TU BRAUNSCHWEIG

Unterrichtspraktische Studien (UPS) (Seminar, B4 und M3GY)

Lehrende(r): Höltje

Ziel der Unterrichtspraktischen Studien ist es, im Rahmen forschenden Lernens die Verknüpfung von pädagogischem Wissen und praktischem Handeln in Schule und Unterricht herzustellen. Dazu werden im Laufe des Semesters kleinere eigene Forschungsprojekte in Absprache mit Lehrkräften an den jeweiligen Schulen konzipiert und durchgeführt. Die Auswertung der Projekte findet dann in der vorlesungsfreien Zeit statt. Vorgestellt werden die Projektergebnisse in einer der Auswertungsveranstaltungen am 27. und 28.03.2019.

Diese Veranstaltung ist 4-stündig und gehört zum Wahlpflichtmodul B4 bzw. zum Pflichtmodul M3 Gymnasium.

Organisation der Unterrichtspraktischen Studien:

  • Lehrkräfte an Schulen bieten die Möglichkeit an, in ihren Klassen Unterrichtsversuche/ Förderunterricht/ Projekte mit schulpädagogischem Schwerpunkt durchzuführen.
  • Jede/Jeder Übungsleiterin/Übungsleiter (= Lehrerin/Lehrer) betreut selbständig eine Gruppe von drei bis max. sechs Studierenden.
  • Jeder Veranstaltungstag in der Schule umfasst drei Schulstunden: zwei Stunden Unterricht und eine einstündige Lehrveranstaltung, in der die Übungsleiterin/der Übungsleiter theoretische Aspekte der Projekte bzw. des Unterrichts anspricht und in der die Unterrichtserfahrungen reflektiert werden. Weitere Besprechungstermine werden in der Gruppe festgelegt.
  • Die inhaltliche Gestaltung der Lehrangebote in den Schulen wird von der Übungsleiterin/ dem Übungsleiter eigenständig festgelegt.
  • Zusätzlich zu den Angeboten an den Schulen gibt es auch Angebote an Kindertagesstätten.

Darüber hinaus finden folgende vier verbindliche Sitzungen in der Hochschule statt:

Zusätzlich findet je eine verbindliche Einführungs- und Auswertungsveranstaltung in der Hochschule statt.

Fr. 19.10.2018

09.45-11.15 Uhr

 

Einführungsveranstaltung für alle:
- Inhalte, Ziele und Organisation der UPS
- Forschendes Lernen in den UPS

Ort:

BI 97, R. 212

 22.10.2018 – 2.2.19

Individuelle Zeiten

Je nach Lehrangebot

Lehrveranstaltungen in den Schulen

Schulen

Fr 30.11.2018

09.45-11.15 Uhr

Präsenzsitzung an der Hochschule:

-Forschungsfrage
-  Forschungsmethoden

Ort:

BI 97, R. 212

Fr 21.12.2018

09.45-11.15 Uhr

Präsenzsitzung an der Hochschule:

Präsentation und Diskussion der Projektskizzen

Ort:

BI 97, R. 212

27.03.2019 und 28.03.2019

Jeweils 09.00-16.30 Uhr

Vorstellung der Projekte

 

Ort:

BI 97, R. 212

Literatur:      Wird über Stud.IP und in den Veranstaltungen bekannt gegeben.

Anmeldung:  Über Stud.IP, dort findet auch die Einteilung in die verschiedenen Gruppen (= Lehrangebote an den Schulen) statt.

Aktuelle Informationen (z.B. zu den einzelnen Lehrangeboten an den Schulen) entnehmen Sie bitte dem Aushang zu den UPS am Informationsbrett der Abteilung Schulpädagogik, Bienroder Weg 97 (2. Stock) oder unter: http://tu-braunschweig.de/schulpaedagogik/studium/ups


Übersicht der UPS-Lehrangebot WS 2018/19

Jahrgangsübergreifendes Lernen:

Chancen und Herausforderungen

Dienstag
8h – 9.30h*

Sarah Leser

GS Comeniusstraße

4

Inklusion im Grundschulunterricht am Beispiel einer Förderschülerin mit dem Förderschwerpunkt in einer 4. Klasse


Mittwoch
 7.55h - 10.30h


Susanne Loock


GS Dettum


4

Einsatz von Tablets im Englisch-/Deutschunterricht einer 8.Klasse

Dienstag
7.50h – 10.25h

Heidrun Krause

Gymnasium
Neue Oberschule

4-6

Einsatz von Tablets in einer Medienklasse, Jahrgang 10

Dienstag
7.50h – 9.40h

Martin Ranfft

Gymnasium
Neue Oberschule

4-6

Einsatz unterschiedlicher Methoden und digitaler Medien im Erdkunde- und Politik-Wirtschaftsunterricht

Freitag
9.40h -11.10h

Diana Bruns

Gymnasium
Neue Oberschule

4-6

*Besprechung im Anschluss bzw. nach Vereinbarung mit den Studierende


  aktualisiert am 20.11.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang