TU BRAUNSCHWEIG

Sprachzertifikate DELF/DALF tout public

DELF A1, A2, B1, B2 (Diplôme d’études en langue française)

DALF C1, C2 (Diplôme approfondi en langue française)

Allgemeine Informationen

Das DELF (Diplôme d'études de langue française) und das DALF (Diplôme approfondi de langue française) sind für „Französisch als Fremdsprache“ die einzigen vom französischen Bildungsministerium offiziell anerkannten Diplome internationaler und lebenslanger Geltung. Die DELF und DALF sind für alle Personen nicht französischer Staatsangehörigkeit gedacht, die ihre sprachliche Kompetenz im Französischen bewerten lassen möchten.

Für die Anmeldung zu allen DELF/DALF-Zertifikaten werden keine Zugangsprüfung, keine Voraussetzung und auch kein Einstufungstest verlangt.

Bei den DELF/DALF-Prüfungen werden allgemeinsprachliche Kompetenzen der französischen Sprache geprüft.

Das DALF gestattet den ausländischen Studierenden den Zugang zu den französischen Universitäten ohne Sprachtest.

Weitere Informationen sind der Internetseite des Institut français zu entnehmen:


Prüfungstermine im Sprachenzentrum der TU Braunschweig

In Zusammenarbeit mit dem Centre Culturel de Coopération Linguistique / Institut français von Bremen werden die DELF/DALF-Prüfungen tout public (auch tous publics genannt) im Sprachenzentrum der Technischen Universität Braunschweig zweimal im Jahr (in der Regel im Januar und im Juni/Juli) angeboten und durchgeführt. Es handelt sich um die allgemeine Version für alle (in der Regel ab 18 Jahre).

Für Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe sind die DELF-Prüfungen (A1 bis B2) DELF Junior bzw. DELF Scolaire zu empfehlen, deren Themen spezifisch auf die Interessen von Schülerinnen und Schülern abgestimmt sind.

Das DELF Pro wird nicht im Sprachenzentrum der TU Braunschweig angeboten.


DELF und DALF tout public im Januar 2020:

  • Einschreibungen: 01.09.2019-25.12.2019
  • Zahlungseingang bis spätestens: 05.01.2020
  • Schriftliche Prüfungen: Samstag, den 25. Januar 2020
  • Mündliche Prüfungen: Samstag, den 25. Januar 2020 (DELF A1, A2, B1, B2) - Samstag, den 15. Februar 2020 (DALF C1, C2)
    Änderungen vorbehalten.


DELF und DALF tout public im Juni 2020:

  • Einschreibungen: noch nicht bekannt / noch nicht freigeschaltet
  • Zahlungseingang bis spätestens: 27.05.2020
  • Schriftliche Prüfungen: Samstag, den 27. Juni 2020
  • Mündliche Prüfungen: Samstag, den 27. Juni 2020 (DELF A1, A2, B1, B2) - noch nicht bekannt (DALF C1, C2)
Änderungen vorbehalten.


Kosten der DELF/DALF Prüfungen

Die Höhe der Prüfungsgebühr ist bundesweit festgelegt und sind der Internetseite des Institut français Bremen zu entnehmen.

Achtung! Für die kommenden Prüfungstermine im Januar 2020 gelten schon diese neuen Tarife :

- DELF A1 tout public   55 €* / 75 €

- DELF A2 tout public   65 €* / 85 €

- DELF B1 tout public   80 €* / 105 €

- DELF B2 tout public  100 €* / 125 €

- DALF C1 tout public  120 €* / 155 €

- DALF C2 tout public  140 €* / 190 €

* Studierende der TU Braunschweig und minderjährige Teilnehmerinnen und Teilnehmer


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online über das Anmeldeportal des Institut français Deutschland:

<<< ZUR ANMELDUNG HIER >>>

Achtung: Bitte melden Sie sich nur für ein „Niveau du DELF/DALF“ an!

 

 

Vorbereitung auf eine DELF/DALF-Prüfung

Die Vorbereitung auf die DELF/DALF-Prüfungen ist im französischen UNIcert®-Kursprogramm integriert, so dass die Studierenden die Möglichkeit haben, neben dem deutschen Hochschulzertifikat UNIcert® auch die Sprachdiplome DELF bzw. DALF des französischen Staates zu erwerben. Eine Kandidatin/ein Kandidat kann die sechs Prüfungen in einem Land oder in verschiedenen Ländern ablegen.

Des Weiteren bietet das CIEP (Centre International D’Etudes Pédagogique, die Prüfungszentrale in Sèvres, Frankreich) unter anderem detaillierte Präsentation der Prüfungen auf Deutsch und auf Französisch sowie Prüfungsbeispiele an:

Es gibt für eine persönliche Niveaueinstufung die Möglichkeit, online an einem unverbindlichen und freiwilligen Einstufungstest vom Institut français teilzunehmen.


Ansprechpartnerin

Frau Ingrid Laval-Speier, Leiterin des Sprachbereiches Französisch

Büro: BW74.203

Mail to: i.laval-speier@tu-braunschweig.de

Tel. +49 531 391-7290 (vormittags)


Fotoquelle: Ingrid Laval-Speier 


  last changed 02.09.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop