TU BRAUNSCHWEIG

Allgemeines Weiterbildungsangebot

Die weiterführenden Studienangebote der Technischen Universität Braunschweig bieten Ihnen eine Weiterqualifizierung oder eine Vertiefung Ihrer Fachkenntnisse an. Sie schließen die Studienangebote entweder mit einem weiteren akademischen Titel oder einem Zertifikat ab. Einige Institute der Technischen Universität Braunschweig bieten Weiterbildungen für bestimmte Berufsgruppen an. Am Institut für Siedlungswasserwirtschaft gibt es zum Beispiel viele Angebote für die Weiterbildung von Abwasserfachleuten.

Neu: Für Ingenieurinnen und Ingenieure bietet das Verbundprojekt Mobilitätswirtschaft die berufsbegleitende Weiterbildung "excellent mobil" an. Im Film erfahren Sie mehr.

Das Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen (KHN) bietet Weiterbildungen für Lehrkräfte an niedersächsischen Hochschulen an. Sie finden Angebote zur Vorbereitung und Gestaltung von Lehrveranstaltungen, Selbstmanagement und vielem mehr.

Lehrerfortbildungen werden vom Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften angeboten. Übergreifende Angebote für Lehrkräfte finden Sie im Check-in-Bereich.

Das Sprachenzentrum der Technischen Universität Braunschweig ermöglicht den Mitgliedern sowie Gasthörern 21 verschiedene Sprachen zu lernen. Zusätzlich können internationale Studierende hier Intensivsprachkurse zur Vorbereitung für die DSH besuchen. Im Sommer können Studierende aus aller Welt und andere Teilnehmer die internationalen Sommerkurse besuchen.

Die Zentralstelle für Weiterbildung koordiniert Seminare für die Braunschweiger Öffentlichkeit. An diesen kann jede Bürgerin und jeder Bürger der Stadt auch ohne akademische Kenntnisse teilnehmen.


Interne Weiterbildung

Besonders viel Wert legt die Technische Universität Braunschweig auf die Qualität der Lehre. So wird eine nachhaltige und breit angelegte hochschuldidaktische Qualifizierung der Lehrenden im kollegialen Austausch am besten wirksam. Daher wird das Projekt teach4TU in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen (KHN) an der TU Braunschweig durchgeführt. Durch Team-Teachings, Lehrhospitation und aktiver Mitarbeit in Fachzirkeln wird das hochschuldidaktische Know-how im Kollegium verankert.

Das Angebot der Personalentwicklung richtet sich an alle Beschäftigten der Technischen Universität Braunschweig. Zweimal pro Jahr erscheint das Weiterbildungsheft mit den aktuellen Schulungen. In Kursen zur Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheitsmanagement oder Verwaltungspraxis frischen Sie Ihr Wissen auf oder erlernen neue Fähigkeiten für die tägliche Arbeit.

Weiterbildung im Bereich der Informationsverarbeitung und Kommunikationstechnologie bietet das Gauß-IT-Zentrum an. Dort lernen Sie grundlegende IT-Kenntnisse oder beschäftigen sich in speziellen Kursen mit Bild-, Video- und Tonbearbeitung.

Aufgabe des Gleichstellungsbüro ist es, die Chancengleichheit von Frauen und Männern in allen Bereichen der Hochschule voranzutreiben. Das gelingt zum Beispiel durch das Programm fiMINT (Frauen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Nachwuchswissenschaftlerinnen aus den ingenieurs- und naturwissenschaftlichen Fächern werden in den Coachings gezielt gefördert und bilden sich beispielsweise zu Themen wie "Wissenschaftlich publizieren" weiter. Außerdem unterstützt das Gleichstellungsbüro Fakultäten und Institute dabei, gleichstellungsorientierte Weiterbildungsangebote umzusetzen.


  aktualisiert am 03.11.2015
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang