Stellenausschreibungen

Nachwuchsgruppenleiterin/Nachwuchsgruppenleiter (m/w/d)

Am Institut für Pharmazeutische Biologie der Fakultät für Lebenswissenschaften ist ab 01.06.2020 die Stelle

einer Nachwuchsgruppenleiterin/eines Nachwuchsgruppenleiters (m/w/d)
(Akad. Rätin/Akad. Rat auf Zeit (A13))

zu besetzen.

Die TU Braunschweig bietet mit 20.000 Studierenden und ca. 3.700
Mitarbeiter/innen ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Gesucht wird eine hochmotivierte Persönlichkeit, die durch den Aufbau einer eigenständigen Arbeitsgruppe auf dem Gebiet der Molekularen Naturstoffforschung ihr wissenschaftliches Profil stärken möchte und an der Mitarbeit in der Lehre gemäß der Approbationsordnung für Apotheker sowie im Master-Studiengang Pharmaingenieurwesen interessiert ist. Die Stelle bietet die Möglichkeit zur Habilitation. Exzellente wissenschaftliche Leistungen, die durch eine herausragende Promotion und qualitativ hochwertige Publikationen dokumentiert sind, sowie die Bereitschaft zur eigenständigen Einwerbung von Drittmitteln und zur Zusammenarbeit in Forschungsverbünden wird vorausgesetzt. Erwartet wird insbesondere die Beteiligung an interdisziplinären Kooperationen im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Infektionen und Wirkstoffe" der TU Braunschweig sowie im Zentrum für Pharmaverfahrenstechnik (PVZ). Erfahrungen aus einer wissenschaftlichen Tätigkeit im Anschluss an die Promotion, möglichst im Ausland, und in der Einwerbung von Drittmitteln sind erwünscht.

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Einstellung als Akademische Rätin/Akademischer Rat auf Zeit für die Dauer von drei Jahren. Nach positiver Evaluation der fachlichen und pädagogischen Leistungen und der persönlichen Eignung in Hinblick auf das Potenzial für eine weitere erfolgreiche Karriere in der Wissenschaft besteht die Möglichkeit der Verlängerung um weitere drei Jahre.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S.d. Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.
Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Angaben zu bisher eingeworbenen Drittmitteln und zur bisherigen Lehrtätigkeit, Darstellung des Forschungskonzepts (maximal 2 Seiten)) werden bis 30.01.2020 erbeten an Prof. Dr. Ute Wittstock, Institut für Pharmazeutische Biologie, TU Braunschweig, Mendelssohnstr. 1, 38106 Braunschweig.