Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Das Altgebäude der TU Braunschweig
Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Institut für Dynamik und Schwingungen

Am Institut für Dynamik und Schwingungen (IDS) der TU Braunschweig ist zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Stelle (Vollzeit) als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

zunächst befristet für 3 Jahre zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13 (100%).

Unser Angebot / Ihr Aufgabengebiet:
Die durchzuführenden Forschungsaufgaben erfolgen schwerpunktmäßig im Rahmen eines DFG-geförderten Forschungsprojektes, das sich mit der Beschreibung elementarer Prozesse während eines Reibvorgangs zwischen trockenen Kontakten befasst. Dazu sind unter anderem die folgenden Aufgaben zu bearbeiten:
•    Planung, Auswertung und Durchführung von experimentellen reibungsphysikalischen (tribologischen) Untersuchungen (Tribometerversuche, optische Mikroskopie)
•    Modellbildung und Simulation von tribologischen Systemen mit z.B. Zellulären Automaten

Sie verstärken unsere Arbeitsgruppe Tribologie / Trockene Reibung und lernen sowohl universitäre, forschungsnahe als auch praxis- und entwicklungsorientierte Aspekte ingenieurwissenschaftlicher Forschungs- und Entwicklungsarbeiten kennen. Das Zusammenspiel zwischen Wissenschaft und Industrie generiert dabei weitere wichtige Berufserfahrungen auch über das wissenschaftliche Arbeiten hinaus. Die Möglichkeit der Präsentation ihrer Forschungsergebnisse auf internationalen Konferenzen besteht. Begleitende Tätigkeiten in der Lehre runden das Angebot ab.

Voraussetzungen:
•    Überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften (vorzugsweise Maschinenbau oder Elektrotechnik), der Physik o.ä.
•    Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Mechanik, Modellbildung und Simulation, wünschenswert sind auch Kenntnisse in Messtechnik
•    Eigeninitiative, Kontakt- und Einsatzfreude sowie Bereitschaft zur Teamarbeit
•    Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Dazu werden in der Fakultät Maschinenbau der TU Braunschweig im Rahmen des strukturierten Doktorats weiterbildende Maßnahmen gezielt gefördert. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet. Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert (gemäß EU-DSGVO).

Kontakt:
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, nach Möglichkeit in elektronischer Form, richten Sie an:

Prof. Dr.-Ing. habil. Georg-Peter Ostermeyer
TU Braunschweig, Institut für Dynamik und Schwingungen
Schleinitzstraße 20, 38106 Braunschweig
Tel: +49 531 391 7000, E-Mail: ids-kontakt@tu-braunschweig.de

 

vom: TT.MM.JJJJ
gültig bis: TT.MM.JJJJ