Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) am Institut für Analysis und Algebra

Das Altgebäude der TU Braunschweig
Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Institut für Analysis und Algebra

Am Institut für Analysis und Algebra ist in der Gruppe von Prof. Dirk Lorenz zum 01.04.2020 eine Stelle (ggf. zwei Stellen, vorbehaltlich der Mittelbewilligung) als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) mit der Möglichkeit zur Vorbereitung auf eine Promotion zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet für die Dauer von 3 Jahren, und wird je nach tatsächlicher Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen vergütet nach EG 13 TV-L (75%).

Die Forschungsschwerpunkte der Gruppe liegen in den Bereichen Optimierung, Inverse Probleme, Machine Learning, mathematische Bildverarbeitung und angewandte Analysis. Ihre Aufgaben umfassen neben der Mitarbeit in Forschung und Lehre auch die Bearbeitung von Projekten sowie die Durchführung von projektvorbereitenden Forschungsversuchen mit Synergien zur eigenen vertieften wissenschaftlichen Arbeit und der Möglichkeit zur Vorbereitung auf eine Promotion.


Wenn Sie
-einen überdurchschnittlichen Masterabschluss in Mathematik (oder ggf. in Informatik) haben,
- fundierte Kenntnisse in verschiedenen Bereichen der Mathematik wie z.B. numerische Mathematik, Optimierung oder inverse Probleme mitbringen,
- Programmierkenntnisse z.B. in MATLAB, Julia oder Python haben,
- teamfähig sind und eigenständig Arbeiten können, und
- sich gut auf Deutsch und Englisch ausdrücken können,

freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Wenn Sie auch noch Erfahrung mit dem Training neuronaler Netze, eventuell sogar von Graph-Netzwerken haben, ist das für die eine der beiden Stellen umso besser.

Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt, ein Nachweis ist beizufügen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen nur in digitaler Form erbitten wir bis zum 31.01.2020 an Dirk Lorenz, d.lorenz@tu-braunschweig.de.

-

 

vom: 12.12.2019
gültig bis: 31.01.2020