Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Forschung im Bereich Additiver Fertigung („3D-Druck“) und digitaler Planungs-, Logistik- und Bauprozesse

Das Altgebäude der TU Braunschweig

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Forschung im Bereich Additiver Fertigung („3D-Druck“) und digitaler Planungs-, Logistik- und Bauprozesse

Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb

Stellenausschreibung

Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb

der Technischen Universität Braunschweig

Forschung im Bereich Additiver Fertigung („3D-Druck“) und digitaler Planungs-,  Logistik- und Bauprozesse

Die Technische Universität Braunschweig mit etwa 17.800 Studierenden und 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleich­zeitig eine persönliche Atmosphäre.

Am Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb (IBB) der Technischen Universität Braunschweig ist zum 01.03.2023 oder nächstmöglichem Termin eine Stelle in Vollzeit als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) [Dipl.-Ing./M. Sc.]

zu besetzen. Die Laufzeit des Vertrags ist zunächst befristet auf 2 Jahre. Eine Verlängerung wird an­gestrebt. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet. Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 13 TV-L. Eine Promotions­mög­lichkeit ist gegeben.

Das Institut:

Das IBB verantwortet an der TU Braunschweig die Lehre, Forschung und Weiterbildung in der Baube­triebswirtschaft, dem Baumanagement und der Bauverfahrenstechnik. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Bearbeitung und Aufbereitung baubetriebswirtschaftlicher und managementbezogener Frage­stel­lungen. Dabei wird auf den regelmäßigen Austausch mit der Praxis großen Wert gelegt, um die thema­tische Ausrichtung an aktuellen und zukünftigen Anforderungen an den Planungs- und Baupro­zess si­cherzustellen.

Durch die Beteiligung am Sonderforschungsbereich TRR 277 (Additive Manufacturing in Construction) und Forschungsprojekten im Bereich der modellbasierten Baulogistik (als Anwendungsfall für die Metho­dik Building Information Modeling) hat sich das digitale Planen und Bauen als Forschungsschwerpunkt am IBB etabliert. Derzeit wird mit Hilfe europäischer Fördermittel und gemeinsam mit anderen Institu­ten der Fakultät 3 die Forschungsinfrastruktur „Die Digitale Baustelle“ geplant, die 2023 in Betrieb ge­nommen werden soll.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium des Bauingenieurwesens/Wirtschaftsingenieurwesens (Bau)
  • Besonders gute Kenntnisse im Fachgebiet Bauwirtschaft und Baubetrieb
  • Begeisterung für Forschungstätigkeit im Bereich digitales Planen und Bauen
  • Interesse an einer Promotion
  • Sehr gute Kenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift)
  • gute Kenntnisse in Englisch (Wort und Schrift)
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und Eigeninitiative                                                           

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung in interdisziplinären Teams bei Forschungsprojekten des digitalen Planens und Bauens (u. a. additive Fertigung, Building Information Modeling, Baulogistik, Digitale Baustelle, Entwicklung nachhaltiger Bauprozesse)
  • Publizierung wissenschaftlicher Ergebnisse in Fachzeitschriften und auf Fachkonferenzen (national und international)
  • Akquisition von Forschungsmitteln bei öffentlichen und privaten Forschungsmittelgebern
  • Betreuung von Lehrveranstaltungen des Instituts sowie von Studien- und Abschlussarbeiten
  • Weiterentwicklung digitaler Lehrangebote

Nähere Informationen erhalten Sie unter der Durchwahlnummer +49 (0) 531 391-3174  
(Univ.-Prof. Dr.-Ing Patrick Schwerdtner) oder über eine Anfrage via E-Mail (ibb(at)tu-braunschweig.de).

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespei­chert.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht be-rücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückum­schlag zurückgesandt werden können.

Bewerbungen werden bevorzugt in elektronischer Form (möglichst in einer PDF-Datei) bis zum 20.12.2022 erbeten an:

Technische Universität Braunschweig

Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Patrick Schwerdtner

Schleinitzstraße 23 A, 38106 Braunschweig

Tel. +49 (0) 531 391-3174

Fax +49 (0) 531 391-5953

ibb@tu-braunschweig.de

www.tu-braunschweig.de/ibb

vom: 22.11.2022
gültig bis: 20.12.2022