TU BRAUNSCHWEIG

Monographien  Zeitschriften  Buchbeiträge  Rezensionen  Google-Scholar

...   

1. Monographien und Herausgeberschaften:

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka (Hg.), 2017: Childlessness in Europe. Contexts, Causes, and Consequences. Cham: Springer International Publishing, 370 Seiten.
Link (Open Access)

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld (Hg.), 2013: Ein Leben ohne Kinder. Ausmaß, Strukturen und Ursachen von Kinderlosigkeit. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Wiesbaden: Springer VS, 408 Seiten.
Link

Dirk Konietzka, 2010: Zeiten des Übergangs. Sozialer Wandel des Übergangs in das  Erwachsenen­alter. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 300 Seiten.
Link

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld (Hg.), 2007: Ein Leben ohne Kinder. Kinder­losigkeit in Deutschland. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 429 Seiten.
Link

Johannes Huinink, Dirk Konietzka, 2007: Familiensoziologie. Eine Einführung. Campus Verlag: Frankfurt/M., 246 Seiten.
Link

Peter A. Berger, Dirk Konietzka (Hg.), 2001: Die Erwerbsgesellschaft. Neue Ungleichhei­ten und Unsicherheiten. Opladen: Leske + Budrich, 383 Seiten.
Link

Dirk Konietzka, 1999: Ausbildung und Beruf. Die Geburtsjahrgänge 1919–1961 auf dem Weg von der Schule in das Erwerbsleben. Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 355 Seiten.
Download

Dirk Konietzka, 1995: Lebensstile im sozialstrukturellen Kontext. Ein theoretischer und empirischer Beitrag zur Analyse soziokultureller Ungleichheiten. Opladen: Westdeutscher Verlag, 275 Seiten.
Download

 

2. Zeitschriftenaufsätze:

Dirk Konietzka, André Tatjes, 2018: "Hotel Mama" revisited. Stabilität und Wandel des Auszugs aus dem Elternhaus im langfristigen Kohortenvergleich. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 70(1): 105-129.
Link

Zimmermann, Okka und Konietzka, Dirk. 2018. Social Disparities in Destandardization. Changing Family Life Course Patterns in Seven European Countries. In: European Sociological Review, 34(1): 64-78.
Link

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2017: Von der alternativen zur prekären Familienform? Der Wandel des Zusammenhangs von Bildung und nichtehelichen Familienformen in Deutschland. In: Schweizerische Zeitschrift für Soziologie 43(3): 611-637.
Download

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2017: Un enfant ou un emploi? Dilemme des Allemandes de l'Est et de l'Ouest. In: Travail, genre et sociétés 37(1): 53-69.
Link

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2016: Kinderlosigkeit. In: Neue Zeitschrift für Familienrecht 3 (5): 204-207.

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2015: Wandel der Familienformen. In: Neue Zeitschrift für Familienrecht 2 (23): 1100-1103.

Dirk Konietzka, André Tatjes, 2014: Two steps of union formation: first intimate relationships and first coresidential unions in the life courses of the German Cohorts 1971-1973 and 1981-1983. In: Journal of Youth Studies, Jg. 17, Heft 8: 1077-1096.
Download

Dirk Konietzka, André Tatjes, 2012: Werden junge Menschen immer später erwachsen? Der Auszug aus dem Elternhaus, die erste Paarbeziehung und die erste Lebensgemeinschaft in Ost- und Westdeutschland. In: Johannes Huinink, Michaela Kreyenfeld, Heike Trappe (Hg.): Familie und Partnerschaft in Ost- und Westdeutschland. Ähnlich und doch immer noch anders. Zeitschrift für Familienforschung, Sonderheft 9: 173-200.

Andreas Herwig, Dirk Konietzka, 2012: Zwischen Integration und Ausschluss. Die Klassenpositionen von Migranten im Zeit- und Generationenvergleich. In: Zeitschrift für Soziologie, Jg. 41, Heft 4: 295-315.

Dirk Konietzka, 2011: Die Verkopplung und Ordnung von Statusübergängen. Der Übergang in das Erwachsenenalter in kohortenvergleichender Perspektive. In: BIOS –- Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen, Jg. 24, Heft 1: 3-28.

Dirk Konietzka, Christoph Bühler, 2010: Umbruch und Kontinuität des Erwerbseinstiegs in Russland. Eine kohortenvergleichende Analyse der Dynamik der Erstbeschäftigung. In: Berliner Journal für Soziologie, Jg. 20, Jg., Heft 2: 225-256.
Download

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2010: Polarisation by education in mothers’ employment patterns? An investigation based on the German micro-census 1976-2004. In: Work, Employment and Society, Jg. 24, Heft 2: 260-278
Link

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2009: Zwischen soziologischen Makrotheorien und demografischen Vorausberechnungen – Möglichkeiten und Grenzen des Blicks in die Zukunft der Familien- und Geburtenentwicklung. In: Zeitschrift für Familienforschung - Journal of Family Research - Sonderheft 2009: Zukunft der Familie, hg. von Günter Burkart: 51-71.
Link

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, Sebastian Böhm, 2007: Die Bildungsungleichheit des Erwerbsverhaltens von Frauen mit Kindern. Westdeutschland im Vergleich zwischen 1976 und 2004. In: Zeitschrift für Soziologie, Jg. 36, Heft 6: 416-434.
Download

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2005: Nichteheliche Mutterschaft und soziale Ungleichheit im familialistischen Wohlfahrtsstaat. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 57, Heft 1: 32-61.
Download 

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2004 Angleichung oder Verfestigung von Differenzen? Geburtenentwicklung und Familienformen in Ost- und Westdeutschland. In: Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, Jg. 15, Heft 4: 26-41.
Link

Dirk Konietzka, Peter Sopp, 2004: Gespaltener Arbeitsmarkt – Ausgeschlossene Indivi­duen? In: Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, Jg. 15, Heft 2: 34-49.
Link

Dirk Konietzka, Johannes Huinink, 2003: Die De-Standardisierung einer Statuspassage? Zum Wandel des Auszugs aus dem Elternhaus und des Übergangs in das Erwachsenenalter in West­deutschland. In: Soziale Welt, Jg. 54, Heft 3: 285-311.
Link

Dirk Konietzka, Holger Seibert, 2003: Deutsche und Ausländer an der „zweiten Schwelle“. Eine vergleichende Analyse der Berufseinstiegskohorten 1976–1995. In: Zeitschrift für Pädagogik, Jg. 49, Heft 4: 567-590.
Download

Dirk Konietzka, 2002: Die soziale Differenzierung der Übergangsmuster in den Beruf. Die „zweite Schwelle“ im Vergleich der Berufseinstiegskohorten 1976–1995. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 54, Heft 4: 674-693.
Download

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2002: Women’s employment and non-marital child­bearing: A comparison between East and West Germany in the 1990s. In: Population (english edition), Jg. 57, Heft 2, S. 331-357. Zugleich:: Travail féminin et fécondité hors mariage en Alle­magne au cours des années 1990: Comparaison entre l’Est et l’Ouest. In: Population (édition française), Jg. 57, Heft 2: 359-388.
Link

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2002: The performance of migrants in occupa­tional labor markets – Evidence from Aussiedler in Germany. In: European Societies, Jg. 4, Heft 1: 53-78.
Link

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2001: Die Verwertbarkeit ausländischer Ausbil­dungs­abschlüsse. Das Beispiel der Aussiedler auf dem deutschen Arbeitsmarkt. In: Zeitschrift für Soziologie, Jg. 30, Heft 4: 267-282.
Download

Dirk Konietzka, 2001: Hat sich das duale System in den neuen Ländern erfolgreich etabliert? Aus­bildung, Arbeitslosigkeit und Berufseinstieg in Ost- und Westdeutschland in der Mitte der 1990er Jahre. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 53, Heft 1: 50-75.
Download

Stefan Bender, Dirk Konietzka, Peter Sopp, 2000: Diskontinuität im Erwerbsverlauf und be­trieblicher Kontext. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 52, Heft 3: 475-499.
Download 

Heike Solga, Dirk Konietzka, 2000: Das Berufsprinzip des deutschen Arbeitsmarktes: Ein geschlechtsneutraler Allokationsmechanismus? In: Schweizerische Zeitschrift für Soziologie, Jg. 26, Heft 1: 111-147.

Dirk Konietzka, 1999: Berufliche Aus- und Fortbildung in der Lebens­verlaufsperspektive. Ein Vergleich des Ausbildungsverhaltens sechs westdeutscher Geburtskohorten. In: Zeitschrift für Pädagogik, Jg. 45, Heft 6: 807-831.

Dirk Konietzka, 1999: Beruf und Ausbildung im Generationenvergleich. In: Zeitschrift für Pädagogik, 40. Beiheft, Klaus Harney/Heinz-Elmar Tenorth (Hg.): Beruf und Berufsbildung. Situation, Reformperspektiven, Gestaltungsmöglichkeiten: 289-320.

Dirk Konietzka, 1999: Die Verberuflichung von Marktchancen. Die Bedeutung des Ausbil­dungsberufs für die Plazierung im Arbeitsmarkt. In: Zeitschrift für Soziologie, Jg. 28, Heft 5, S. 379-400.

Heike Solga, Dirk Konietzka, 1999: Occupational matching and social stratification. Theoretical insights and empirical observations taken from a German-German comparison. In: European Sociological Review, Jg. 15, Heft 1: 25-47.
Link

Dirk Konietzka, Wolfgang Lempert, 1998: Mythos und Realität der Krise der beruflichen Bildung. Der Stellenwert der Berufsausbildung in den Lebensverläufen verschiedener Geburts­kohorten. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Jg. 94. Heft 3: 321-339.

Karl Ulrich Mayer, Dirk Konietzka, 1998: Formation professionelle et débuts de carrière: crise ou stabilité du modèle allemand? In: Revue Française de Sociologie, Jg. 39, Heft 2: 269-304.
Link

Dirk Konietzka, 1998: Langfristige Wandlungstendenzen im Übergang von der Schule in den Beruf. In: Soziale Welt, Jg. 49, Heft 2: 107-134.

Jürgen Baumert, Olaf Köller, Dirk Konietzka, Kai Schnabel, 1997: Les interrogations du sys­teme fédéral allemand. In: Revue internationale d’éducation, Sèvres, Heft 15 (September 1997): Les grands débats édu­catifs aujourd’hui: 27-45.

 

3. Buchbeiträge:

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2017: Alltagsmobilität und Lebenslauf. In: Statistisches Bundesamt (Hg.): Wie die Zeit vergeht. Analysen zur Zeitverwendung in Deutschland. Beiträge zur Ergebniskonferenz der Zeitverwendungserhebung 2012/2013 am 5./6. Oktober 2016 in Wiesbaden: 163-178.
Download

Dirk Konietzka, Tom Hensel, 2017: Berufliche Erstausbildung im Lebenslauf. Theoretische Grundlagen und empirische Befunde. In: Rolf Becker (Hg.): Lehrbuch der Bildungssoziologie. 3. aktualisierte und überarbeitete Auflage. Wiesbaden: Springer: 281-308.
Link

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2017: Analyzing Childlessness. In: Dies. (Hg.): Childlessness in Europe. Contexts, Causes, and Consequences. Cham: Springer International Publishing: 3-15.
Link (Open Access)

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2017: Childlessness in East and West Germany. In: Dies. (Hg.): Childlessness in Europe. Contexts, Causes, and Consequences. Cham: Springer International Publishing: 97-114.
Link (Open Access)

Dirk Konietzka, 2016: Berufliche Ausbildung und der Übergang in den Arbeitsmarkt. In: Rolf Becker, Wolfgang Lauterbach (Hg.): Bildung als Privileg. Ursachen von Bildungsungleichheit aus soziologischer Sicht. 5. aktualisierte Auflage. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften: 315-345.
Link

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, Valerie Heintz-Martin, 2016: Private Lebensformen in Ost- und Westdeutschland. In: Yasemin Niephaus, Michaela Kreyenfeld und Reinhold Sackmann (Hg.): Handbuch Bevölkerungssoziologie, Wiesbaden: Springer VS: 303–325.
Link

Dirk Konietzka, André Tatjes, 2016: Der Auszug aus dem Elternhaus. In: Yasemin Niephaus, Michaela Kreyenfeld und Reinhold Sackmann (Hg.): Handbuch Bevölkerungssoziologie, Wiesbaden: Springer VS: 201–225.
Link

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2015: Sozialstruktur und Lebensform. In: Paul B. Hill, Johannes Kopp (Hg.): Handbuch Familiensoziologie, Wiesbaden: Srpinger VS: 345-373.
Link

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2013: Kinderlosigkeit in Deutschland - theoretische Probleme und empirische Ergebnisse. In: Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld (Hg.): Ein Leben ohne Kinder. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Wiesbaden: Springer VS: 13-44.
Link

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2012: Stieffamilien und die spätmoderne Vielfalt der Familie. In: Petra Buhr, Michael Feldhaus (Hg.): Die notwendige Vielfalt von Familie und Partnerschaft. Würzburg: Ergon: 233-253.

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2012: Familie und Lebensformen. In: Steffen Mau, Nadine Schöneck (Hg.): Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands, Band 1. Wiesbaden: Springer VS: 257-271.

Dirk Konietzka, 2012: Soziale Mobilität und soziale Ungleichheit. In: Ullrich Bauer, Uwe H. Bittlingmayer, Albert Scherr (Hg.): Handwörterbuch Bildungs- und Erziehungssoziologie. Wiesbaden: Springer VS: 813-828.

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka und Rainer Walke, 2011: Dynamik und Determinanten nichtehelicher Mutterschaft in Ost- und Westdeutschland. In: Josef Brüderl, Laura Castiglioni, Nina Schumann (Hg.): Partnerschaft, Fertiltiät und intergenerationale Beziehungen. Ergebnisse der ersten Welle des Beziehungs- und Familienpanels. Würzburg: Ergon: 155-174.
Download

Christoph Bühler, Dirk Konietzka, 2011: Institutional Change and the Transition from School to Work in Russia. In: Irena Kogan, Clemens Noelke, Michael Gebel (Hg.): Making the Transition – Education and Labor Market Entry in Central and Eastern Europe. Stanford, CA: Stanford University Press: 296-319

Dirk Konietzka, 2011: Berufsbildung im sozialen Wandel. In: Rolf Becker (Hg.): Lehrbuch der Bildungssoziologie. Fragestellungen, Theorien und empirische Befunde. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften: 257-280.

Dirk Konietzka, 2010: Berufliche Ausbildung und der Übergang in den Arbeitsmarkt. In: Rolf Becker/Wolfgang Lauterbach (Hg.): Bildung als Privileg. Ursachen von Bil­dungs­ungleichheit aus soziologischer Sicht. 4., aktualisierte Auflage. Wiesbaden: Verl­ag für Sozial­wissen­schaften, S. 273-302.
Link

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2010: Familienformen und Lebensbedingungen in Ost und West. Zur sozioökonomischen Lage von Müttern in Deutschland, Frankreich und Russland. In: Peter Krause, Ilona Ostner (Hg.): Leben in Ost- und Westdeutschland. Eine sozialwissenschaftliche Bilanz der deutschen Einheit 1990-2010, Frankfurt/M.: Campus: 123-143.
Link

Dirk Konietzka, Christoph Bühler, 2010: Changing Patterns of Entering Working Life in Central and Eastern Europe. The Case of Russia. In: Hans-Georg Soeffner (Hg.): Unsichere Zeiten. 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Wiesbaden: Verlag für Sozial­wissenschaften: 315-330.

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka and Anne Hornung, 2009: Family diversity in France, the Russian Federation, and East and West Germany: an overview of living arrangements and living conditions.  In: United Nations Economic Commission for Europe: How generations and gender shape demographic change: towards policies based on better knowledge. United Nations, New York/Geneva: 33-56.
Download

Dirk Konietzka, 2008: Berufliche Ausbildung und der Übergang in den Arbeitsmarkt. In: Rolf Becker/Wolfgang Lauterbach (Hg.): Bildung als Privileg. Ursachen von Bil­dungs­ungleichheit aus soziologischer Sicht. 3. Auflage. Wiesbaden: Verl­ag für Sozial­wissen­schaften: 277-306.
Link

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2008: Wandel der Geburten- und Familienentwicklung in West- und Ostdeutschland. In: Norbert F. Schneider (Hg.): Lehrbuch Moderne Familiensoziologie. Opladen: Verlag Barbara Budrich: 121-137.
Link

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2008: Bleibt alles anders. Geburten- und Familienentwicklung in Ost- und Westdeutschland. In: Nikolaus Werz (Hg.): Demografischer Wandel. Baden Baden: Nomos: 50-70.

 Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2008: Education and Fertility. In: Ingrid Hamm/Helmut Seitz/Martin Werding (Hg.): Demographic Change in Germany. The Economic and Fiscal consequences. Heidelberg: Springer: 165-187.
Link

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2007: Kinderlosigkeit in Deutschland – theore­tische Probleme und empirische Ergebnisse. In: Dirk Konietzka/Michaela Kreyenfeld (Hg.): Ein Leben ohne Kinder. Kinderlosigkeit in Deutschland. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften: 11-41.
Link1 Link2 (Google Books)

Dirk Konietzka, 2007: Berufliche Ausbildung und der Übergang in den Arbeitsmarkt. In: Rolf Becker/Wolfgang Lauterbach (Hg.): Bildung als Privileg. Ursachen von Bil­dungs­ungleichheit aus soziologischer Sicht. 2., aktualisierte Auflage. Wiesbaden: Verl­ag für Sozial­wissen­schaften: 273-302.
Link

Dirk Konietzka, Peter Sopp, 2006: Arbeitsmarktstrukturen und Exklusionsprozesse. In: Heinz Bude/Andreas Willisch (Hg.): Das Problem der Exklusion. Ausgegrenzte, Ausge­schlossene, Über­flüssige. Ham­burg: Hamburger Edition: 314-341.

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2005: Nichteheliche Lebensgemeinschaften. Demo­graphische Trends und gesellschaftliche Strukturen. In: Jens Scherpe/Nadjma Yassari (Hg.): Rechtsstellung nichtehelicher Lebens­gemein­schaften – Legal Status of Cohabitants. Tübingen: Mohr Siebeck: 45-75.
Link

Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka, 2004: Familienpolitik und Geburtenentwicklung in Deutschland. In: Georg Milbradt, Johannes Meier (Hg.): Die demographische Herausforderung – Sachsens Zukunft gestalten. Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung: 64-87.

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2004: Geburtenentwicklung und Familienformen nach der Wiedervereinigung Deutschlands. In: Max-Planck-Gesellschaft/Generalverwaltung (Hg.): Jahrbuch 2004: Tätigkeits­be­richte, Zah­len, Fakten zum Jahrbuch 2004 (CD-ROM). München: Max-Planck-Gesell­schaft zur Förde­rung der Wissenschaften.
Link

Dirk Konietzka, 2004: Berufliche Ausbildung und der Übergang in den Arbeitsmarkt. In: Rolf Becker/Wolfgang Lauterbach (Hg.): Bildung als Privileg? Ursachen von Bil­dungs­ungleichheit aus soziologischer Sicht. Wiesbaden: Verlag für Sozialwis­sen­schaften: 281-309.

Dirk Konietzka, 2004: Diskontinuitäten zwischen Ausbildung und Berufseinstieg. Zum Wandel des Übergangs an der „zweiten Schwelle“ seit den 1970er Jahren. In: Friederike Behringer/Axel Bolder/Rosemarie Klein/Gerhard Reutter/Andreas Sei­verth (Hg.): Diskonti­nuierliche Erwerbsbiographien – Zur gesellschaftlichen Konstruk­tion und Bearbeitung eines normalen Phänomens. Hohengehren: Schneider: 106-119.

Johannes Huinink, Dirk Konietzka, 2004: Der Weg in die soziale Unabhängigkeit. Sozial­struk­tureller Wandel des Auszugs aus dem Elternhaus im Kohortenvergleich. In: Marc Szydlik (Hg.): Generation und Ungleichheit. Reihe Sozialstrukturanalyse, Band 19. Wiesbaden: Verlag für Sozial­wissenschaften: 144-167.
Link

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2003: Wohlfahrtsstaat und neue Familienformen in Ost- und Westdeutschland. In: Jutta Allmendinger (Hg.): Entstaatlichung und Soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002. Arbeits­gruppen-, Sektionssitzungs- und Ad-hoc-Gruppen-Beiträge. Opladen: Leske + Budrich, CD-ROM: 1-9.

Dirk Konietzka, 2003: Vocational Training and the Transition to the First Job in Germany – New Risks at Labor Market Entry? In: David Bills (Hg.): The Sociology of Job Training. Research in the Sociology of Work, Vol. 12. Amsterdam et al.: Elsevier: 161-195.
Link

Johannes Huinink, Dirk Konietzka, 2003: Lebensformen und Familiengründung – Nichteheliche Elternschaft in West- und Ostdeutschland in den 1990er Jahren. In: Walter Bien/Jan H. Marbach (Hg.): Partnerschaft und Familiengründung. Ergeb­nisse der dritten Welle des Familien-Survey. Reihe DJI-Familien-Survey, Band 11. Opladen: Leske + Budrich: 65-93. 

Dirk Konietzka, Michaela Kreyenfeld, 2002: Nichteheliche Geburten in Ostdeutschland in den 90er Jahren – Alte Gewohnheiten oder neue Familienformen? In: Jürgen Dorbritz/Johannes Otto (Hg.): Familienpolitik und Familienstrukturen. Materialien zur Bevölkerungswissenschaft, Band 108. Wiesbaden: Bundesinstitut für Bevölkerungs­for­schung: 215-237.

Peter A. Berger, Dirk Konietzka, Matthias Michailow, 2001: Beruf, soziale Ungleich­heit und Individualisierung. In: Thomas Kurtz (Hg.): Aspekte des Berufs in der Moderne. Opladen: Leske + Budrich: 209-237.

Dirk Konietzka, Holger Seibert, 2001: Das Ende eines Übergangsregimes? Arbeitslosig­keit nach der Berufsausbildung und ihre Folgen für den Berufseinstieg – Ein Vergleich der Berufs­einstiegskohorten 1976–1995. In: Peter A. Berger/Dirk Konietzka (Hg.): Die Erwerbsgesellschaft. Neue Ungleich­heiten und Unsicherheiten. Reihe Sozialstrukturanalyse, Band 16. Opladen: Leske + Budrich: 65-93.
Link

Peter A. Berger, Dirk Konietzka, 2001: Alte Ungleichheiten und neue Unsicherheiten in der Erwerbsgesellschaft. In: Peter A. Berger/Dirk Konietzka (Hg.): Die Erwerbsgesellschaft. Neue Ungleich­heiten und Unsicherheiten. Reihe Sozialstrukturanalyse, Band 16. Opladen: Leske + Budrich: 9-25.
Link

Stefan Bender, Dirk Konietzka, Peter Sopp, 1999: Spaltung und Exklusion auf dem Arbeits­markt? In: Hermann Schwengel (Hg.): Grenzenlose Gesellschaft? 29. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie; 16. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Sozio­logie; 11. Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie; Freiburg i.Br. 1998. Band 2, Teil 1, Pfaffenweiler: Centaurus: 493-496.

Martin Diewald, Dirk Konietzka, 1998: Beschäftigungsverhältnisse und die Analyse von Arbeitsmarktprozessen in den 90er Jahren – Probleme der Messung von Karriere­mobilität in einer sich ändernden Arbeitswelt. In: Jürgen Schupp/Felix Büchel/Martin Diewald/Roland Habich (Hg.): Arbeitsmarkt­statistik zwischen Realität und Fiktion, Berlin: Edition Sigma: 269-298.

Dirk Konietzka, 1994: Individualisierung, Entstrukturierung und Lebensstile. Zu einigen kon­zeptionellen Fragen der Analyse von Lebensstilen. In: Jens S. Dangschat/Jörg Blasius (Hg.): Lebensstile in den Städten. Konzepte und Methoden, Opladen: Leske+Budrich: 150-168.

 

4. Rezensionen:

Dirk Konietzka, Sebastian Böhm, André Tatjes, 2014: Neuere Literatur zur Familiensoziologie. In: Soziologische Revue 37(1): 37-46.
Link

Dirk Konietzka, Esther Geisler, 2008: Sozialstruktur und Demographie. Sammelrezen­sion.
In: Soziologische Revue, Jg. 31: 160-169.

Dirk Konietzka, 2006: Rezension zu Steffen Hillmert/Karl Ulrich Mayer (Hg.): Geboren 1964 und 1971. Neuere Untersuchungen zu Ausbildungs- und Berufschancen in West­deutschland.
In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 58, Heft 1: 159-160.

Dirk Konietzka, 2004: Rezension zu: Susann Kluge/Udo Kelle (Hg.): Methodeninnovation in der Lebenslaufforschung. Integration qualitativer und quantitativer Verfahren in der Lebenslauf- und Biographieforschung.
In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 56, Heft 3: 594-596.

Dirk Konietzka, 2003: Rezension zu: Günter Burkart/Jürgen Wolf (Hg.): Lebenszeiten. Erkundun­gen zur Soziologie der Generationen.
In: BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufs­analysen, Jg. 16, Heft 1: 150-154.

Dirk Konietzka, 2003: Rezension zu: Claudia Born/Helga Krüger (Hg.): Individuali­sierung und Verflechtung. Geschlecht und Generation im deutschen Lebenslaufregime.
In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 55, Heft 2: 391-393.

Dirk Konietzka, 2002: Rezension zu: Reinhard Bauer: Verberuflichung von Weiterbil­dung und die Zukunft der dualen Berufsausbildung. Eine berufssoziologische Analyse am Beispiel des Kraft­fahrzeuggewerbes.
In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 54, Heft 1: 184-185.

Peter Sopp, Dirk Konietzka, 1999: Rezension zu: Wolfgang Zapf, Jürgen Schupp, Roland Habich (Hg.): Lebenslagen im Wandel: Sozialberichterstattung im Längsschnitt.
In: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, Heft 3/1999: 320-321.

Dirk Konietzka, 1999: Rezension zu: Karlheinz A. Geißler/Frank Michael Orthey, 1998: Der große Zwang zur kleinen Freiheit. Berufliche Bildung im Modernisierungsprozeß. Stuttgart.
In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Jg. 95, Heft 4: 616-619.

Logo Sozialstruktur


  aktualisiert am 12.04.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang