Informatiker*in (Bachelor) in der DV-Systemtechnik für die Windows Domäne (m/w/d)

Das Altgebäude der TU Braunschweig
Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Informatiker*in (Bachelor) in der DV-Systemtechnik für die Windows Domäne (m/w/d)

Gauß-IT-Zentrum

Die Technische Universität Braunschweig

sucht für das

Gauß-IT-Zentrum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Informatiker*in (Bachelor)
in der DV-Systemtechnik für die Windows Domäne (m/w/d)
(Vollzeit – unbefristet)

Die Technische Universität Braunschweig mit nahezu 20.000 Studierenden und ca. 3.700 Beschäftigten bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Das Gauß-IT-Zentrum ist der interne IT-Dienstleister der Technischen Universität Braunschweig. Zu den Nutzern gehören die Mitarbeiter*innen der Institute, zentralen Einrichtungen und der Verwaltung der Hochschule sowie über 20.000 Studierende. Das Gauß-IT-Zentrum betreibt sowohl für die Studierenden und Lehrenden PC-Pools als auch für die Mitarbeitenden der Zentralverwaltung weitreichend die IT-Infrastruktur bestehend aus Arbeitsplätzen und Serverlandschaft einer Windows Domäne.

Die ausgeschriebene Stelle umfasst folgende Aufgaben:
•    Entwurf und Weiterentwicklung von Betriebskonzepten zu Windows Domänen sowie Berücksichtigung von IT-Sicherheitsaspekten im Windows-Umfeld
•    Entwicklung von Administrationsvorgaben und Administration der Windows Domäne (u.a. AD, SCCM, SQL- & Print-Server)
•    Bereitstellung von Fileservices unter Windows
•    Entwicklung von Konzepten zur Provisionierung von Betriebssystemen und Software
•    Administration und Provisionierung von Windows-Clients
•    Erstellen von Treiber- und Softwarepaketen, Programmierung von Task-Sequenzen
•    Entwicklung von Strukturkonzepten zur Netzwerkeinbindung in Abstimmung mit Abteilung Netze
•    Fehleranalyse und –behebung in Kooperation mit dem IT-Service-Desk
•    Erarbeiten von Nutzeranweisungen in Kooperation mit dem IT-Service-Desk.

Erforderliche Qualifikationen:
•    Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik (Bachelor oder vergleichbar) bzw. der angewandten Informatik oder einem verwandten Fachgebiet
•    Übergreifende Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf den Gebieten PC-Arbeitsplätze (Hard- und Software), Netzwerke (L1 bis L3), MS-Windows Betriebssysteme (Client- und Server), Datensicherheit und –schutz, MS-Office, Drucker und integrierte Systeme und vertiefte Fachkenntnisse im Teilgebiet Windows Domänen.
•    Gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Die Position erfordert die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in spezielle Fachthemen einzuarbeiten. Es wird die Bereitschaft zur Teamarbeit und zur ständigen eigenen Weiterqualifikation erwartet. Die Aufgaben erfordern analytische Fähigkeiten zur Klärung von Sachverhalten und Identifikation von Problemen und deren Ursachen. Das Arbeitsumfeld setzt sowohl eine hohe Motivation und Einsatzbereitschaft als auch eine besondere Zuwendung zu den Benutzenden der Systeme als Kunden der Dienstleistung voraus.

Praktische Erfahrungen in großen Einrichtungen mit vergleichbarer Infrastruktur – nach Möglichkeit im Hochschulumfeld – sind erwünscht.

Wir bieten Ihnen:
•    eine interessante Tätigkeit in einem komplexen, modernen IT-Umfeld
•    ein angenehmes Arbeitsklima mit der Möglichkeit der individuellen professionellen Weiterentwicklung sowie Teilnahme an internen und externen Weiterbildungs-angeboten
•    das inspirierende Umfeld einer technischen Universität mit interessanten Projekten in Forschung und Lehre sowie einem vielfältigen Kultur- und Sportangebot
•    ein lebendiges Campusleben in internationaler Atmosphäre
•    eine familienfreundliche Hochschulkultur, seit 2007 belegt durch das Audit „Familiengerechte Hochschule“.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 11 TV-L.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt sein.

Nähere Auskünfte erteilt der Leiter der Abteilung Server, Herr Lars Dreymann, unter der Telefonnummer 0531 / 391 – 63780.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die Technische Universität Braunschweig arbeitet basierend auf dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz (NGG) an der Erfüllung des Gleichstellungsauftrages.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (gerne auch als eine zusammenhängende pdf-Datei per E-Mail) bis zum 25.02.2020 mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nr. 12.24-05/20 an die

Technische Universität Braunschweig     oder E-Mail: bewerbung-abt12@tu-braunschweig.de
Personalabteilung
- 12.24-05/20 -
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)

 

vom: 04.02.2020
gültig bis: 25.02.2020


Bewerbungsformular

Persönliche Daten

Adressdaten

Bewerbung

Bitte laden Sie hier Ihre Bewerbungsunterlagen hoch. Bitte fassen Sie Ihre Bewerbung inklusive Anschreiben und Lebenslauf sowie ggf. Zeugnis(sen) in einem PDF-Dokument zusammen.


Mit Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen selbst angegebenen Daten nur zum Zwecke der hier erfolgten Erhebung zu.

Sofern die Informationen auf der Basis eines Vertrages oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben und Verpflichtungen der TU Braunschweig erhoben werden, ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Außerdem nehmen Sie die Datenschutzerklärung der TU Braunschweig zur Kenntnis nach der die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt.