Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

Das Altgebäude der TU Braunschweig
Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

Abteilung 22 - Vergaberecht und Beschaffung

Die Technische Universität Braunschweig

sucht für die

Abteilung 22 – Vergaberecht und Beschaffung –
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Verwaltungsfachangestellte / einen Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
(Vollzeit – zunächst befristet bis zum 19.03.2021)

Die Technische Universität Braunschweig mit 20.000 Studierenden und ca. 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre. Die Abteilung 22 beschafft im Wesentlichen Ersteinrichtungsgegenstände in Zusammenhang mit Neu-, Um- und Erweiterungsbauten (Forschungsbauten) sowie Forschungsgroßgeräte, versteht sich aber auch als Dienstleister gegenüber den Einrichtungen der TU Braunschweig in allen Beschaffungsangelegenheiten.

Tätigkeitsprofil:
Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen selbstständige Tätigkeiten des Öffentlichen Auftragswesens, also die Durchführung von Vergabeverfahren/Abwicklung von Beschaffungsmaßnahmen auf der Grundlage der VOL/A, des GWB, der VgV, der haushaltsrechtlichen Bestimmungen und künftig der UVgO. Ferner ist eine Unterstützung und Beratung der mittelbewirtschaftenden Einrichtungen bei Vergabeverfahren wahrzunehmen sowie Mithilfe bei der Durchführung von Schulungsmaßnahmen im Bereich des Vergaberechts zu leisten.

Ihr Profil:
Die Bewerber/innen müssen über den erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrgangs I oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten verfügen.
Fundierte Kenntnisse im Vergaberecht sowie der sichere Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen werden ebenso vorausgesetzt wie die Fähigkeit zum selbstständigen, ergebnisorientierten und strukturierten Arbeiten, Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick, Einsatzbereitschaft und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein.
Ein ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge sowie Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit elektronischen Vergabeplattformen und englische Sprachkenntnisse sind wünschenswert.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 9a TV-L. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt sein.

Nähere Informationen unter der Durchwahlnummer (0531) 391-4402 bei Frau Gosmann.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
Die Technische Universität Braunschweig arbeitet basierend auf dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz (NGG) an der Erfüllung des Gleichstellungsauftrages.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.
Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (gerne auch als eine zusammenhängende pdf-Datei per
E-Mail) bis zum 21.01.2020 mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nr. 12.28-14/19 an die

Technische Universität Braunschweig     oder E-Mail: bewerbung-abt12@tu-braunschweig.de
Personalabteilung
- 12.28-14/19 -
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)

 

vom: 17.12.2019
gültig bis: 21.01.2020


Bewerbungsformular

Persönliche Daten

Adressdaten

Bewerbung

Bitte laden Sie hier Ihre Bewerbungsunterlagen hoch. Bitte fassen Sie Ihre Bewerbung inklusive Anschreiben und Lebenslauf sowie ggf. Zeugnis(sen) in einem PDF-Dokument zusammen.


Mit Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen selbst angegebenen Daten nur zum Zwecke der hier erfolgten Erhebung zu.

Sofern die Informationen auf der Basis eines Vertrages oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben und Verpflichtungen der TU Braunschweig erhoben werden, ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Außerdem nehmen Sie die Datenschutzerklärung der TU Braunschweig zur Kenntnis nach der die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt.