Produktionstechnologin / Produktionstechnologe (m/w/d)

Das Altgebäude der TU Braunschweig
Bildnachweis: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Produktionstechnologin / Produktionstechnologe (m/w/d)

Technische Universität Braunschweig

Die Technische Universität Braunschweig sucht zum 01.08.2020 Auszubildende im Berufsbild

Produktionstechnologin / Produktionstechnologe (m/w/d)

Die Technische Universität Braunschweig mit 20.000 Studierenden und ca. 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.


Der Produktionstechnologe ist ein nach Berufsbildungsgesetz (BBiG) staatlich anerkannter Ausbildungsberuf in Deutschland. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Die Ausbildung erfolgt dual an der TU Braunschweig und an einer Berufsschule in Köln (Blockunterricht).


Produktionstechnologinnen und Produktionstechnologen analysieren, simulieren und optimieren Produktionsprozesse. Sie ermitteln Prozessparameter neuer industrieller Produktionsanlagen, dokumentieren diese und nehmen Verbesserungsmaßnahmen vor. Sie begleiten die Anlage in ihrer Anlaufphase, prozessbetreuend bis zur Inbetriebnahme. Somit schließen sie eine Lücke zwischen der Entwicklungsphase und der Produktion.

Ausbildungsschwerpunkte sind z. B. das Betreiben, Einrichten, Warten, Konfigurieren, Anfahren, Gestalten und Sichern von Produktionsanlagen.

Für eine Einstellung ist mindestens ein Qualifizierter Sekundarabschluss I notwendig, Abitur ist von Vorteil, auch Bewerbungen von Studienabbrecherinnen und Studienabbrechen werden gerne entgegengenommen.


Erwartet werden sehr gute Kenntnisse in Mathematik, Physik, Informatik und Englisch sowie technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, sorgfältige Arbeitsweise und Teamfähigkeit.

Bewerbungen werden sowohl per Email (an bewerbung.azubi(at)tu-braunschweig.de) als auch per Briefpost entgegengenommen. Wenn Sie sich per Email bewerben, verwenden Sie bitte ausschließlich PDF-Dokumente (zusammengeführt in einer Datei) für die Datenanhänge.

Aus Kostengründen erfolgt bei schriftlichen Bewerbungen keine Eingangsbestätigung bzw. Zwischennachricht.

Nähere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer (0531) 391-4193 bei Herrn Christian Jordan.

Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i. S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.12.2019 an die

Technische Universität Braunschweig
Personalabteilung/Ausbildungskoordination - 12.32 -
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)

vom: 25.10.2019
gültig bis: 01.01.2020


Persönliche Daten

Adressdaten

Bewerbung

Bitte laden Sie hier Ihre Bewerbungsunterlagen hoch. Bitte fassen Sie Ihre Bewerbung inklusive Anschreiben und Lebenslauf sowie ggf. Zeugnis(sen) in einem PDF-Dokument zusammen.


Mit Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen selbst angegebenen Daten nur zum Zwecke der hier erfolgten Erhebung zu.

Sofern die Informationen auf der Basis eines Vertrages oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben und Verpflichtungen der TU Braunschweig erhoben werden, ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Außerdem nehmen Sie die Datenschutzerklärung der TU Braunschweig zur Kenntnis nach der die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt.