Feinwerkmechaniker*in (m/w/d)

Das Altgebäude der TU Braunschweig
Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Feinwerkmechaniker*in (m/w/d)

Institut für Flugantriebe und Strömungsmaschinen

Die Technische Universität Braunschweig

sucht für das

Institut für Flugantriebe und Strömungsmaschinen
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Feinwerkmechaniker*in (m/w/d)
(Vollzeit – unbefristet)

Die Technische Universität Braunschweig mit nahezu 20.000 Studierenden und ca. 3.700 Beschäftigten bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Aufgabengebiete:
•    Herstellung, Montage und Wartung von Versuchseinrichtungen bzw. deren Komponenten im Bereich der Strömungsmaschinen (Kreiselpumpen, Ventilatoren und Flugtriebwerk)
•    Ausrüstung der Versuchseinrichtungen mit Sensoriken aller Art
•    Instrumentierung von Flugantrieben für Versuchs- und Forschungszwecke
•    Ausrüstung der Versuchseinrichtungen erfolgt zum Teil in Höhen von 3-4m u. a. auch am Versuchstriebwerk und im Teststand der MTU
•    eigenständige Betreuung eines Rapid Prototyping Systems (Betrieb, Wartung, Fehlerdiagnose)
•    Unterstützung der betrieblichen Ausbildung.

Ihre Qualifikationen:
•    abgeschlossene min. dreijährige Berufsausbildung im Metallhandwerk mit dem Schwerpunkt auf feinmechanischen Tätigkeiten sowie eine Berufserfahrung in diesem Bereich
•    zur Unterstützung der betrieblichen Ausbildung sind Sie im Besitz eines Ausbilderscheines oder erwerben diesen in absehbarer Zeit
•    auf Grund der komplexen Versuchseinrichtungen sind nachgewiesene Kenntnisse im Umgang mit rotierenden Maschinen unabdingbar (Ausrichtung von Motor und Wellen)
•    neben ausgezeichneten Kenntnissen der Bearbeitung metallischer (und nicht metallischer) Werkstoffe ist ein umfassendes Verständnis im Bereich des Baus von Miniaturmesssonden unabdingbar (Bohrungsdurchmesser 0,2mm)
•    erwartet werden Motivation, ein ausgezeichnetes technisches Verständnis und die Bereitschaft, sich in neue Aufgabenstellungen einzuarbeiten.
•    eine Weiterbildung zum CNC-Fräser sowie für das Schweißen von Metallen und nicht Eisenmetallen sind für Sie spannende Herausforderungen die Sie gerne angehen.

Bei uns arbeiten Sie mit einem jungen und dynamischen Team an immer neuen Forschungsthemen und Forschungsobjekten. Dabei ist keine Schichtarbeit nötig und die Arbeitszeit kann flexibel gestaltet werden.  Wir bieten Ihnen die Möglichkeit die Zukunft der Luftfahrt mitzugestalten und ein Teil einer familienfreundlichen Hochschule mit ausgeprägtem Weiterbildungs- und Sportangebot zu werden.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der pers. Voraussetzungen bis EG 7 TV-L.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt sein.

Nähere Informationen unter der Durchwahlnummer (0531) 391-94218 bei Herrn Dr. Heiko Schwarz.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 29.05.2020 mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nr. 12.35-10/20 an die

Technische Universität Braunschweig        oder E-Mail: bewerbung-abt12@tu-braunschweig.de
Personalabteilung
- 12.35-10/20 -
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)

 

vom: 07.05.2020
gültig bis: 29.05.2020


Bewerbungsformular

Persönliche Daten

Adressdaten

Bewerbung

Bitte laden Sie hier Ihre Bewerbungsunterlagen hoch. Bitte fassen Sie Ihre Bewerbung inklusive Anschreiben und Lebenslauf sowie ggf. Zeugnis(sen) in einem PDF-Dokument zusammen.


Mit Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen selbst angegebenen Daten nur zum Zwecke der hier erfolgten Erhebung zu.

Sofern die Informationen auf der Basis eines Vertrages oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben und Verpflichtungen der TU Braunschweig erhoben werden, ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Außerdem nehmen Sie die Datenschutzerklärung der TU Braunschweig zur Kenntnis nach der die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt.