Doktorand*In (m/w/d)

Das Altgebäude der TU Braunschweig
Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Doktorand*in (m/w/d)

Graduiertenkolleg 2075/2

An der Technischen Universität Carolo Wilhelmina zu Braunschweig wurde das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Graduiertenkolleg GRK 2075/2

Modelle für die Beschreibung der Zustandsänderung
bei Alterung von Baustoffen und Tragwerken

zum 01. April 2020 für eine zweite Förderphase verlängert. Interdisziplinäre Forschungsthemen zur experimentellen Forschung, Modellbildung und numerischen Struktur- bzw. Strömungssimulation im Bereich der physikalisch-chemischen Degradation von Beton, Stahl und Holz bieten die Möglichkeit zur Promotion in einem der beteiligten Fachgebiete. Die Betreuung der Promotionsvorhaben erfolgt durch Hochschullehrer*Innen aus dem Bereich Computational Engineering, der Struktur- bzw. Strömungsmechanik und dem konstruktiven Ingenieurbau. Informationen zum Graduiertenkolleg sind auf der Homepage des Graduiertenkollegs

www.tu-braunschweig.de/grk-2075
einsehbar.

Zum 01.04.2020 sind 2 Stellen als

Doktorand*In

in Vollzeit zu besetzen. Voraussetzung ist ein überdurchschnittlicher Universitätsabschluss (Diplom, Master) des Bauingenieurwesens oder einem vergleichbaren technisch-naturwissenschaftlichen Studiengang.

Die Einstellung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L zunächst bis zum 30. September 2021. Bei entsprechenden Leistungen besteht die Möglichkeit auf Verlängerung des Vertrages auf volle drei Jahre mit dem Ziel der Promotion.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte aber zu 100 % besetzt sein.

Die Technische Universität Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz im Sinne des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Bewerbungen von Menschen aller Nationen sind willkommen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Interessenten werden um aussagekräftige Bewerbungen mit Darlegung ihrer Kompetenz zum Forschungsprogramm und einem Motivationsschreiben gebeten. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf mit Lichtbild, Zeugnisse, Referenzen, fachliche Interessen) sind bis zum 28.02.2020 per E-Mail an den Sprecher des Graduiertenkollegs zu richten:

Prof. Dr.-Ing. Manfred Krafczyk, Technische Universität Braunschweig,
Pockelsstraße 3, 38106 Braunschweig
E-Mail: kraft@irmb.tu-bs.de

-

 

vom: 05.02.2020
gültig bis: 28.02.2020