Veranstaltungen

METAPOLIS TALK #6 | 30.11.2018 | 16:15 | Comparative Politics and Public Policy

Am 30. November begrüßen wir zu unserer Freude Prof. Dr. Andreas Thiel von der Universität Kassel als Gast im Metapolis Talk #6. Andreas Thiel ist Leiter des Fachgebietes Internationale Agrarpolitik und Umweltgovernance und forscht unter anderem zu Fragestellungen der Polycentric Governance. Sein Vortrag steht unter dem Titel "Polycentric Social-ecological Systems research: an introduction and reflection".

Der Talk wird vom Teilprojekt Governance organisiert.

RESEARCH INSIGHTS #1| 06.04.2018 | 9.30 - 16.30 | ARCHITEKTURPAVILLON

Mit der Veranstaltungsreihe Research Insights bietet der Forschungsschwerpunkt künftig regelmäßig Einblicke in seine wissenschaftliche Arbeit.

Future City - Research Insights #01

Am 06. Juni findet im Architektur-Pavillon die erste Veranstaltung der Reihe "Research Insights" statt, die künftig regelmäßig Einblicke in die Forschung der Stadt der Zukunft geben soll. Das gewählte Format in diesem Jahr ist ein Doktorandensymposium, in dem wissenschaftliche Arbeiten aus allen Visionen vorgestellt werden.

Hier erhalten Sie einen Einblick in die Vortragsinhalte

METAPOLIS TALK #5| 24.04.2018 | 12:30 | Julius Kühn-Institut

Stephan Pauleit von der TU München wird am 24. April über "Grüne Infrastruktur für klimaresiliente Stadtentwicklung" sprechen. Stephan Pauleit leitet den Lehrstuhl Strategie und Management der Landschaftsentwicklung und ist Mitherausgeber des BfN Leitfadens Urbane Grüne Infrastruktur.

Der Vortrag von Stephan Pauleit findet im Rahmen der Tagung Wie funktioniert Stadtgrün? statt.

METAPOLIS TALK #4| 16.11.2017 | 15:00 | Institut für Geoökologie

Der nächste Vortrag der Reihe METAPOLIS Talks findet am 16.11. um 15 Uhr am Institut für Geoökologie statt. Sven-Erik Rabe von der ETH Zürich stellt unter anderem eine Plattform vor, die als einfach anwendbares Visionierungwerkzeug die Planung in ländlichen Räumen stärkt. Organisiert wird der METAPOLIS-Talk #4 vom Teilprojekt ESS.BIOTIK.

Mehr Informationen gibt es hier.

Learning from…THINK DUTCH! | 25.07.2017 | 12.00| ARCHITEKTURPAVILLON

Scenario and the power of maps | Sebastian van Berkel, MUST Amsterdam

with THINK DUTCH! the Institute for Sustainable Urbanism (ISU) is pleased to invite you to our third event of »Learning from…« - a series of Lunch Talks on interdisciplinary architectural and urban research.

In the Netherlands, thinking in scenarios is a widespread tool in planning practice. Extensive demographic, economic and climatic dynamics are increasingly changing the spatial structure of the Dutch cities. How do internal and external influences affect urban areas? What is the design scope for us architects? In order to deal with these unforeseeable dynamics, scenario-based design is an important tool for determining possible "future spaces" and developing for these futures designs and visions.

Maps unlock peoples imagination: dreaming about distant worlds or about possible futures. A map is an instrument to tell a story about small objects, cities, regions or the entire world. Making a map is a form of art and cartography is the art of omitting. A map creates a new reality or truth and therefore it is a powerful tool in the design proces. During the lunch talk we will explore different types of maps, the techniques and how they can be used. Please bring a print of a map you simply find beautiful.

The talk will be held in English. A small lunch will be provided.

Learning from… is made possible with support by the Department of Architecture at the TU Braunschweig (Studienqualitätsmittel).

More Information here

Learning from…EMPOWER ARCHITECTS! | 26.07.2017 | 12.00| ARCHITEKTURPAVILLON

Tools to design livable and sustainable urban habitats | Dr. Timur Dogan ( PhD, Cornell University College of Architecture, Art, and Planning )

The Institute for Sustainable Urbanism (ISU) is pleased to invite you to our second event of »Learning from…« - a series of Lunch Talks on interdisciplinary architectural and urban research.

o our second event of »Learning from…« - a series of Lunch Talks on interdisciplinary architectural and urban research.

The talk will be held in English. A small lunch will be provided.

Learning from… is made possible with support by the Department of Architecture at the TU Braunschweig (Studienqualitätsmittel).

More Information here

Learning from…METAPOLIS! | 30.05.2017 | 12.00| OKERHAUS

Urban Rural Patterns in Lower Saxony | Dr. Maycon Sedrez, Dirk Neumann, Olaf Mumm (ISU)

The Institute for Sustainable Urbanism is pleased to invite you to "Learning from…" - a Lunch-Talk series on architectural, urban and interdisciplinary research.

We launch our Lunch-Talk series this summer introducing our own research on urban and rural settlements patterns with METAPOLIS and welcome international researchers from the Netherlands and the USA.

The talk will be held in English. A small lunch will be provided.

Learning from… is made possible with support by the Department of Architecture at the TU Braunschweig (Studienqualitätsmittel).

More Information here

METAPOLIS TALK #3| 21.02.2017 | 17:30 | ARCHITEKTURPAVILLON

Für den METAPOLIS Talk #3 - ECOLOGICALLY POSITIVE COMMUNITY DESIGN RESEARCH konnten wir Dr. Giancarlo Mangone gewinnen. Er forscht und lehrt an der 'Azrieli School of Architecture and Urbanism' der Carleton Universität in Ottawa. Seine Arbeit richtet sich auf die Erforschung, Bewertung und Gestaltung von Gebäuden in Bezug auf ihre ökologischen Leistungen, mit besonderem Augenmerk auf die Integration von Vegetationsumgebungen in Gebäuden, wie z. B. Mikrowälder. Organisiert wurde der METAPOLIS-Talk #3 vom städtebaulichen Teilprojekt TOPOI.

METAPOLIS TALK #2| Mehr als Öffentlichkeitsarbeit - Kommunikation in Citizen Science

Citizen Science, auch Bürgerwissenschaft genannt, hat in den letzten Jahren viel an Aufmerksamkeit hinzugewonnen (einen Überblick über Forschungsprojekte mit Bürgerbeteiligung hier). Da Citizen Science auch in METAPOLIS eine große Rolle spielen wird, waren wir sehr erfreut, dass wir Monique Luckas (Futurium) und Susanne Hecker (iDiv und Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung) für den METAPOLIS-Talk #2 gewinnen konnten.

Organisiert wurde der METAPOLIS-Talk #2 vom umweltwissenschaftlichen Teilprojekt ESS.BIOTIK + TRADE OFFS.

METAPOLIS TALK #1| Landes- und Regionalplanung in der bundesländervergleichenden Betrachtung

Im August wurde die öffentliche Vortragsreihe METAPOLIS­-Talks eröffnet, welche den Austausch mit Praxisakteuren und verwandten Forschungsprojekten ermöglicht. Als Referent konnte Dr. Holger Meyer, Leiter des Referats 401 "Strategische Planung der Landesentwicklung, Grundsatzfragen" der Niedersächsischen Staatskanzlei gewonnen werden. Der Vortrag präsentierte aus politik- und verwaltungswissenschaftlicher Perspektive mit konkreten aktuellen Beispielen die "Landes- und Regionalplanung in der bundesländervergleichenden Betrachtung vor dem Hintergrund des gegenwärtigen Aufgabenbestandes der Ämter für regionale Landesentwicklung".

Organisiert wurde der METAPOLIS-Talk #1 vom politikwissenschaftlichen Teilprojekt GOVERNANCE.