.

Qualifikationen

Um in Frage zu kommen, müssen die Bewerber*innen neben einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium (Master, Universitätsdiplom) auch einen Doktortitel vorweisen können. Außerdem wird erwartet, dass sie in ihrem Fachgebiet hervorragende Veröffentlichungen in renommierten Fachzeitschriften aufweisen können, international bekannt sind und an wettbewerbsfähigen Forschungsprojekten teilgenommen haben.

Vergütung

Wir bieten einen befristeten Vollzeitvertrag mit einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von 39,8 Stunden für die Dauer von bis zu vier Jahren. Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 14 TV-L. In den Verträgen sind Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung enthalten.

Über den Arbeitgeber

Im Exzellenzcluster SE²A legen wir Wert auf einen teamorientierten und kommunikativen Arbeitsstil. Die Gleichstellung der Geschlechter ist für uns ein wichtiger Faktor. An der TU Braunschweig und der Leibniz Universität Hannover streben wir in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Wir unterstützen alle unsere Wissenschaftler*innen in ihrer wissenschaftlichen und persönlichen Entwicklung und bieten einen familienfreundlichen Arbeitsplatz. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Internationale Bewerber*innen müssen vor der Einstellung ein erfolgreiches Visumverfahren durchlaufen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

vom: 21.04.2022
gültig bis: 31.05.2022