Assistenz der Institutsleitung (m/w/d) am Institut für Halbleitertechnik

Das Altgebäude der TU Braunschweig
Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Assistenz der Institutsleitung (m/w/d)

Institut für Halbleitertechnik

Die Technische Universität Braunschweig

sucht für das

Institut für Halbleitertechnik
zum 01.02.2021

eine Assistenz der Institutsleitung (m/w/d)
(ganztags – unbefristet)

Die Technische Universität Braunschweig mit nahezu 20.000 Studierenden und ca. 3.700 Beschäftigten bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Das Institut für Halbleitertechnik lehrt und forscht im Bereich Elektrotechnik/Halbleitertechnik. Es werden nationale und internationale Forschungsprojekte durchgeführt, Tagungen und Workshops veranstaltet sowie Verbundvorhaben mit in- und ausländischen Partnern koordiniert. Der Mitarbeiterstab setzt sich aus Vertreter*innen vieler Nationalitäten zusammen.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:
•    Selbstständige Sachbearbeitung der Verwaltungsaufgaben in der Haushaltsführung und Projektbearbeitung des Institutes unter Einsatz der SAP-Installation der TU Braunschweig
•    Dezentrale Buchungen, Bearbeitung der Rechnungskorrespondenz eingehender und ausgehender Rechnungen
•    Management der Forschungsprojekte inkl. der Mittelbewirtschaftung entsprechend der Richtlinien der verschiedenen Förderinstitutionen (DFG, BMBF etc.)
•    Erstellen und Abrechnen der anfallenden Jahres- und Schlussverwendungsnachweise von Projekten
•    Schnittstellenmanagement zwischen den Mitarbeiter*innen/Arbeitsbereichen des Institutes und den Abteilungen der Hauptverwaltung der TU Braunschweig.

Voraussetzung für die Einstellung ist ein erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrgangs I oder eine gemäß der Vereinbarung – VerwLG – gleichwertige abgeschlossene berufliche Ausbildung. Erwünscht werden darüber hinaus mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position. Der selbstverständliche Umgang mit einer Windows-basierten Software-Umgebung (Word, Excel, speziell SAP) wird erwartet. Die Beherrschung der englischen Sprache wäre von Vorteil. Der Arbeitsplatz erfordert eigenständiges Arbeiten und eine gute Selbstorganisation. Eine lösungsorientierte Einstellung gegenüber den wechselnden Anforderungen des Tagesgeschäftes ist erforderlich.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 9a TV-L.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt sein.

Nähere Informationen unter der Durchwahlnummer (0531) 391-3775 bei Frau Stegert.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die Technische Universität Braunschweig arbeitet basierend auf dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz (NGG) an der Erfüllung des Gleichstellungsauftrages.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (gerne auch als eine zusammenhängende pdf-Datei per E-Mail) bis zum 30.10.2020. mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nr. 12.31-07/20 an die

Technische Universität Braunschweig     oder E-Mail: bewerbung-abt12@tu-braunschweig.de
Personalabteilung
- 12.31-07/20 -
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)

 

vom: 07.10.2020
gültig bis: 30.10.2020


Bewerbungsformular

Persönliche Daten

Adressdaten

Bewerbung

Bitte laden Sie hier Ihre Bewerbungsunterlagen hoch. Bitte fassen Sie Ihre Bewerbung inklusive Anschreiben und Lebenslauf sowie ggf. Zeugnis(sen) in einem PDF-Dokument zusammen und überschreiten Sie nicht die Dateigröße von 5MB.


Mit Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen selbst angegebenen Daten nur zum Zwecke der hier erfolgten Erhebung zu.

Sofern die Informationen auf der Basis eines Vertrages oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben und Verpflichtungen der TU Braunschweig erhoben werden, ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Außerdem nehmen Sie die Datenschutzerklärung der TU Braunschweig zur Kenntnis nach der die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt.