Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) 'Optimierung von modernen Kommunikationssystemen'

Das Altgebäude der TU Braunschweig
Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) 'Optimierung von modernen Kommunikationssystemen'

Institut für Nachrichtentechnik

In der Abteilung 'Informationstheorie und Kommunikationssysteme' am Institut für Nachrichtentechnik ist zum 1. Februar 2021 eine Stelle (Vollzeit, befristet für zunächst 2 Jahre) zu besetzen. Die Aufgaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers besteht in der Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten im Bereich der Optimierung von modernen Kommunikationssystemen, insbesondere:

•    Entwurf neuartiger Netzwerkarchitekturen zur Optimierung der globalen Energieeffizienz in 5G und 6G Netzwerken
•    Entwicklung und Analyse von neuen stochastischen und informationstheoretischen Methoden zur Netzplanung
•    Numerische Simulation und Bewertung von System-Level Kommunikationsszenarien
•    Verteilte nicht-konvexe Optimierungsverfahren für die Ressourcenvergabe in drahtlosen Interferenznetzwerken

Ihr Profil:
•    Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, insbesondere der Fachrichtung/en Elektrotechnik mit Vertiefung Nachrichten- und Informationstechnik, Informatik, Mathematik
•    Kenntnisse auf dem Gebiet Informationstheorie und/oder Optimierungstheorie sind von Vorteil

Unser Angebot:
•    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifikation mit dem Ziel der Promotion
•    Die Vergütung erfolgt nach EG 13 TV-L
•    Befristung zunächst für 2 Jahre, verlängerbar bis zu 6 Jahre

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 % besetzt sein.

Die Universität strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz im Sinne des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Scherbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bewerbungen bitte per Email an Prof. Jorswieck (jorswieck@ifn.ing.tu-bs.de). Bitte fassen Sie die üblichen Unterlagen (Anschreiben, Zeugnisse, Lebenslauf etc.) in einem pdf-File zusammen.

Technische Universität Braunschweig
Institut für Nachrichtentechnik
Prof. Eduard Jorswieck
Schleinitzstraße 22
38106 Braunschweig

 

vom: 03.11.2020
gültig bis: 11.12.2020