Fachinformatiker*innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung bzw. Systemintegration (m/w/d)

Das Altgebäude der TU Braunschweig
Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Fachinformatiker*innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung bzw. Systemintegration (m/w/d)

Technische Universität Braunschweig

Die Technische Universität Braunschweig

sucht zum 01.08.2021

Auszubildende im Berufsbild

Fachinformatiker*innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung bzw. Systemintegration (m/w/d)


Die Technische Universität Braunschweig mit nahezu 20.000 Studierenden und ca. 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker setzen fachspezifische Anforderungen in komplexe Systeme der Informations- und Kommunikationstechnik um. Es handelt sich bei der Fachinformatik-Ausbildung um zwei getrennte Berufsbilder mit eigenen Ausbildungsschwerpunkten und Berufsabschlüssen:

Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker für Systemintegration

Beide Bereiche beschäftigen sich mit Entwurf, Planung und Umsetzung von komplexen IT-Projekten und dem Betrieb der dafür notwendigen Systemlandschaft. Hierzu gehört auch das Erstellen von Dokumentationen sowie Benutzerhandbüchern. Eine weitere Aufgabe ist das Schulen und Betreuen von Benutzern. Die Unterschiede beider Ausbildungsberufe liegen in ihren Schwerpunkten: Während im Bereich Systemintegration vor allem Hard- und Softwarekomponenten miteinander vernetzt werden, steht in der Anwendungsentwicklung das Programmieren von Software im Vordergrund.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Voraussetzungen:
Für eine erfolgreiche Ausbildung sind ein guter Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur sowie gute Noten in den folgenden Fächern vorteilhaft:
•    Mathematik
•    technisch-naturwissenschaftliche Fächer
•    Englisch
•    Deutsch

Wir suchen wissbegierige Schulabsolventen, die Interesse an technischen Zusammenhängen und neuen Kommunikationstechnologien mitbringen und sich der Arbeit im Team mit besonderer Einsatzfreude und Lernbereitschaft widmen.

Nähere Informationen zum Ausbildungsberuf erhalten Sie im Internet unter www.tu-braunschweig.de/azubi oder bei Herrn Arno Schielke unter der Telefonnummer (0531)391-66309 bzw. bei Herrn Dietmar Juckenack unter der Telefonnummer (0531)391-63763.

Bewerbungen werden sowohl per Email (an bewerbung.azubi@tu-braunschweig.de) als auch per Briefpost entgegen genommen. Wenn Sie sich per Email bewerben, verwenden Sie bitte ausschließlich PDF-Dokumente (zusammengeführt in einer Datei) für die Datenanhänge.

Aus Kostengründen erfolgt bei schriftlichen Bewerbungen keine Eingangsbestätigung bzw. Zwischennachricht.

Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i. S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.
 
Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 31.10.2020 an die

Technische Universität Braunschweig
- Personalabteilung/Ausbildungskoordination - 12.32 -
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)

 

vom: 30.07.2020
gültig bis: 31.10.2020


Bewerben Sie sich über unser Bewerbungsformular

Persönliche Daten

Adressdaten

Bewerbung

Bitte laden Sie hier Ihre Bewerbungsunterlagen hoch. Bitte fassen Sie Ihre Bewerbung inklusive Anschreiben und Lebenslauf sowie ggf. Zeugnis(sen) in einem PDF-Dokument zusammen.


Mit Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen selbst angegebenen Daten nur zum Zwecke der hier erfolgten Erhebung zu.

Sofern die Informationen auf der Basis eines Vertrages oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben und Verpflichtungen der TU Braunschweig erhoben werden, ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Außerdem nehmen Sie die Datenschutzerklärung der TU Braunschweig zur Kenntnis nach der die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt.