Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Mobilfunk und Terahertzkommunikationssysteme

Das Altgebäude der TU Braunschweig

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Mobilfunk und Terahertzkommunikationssysteme

Institut für Nachrichtentechnik

Das Institut für Nachrichtentechnik sucht ab sofort eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in der Abteilung für Mobilfunksysteme (Prof. Kürner). Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Verlängerung ist jedoch geplant.


Die Technische Universität Braunschweig mit nahezu 17.800 Studierenden und 3.800 Mitarbeiter*innen bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig eine persönliche Atmosphäre.


Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder äquivalent) der Elektrotechnik oder Informations-Systemtechnik- nach Möglichkeit mit Vertiefungsrichtung Nachrichtentechnik oder Hochfrequenztechnik mit einer Gesamtbeurteilung von mindestens Gut.


Das Aufgabengebiet umfasst Forschungsarbeiten aus dem Bereich von Terahertzkommunikationssystemen im Rahmen eines öffentlichen Förderprojekts.
Vorkenntnisse im Bereich des Mobilfunks, insbesondere auf dem Gebiet der Funkmesstechnik vorzugsweise im sub-mmW-Bereich, beispielsweise durch erfolgreiche Teilnahme an den entsprechenden Vorlesungen oder durch Abschluss einer Masterarbeit aus dem Themenkomplex sind sehr hilfreich. Fließendes Englisch in Wort und Schrift ist vorteilhaft. Neben den Forschungsaufgaben sind in geringem Umfang Aufgaben in der Lehre wie Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten sowie Betreuung von Lehrveranstaltungen des Institutes wahrzunehmen.


Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Promotion.

Die Bezahlung erfolgt nach der Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt sein.

Nähere Informationen unter der Durchwahlnummer (0531) 391-2416.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen an:

Technische Universität Braunschweig
Institut für Nachrichtentechnik
Prof. Dr.-Ing. Thomas Kürner
Schleinitzstraße 22
38106 Braunschweig

oder an:

kuerner@ifn.ing.tu-bs.de

gez. Prof. Dr.-Ing. Th. Kürner

vom: 05.12.2022
gültig bis: 12.01.2023