Mitarbeiter*in (m/w/d) als Assistenz der Geschäftsführung des NFF/NFL

Das Altgebäude der TU Braunschweig
Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Mitarbeiter*in (m/w/d) als Assistenz der Geschäftsführung des NFF/NFL

Forschungsschwerpunkt Mobilität

Die Technische Universität Braunschweig

sucht für den

Forschungsschwerpunkt Mobilität
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) als Assistenz der Geschäftsführung des NFF/NFL
(Teilzeit, 40 % – unbefristet)

Die Technische Universität Braunschweig mit nahezu 20.000 Studierenden und ca. 3.700 Beschäftigten bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Mittelverwaltung gemäß den gültigen Verwaltungs- und Haushaltsvorschriften; Beschäftigung und Abrechnung von Personal- und Sachmitteln im Rahmen von Zuwendungen und Aufträgen Dritter entsprechend den Bewilligungsbedingungen; Vorbereitung und Abrechnung von Dienstreisen von Einrichtungsangehörigen; Terminkoordinierung und -überwachung aller Veranstaltung des NFF und NFL; Schreiben von Berichten, Anträgen, Protokollen, etc.; Bearbeitung der Ein- und Ausgangspost und aller Sekretariat einer Hochschuleinrichtung üblicherweise anfallenden Arbeiten; Vorbereitung von Newslettern, Broschüren und Präsentationen zur Außendarstellung sowie Pflege von Internetseiten; Vorbereitung von Seminaren sowie Betreuung von Gastdozenten und Besuchern.

Erforderliche Voraussetzungen:
•    Voraussetzung für die Übernahme der Tätigkeiten ist der erfolgreiche Abschluss des Verwaltungslehrgangs I oder eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r, Fachangestellte*r für Bürokommunikation oder Kaufleute für Büromanagement, sofern die Ausbildung bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber erworben wurde
•    Einsatzbereitschaft, Flexibilität, selbstständige Arbeitsweise
•    Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen sowie Terminmanagementsystemen
•    Gute Englischkenntnisse.

Erwünschte Voraussetzungen:
•    SAP R/3 - Kenntnisse sowie Kenntnisse im Verwaltungs-/Haushalts-/Reisekostenrecht
•    Bereitschaft zur Einarbeitung in neue, vielfältige Aufgabengebiete
•    Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 8 TV-L.

Nähere Informationen unter der Durchwahlnummer (0531) 391-9821 bei Herrn Kai Höfner.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (gerne auch als eine zusammenhängende pdf-Datei per E-Mail) bis zum 28.02.2020 mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nr. 12.34-02/20 an die

Technische Universität Braunschweig     oder E-Mail: bewerbung-abt12@tu-braunschweig.de
Personalabteilung
- 12.34-02/20 -
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)

 

vom: 29.01.2020
gültig bis: 28.02.2020


Bewerbungsformular

Persönliche Daten

Adressdaten

Bewerbung

Bitte laden Sie hier Ihre Bewerbungsunterlagen hoch. Bitte fassen Sie Ihre Bewerbung inklusive Anschreiben und Lebenslauf sowie ggf. Zeugnis(sen) in einem PDF-Dokument zusammen.


Mit Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen selbst angegebenen Daten nur zum Zwecke der hier erfolgten Erhebung zu.

Sofern die Informationen auf der Basis eines Vertrages oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben und Verpflichtungen der TU Braunschweig erhoben werden, ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Außerdem nehmen Sie die Datenschutzerklärung der TU Braunschweig zur Kenntnis nach der die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt.