TU BRAUNSCHWEIG

Dr. Okka Zimmermann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut für Sozialwissenschaften
TU Braunschweig
Bienroder Weg 97
38106 Braunschweig

Tel.: +49 (0)531-391 8934
eMail: o.zimmermann[at]tu-bs.de


Frau Zimmermann befindet sich zur Zeit in Elternzeit.


Okka Zimmermann ist seit Anfang 2010 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialwissenschaften, Bereich Soziologie, beschäftigt. Ihre Arbeitsbereiche sind Quantitative Forschungsmethoden, Lebenslaufforschung, Familiensoziologie und Wandel moderner Gesellschaften. Seit Oktober 2014 arbeitet sie schwerpunktmäßig im DFG-geförderten Forschungsprojekt „Neue Wege der Analyse der (De)Standardisierung von Lebensläufen“.

Ihr inhaltlicher Fokus liegt auf der Erforschung des Wandels familienbezogener Lebensläufe mit sequenzanalytischen Verfahren in international vergleichender Perspektive. Im Juli 2017 promovierte sie „mit Auszeichnung (summa cum laude)“ mit einer Arbeit zu „Dimensionen von Destandardisierung“. Für ihr Paper „Temporary destandardisation of partnership formation and continuous standardisation of fertility in three GGS countries“ wurde sie 2014 den mit dem Preis für das beste PhD-paper auf der Jahreskonferenz des Research Networks 13 „Sociology of Families and Intimate Lives“ der European Sociological Association (ESA) ausgezeichnet. Weitere Arbeitsschwerpunkte sind Partnerschaftsbiographien, Geschlechterforschung sowie Methoden empirischer Sozialforschungen.“

Während ihres Studiums der Soziologie (Abschluss M.A.) an der Universität Hamburg hat sie als Tutorin für Allgemeine Soziologie sowie für Methoden der empirischen Sozialforschung gearbeitet. Daneben betreute sie studentische Evaluationsprojekte. Im Auftrag des deutschen Entwicklungsdienstes führte sie anschließend eine Evaluation eines Projektes der Entwicklungszusammenarbeit in Sambia durch. Von 2006-2009 arbeitete sie als Projektleiterin für die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), wo sie schwerpunktmäßig internationale quantitative Marktforschungsprojekte betreute. Weitere Erfahrungen in der universitären Lehre sammelte sie von 2011 bis 2014 als „Lehrkraft für besondere Aufgaben“ am Methodenzentrum Sozialwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen. 

Logo Sozialstruktur


  aktualisiert am 20.11.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang