TU BRAUNSCHWEIG

Prof. Dr. 
Edmund Brandt

Anschrift:
Büro:
Sprechzeit:
Telefon:
Fax:
E-Mail:

Bienroder Weg 87, 38106 Braunschweig
Raum 020
Donnerstag 11 - 12 Uhr
0531 391-2460
0531 391-2466
edmund.brandt@tu-braunschweig.de

  • Geschäftsführender Direktor des Instituts für Rechtswissenschaften
  • Inhaber des Lehrstuhls Staats- und Verwaltungsrecht sowie Verwaltungswissenschaften
  • Leiter der Koordinierungsstelle Windenergierecht (k:wer)
  • Kommissarischer Leiter der Forschungsstelle Mobilitätsrecht

1947

In Riede bei Bremen geboren

1966 - 1971

Studium der Rechts- und Politikwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. und der Freien Universität Berlin

1971

Erstes Juristisches Staatsexamen

1971 - 1974

Referendariat im Kammergerichtsbezirk Berlin

1974

Zweites Juristisches Staatsexamen

1974 - 1979

Wissenschaftlicher Assistent an der Professur Staatsrecht und Politik der Freien Universität Berlin

1979

Promotion zum Dr. jur. und Diplom in Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin

1979 - 1981

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Urbanistik in Berlin

1981 - 1986

Hochschulassistent an der Universität Hamburg

1986 - 1988

Projektleiter im Forschungsbereich Umweltschutz und Umweltgestaltung der Universität Hamburg

1988 - 1992

Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Hamburg

1992

Habilitation (venia legendi für Staats- und Verwaltungsrecht sowie Verwaltungswissenschaften)

1992 - 1996

Nach Ablehnung eines Rufs an die Universität Rostock Annahme des Rufs an die Brandenburgische Technische Universität Cottbus und dort von September 1992 bis Ende September 1996 Inhaber des Lehrstuhls Umweltrecht

1996 - 1999

Dekan des Fachbereichs Umweltwissenschaften der Universität Lüneburg

2004 - 2008

Präsident der Technischen Universität Clausthal

2005

Verleihung der Ehrenprofessur durch die Sichuan-Universität Chengdu, Volksrepublik China

Seit 2007

Co-Direktor des Chinesisch-Deutschen Energieforschungszentrums mit Sitz in Chengdu, Volksrepublik China

2008 - 2009

Inhaber der Professur Öffentliches Recht, insbesondere Energie- und Umweltrecht an der Technischen Universität Clausthal

Seit 2009

Inhaber des Lehrstuhls Staats- und Verwaltungsrecht sowie Verwaltungswissenschaften im Institut für Rechtswissenschaften der Technischen Universität Braunschweig

TU Braunschweig

  • Forschungsseminar (SoSe 2010, SoSe 2011, SoSe 2013)
  • Fortbildungsveranstaltung Gentechnikrecht
    zusammen mit Michael Steinert u.a. (WS 2012/13)
  • Vorlesung Atomrecht I (WS 2010/11, WS 2011/12)
  • Vorlesung Atomrecht II (SoSe 2011)
  • Vorlesung Kernenergie und Brennstoffkreislauf - Technische Aspekte und gesellschaftlicher Diskurs
    zusammen mit Klaus Röhlig und Clemens Walther (WS 2012/13)
  • Vorlesung Nachhaltigkeit in Produktion und Logistik
    zusammen mit Karsten Kieckhäfer (SoSe 2012)
  • Vorlesung Recht der Erneuerbaren Energien (WS 2009/10, SoSe 2010)

TU Clausthal

  • Seminar Erneuerbare-Energien-Gesetz/Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (SoSe 2001)
  • Vorlesung Entsorgung und gesellschaftliche Verantwortung (WS 2008/09)

Universität Flensburg

  • Vorlesung Energierecht (SoSe 2008, zusammen mit Thomas Gawron und Ralf Ramin im SoSe 2009)

Universität Lüneburg

  • Einführung Zusatzstudiengang Umweltrecht (WS 2002/03, WS 2003/04)
  • Energierechtspolitisches Seminar (SoSe 2003)
  • Examenskolloquium Umweltrecht (SoSe 2000, WS 2001/02, SoSe 2003)
  • Forschungsseminar Umweltrecht (WS 1996/97, WS 1997/98, WS 1999/2000)
  • Planspiel „Offshore” (SoSe 2002)
  • Projekt Harz
    zusammen mit Andreas Stark (WS 1998/99)
  • Projekt Nationalpark Hochharz (SoSe 1998)
  • Projektstudium Windenergie
    zusammen mit Karsten Runge und Thomas Saretzki (SoSe 2001)
  • Projektstudium Windenenergie
    zusammen mit Ingeborg Maschmann, Karsten Runge und Thomas Saretzki (WS 2001/02)
  • Seminar Aktuelle Fragen des Umweltrechts und der Umweltrechtspolitik (WS 2001/02, WS 2002/03)
  • Seminar Aktuelle Fragen zum Umweltrecht (SoSe 2000)
  • Seminar Bodenschutzrecht (SoSe 1997)
  • Seminar Einführung in das Umweltgesetzbuch (WS 1998/99)
  • Seminar Erneuerbare-Energien-Gesetz/Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (SoSe 2001)
  • Seminar Umweltrechtspolitik (WS 1998/99, WS 1999/2000)
  • Umweltpolitisches Seminar (SoSe 2001)
  • Umweltrechtliches Seminar (SoSe 2002)
  • Umweltrechtspolitisches Seminar (WS 2003/04)
  • Vorlesung Einführung in das Verwaltungshandeln (SoSe 1998)
  • Vorlesung Energierecht (SoSe 2000)
  • Vorlesung Energierecht I (WS 2001/02, WS 2002/03, WS 2003/04)
  • Vorlesung Energierecht II (SoSe 2002, SoSe 2003)
  • Vorlesung Staats- und Verwaltungsrecht I (WS 1996/97, WS 2002/03)
  • Vorlesung Staats- und Verwaltungsrecht II (SoSe 1997)
  • Übung Energierecht (SoSe 2002, WS 2002/03)
  • Übung zum Staats- und Verwaltungsrecht (SoSe 1998, WS 1998/99)

Brandenburgische Technische Universität Cottbus

  • Doktorandenseminar (SoSe 1994)
  • Forschungsseminar der Fakultät Umweltwissenschaften (SoSe 1993)
  • Forschungsseminar Umweltrecht (WS 1995/96, SoSe 1996)
  • Vertiefung Wasser, Rechtliche Grundfragen des Gewässerschutzes (SoSe 1994)
  • Vorlesung Einführung in das Staats- und Verwaltungsrecht
    zusammen mit Claudia Schulz (WS 1994/95)
  • Vorlesung Einführung in das Staats- und Verwaltungsrecht (SoSe 1996)
  • Vorlesung Einführung in das Verwaltungshandeln (WS 1994/95)
  • Vorlesung Rechtsfragen des Verwaltungshandelns (WS 1992/93, SoSe 1993)
  • Vorlesung Sozialwissenschaftliche Umweltfragen (WS 1993/94)
  • Vorlesung Umweltrecht (SoSe 1993, WS 1993/94, SoSe 1994 WS 1995/96)
  • Vorlesung Wirtschaftsverwaltungsrecht (WS 1993/94, WS 1995/96)
  • Übung Verwaltungsmanagement (WS 1994/95, SoSe 1996)

Universität Hamburg

  • Berufstheoretisches Colloquium zusammen mit Hans-Joachim Koch (WS 1985/86, WS 1988/89)
  • Forschungsseminar Umweltrecht  (SoSe 1989, WS 1989/90, SoSe 1991)
  • Hauptseminar Umweltpolitik und Umwelthandeln. Rechtliche Rahmenbedingungen
    (WS 1991/92)
  • Kurs Strukturen der bürgerlichen Gesellschaft und die Funktion von Recht
    (WS 1983/84)
  • Kurs Strukturen des politischen Systems II: Demokratie (SoSe 1983, SoSe1984)
  • Kurs Strukturen des politischen Systems III: Grundrechte (SoSe 1983, SoSe 1984)
  • Kurs Verwaltung I: Rechtsbindung und Gestaltungsfreiheit der Verwaltung (SoSe 1982)
  • Kurs Verwaltung II: Formen des Verwaltungshandelns. Einführung in die Verwaltungspraxis (WS 1982/83)
  • Kurs Wirtschaftslenkung zusammen mit Wolfgang Schröder (WS 1981/82)
  • Rechtswissenschaftlich-sozialwissenschaftliche Analyse im Öffentlichen Recht
    (SoSe 1986)
  • Schwerpunkt Umweltschutz zusammen mit Hans-Joachim Koch (WS 1985/86), zusammen mit Thomas Darnstädt (WS 1988/89)
  • Seminar „Aktuelle Probleme des Umweltschutzes” zusammen mit Hans-Joachim Koch (SoSe 1982)
  • Seminar zum Naturschutzrecht  (WS 1989/90)
  • Vorlesung Einführung in das Umweltrecht zusammen mit Ulrike Klocke (WS 1991/92)
  • Vorlesung Verwaltung I: Rechtliche und verwaltungswissenschaftliche Grundlagen des Verwaltungshandelns (SoSe 1990, WS 1991/92)
  • Vorlesung Verwaltung II: Rechtliche und verwaltungswissenschaftliche Grund-lagen des Verwaltungshandelns (WS 1990/91)
  • Vorlesung Verwaltung III: Sicherheits- und Ordnungsrecht (WS 1990/91)
  • Vorlesung Wirtschaftslenkung und Wirtschaftsverwaltung (WS 1988/89, SoSe 1990, SoSe 1992)
  • Wahlschwerpunkt Wirtschaftslenkung. Teil: Gewässerschutzrecht (SoSe 1992)
  • Wahlschwerpunkt Wirtschaftsverwaltung. Teil: Gewässerschutz- und Abfallrecht
    (SoSe 1991)
  • Wahlschwerpunkt Wirtschaftsverwaltung. Teil: Wirtschaftslenkung und
    -förderung (WS 1990/91)
  • Wahlschwerpunkt Wirtschaftsverwaltung zusammen mit Thomas Darnstädt (SoSe 1989, WS 1989/90)
  • Wiederholungskurs Politikwissenschaft (SoSe 1984, SoSe 1986, SoSe 1989)
  • Wiederholungskurs Verwaltungswissenschaft (SoSe 1982, SoSe 1984, SoSe 1985)
  • Wiederholungs- und Vertiefungskurs Staat und Verwaltung (SoSe 1989)
  • Wiederholungs- und Vertiefungskurs zum Wahlschwerpunkt Wirtschaftsver­waltung
    (SoSe 1990)
  • Übung Politisches System II: Staatsorganisationsrecht (WS 1991/92)

Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin

  • Vorlesung Staats- und Verfassungsrecht II (Grundrechte) (WS 1979/80)

Verwaltungsakademie Berlin

  • Vorlesung „Mitglieder der Verwaltungsorganisation” zusammen mit Eberhard Volk (WS 1980/81)
  • Vorlesung Verwaltungslehre I: „Nichtrechtliche Bedingungsfaktoren des Ver­waltungshandelns” (WS 1979/80, WS 1980/81)

Freie Universität Berlin

  • Arbeitsgemeinschaften im Öffentlichen Recht für Anfänger
    (WS 1977/73, SoSe 1973, WS 1974/75)
  • Colloquium zur Neueren Verfassungsgeschichte (WS 1976/77)
  • Projektgruppe Verwaltungslehre: „Organisationsstrukturen und Handlungsformen des Bundesgesundheitsamtes” zusammen mit Christoph Müller und Günter Lewandowski (SoSe 1978, WS 1978/79)
  • Seminar „Öffentlicher Dienst, Verfassungstreue, freiheitlich-demokratische Grundordnung” zusammen mit Christoph Müller (SoSe 1975)
  • Staatsrechtliches Colloquium zusammen mit Christoph Müller (WS 1975/76)
  • Übung „ Das parlamentarische Regierungssystem nach dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland” (WS 1976/77)
  • Übung „Öffentlicher Dienst und Verfassungstreue” (WS 1975/76)
Auswahl
  • Rechtliche Anforderungen an die Errichtung und den Betrieb von Windenergieanlagen

  • Inter- und Transdisziplinarität

  • Instrumentendiskussion im Energie- und Umweltsektor

  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Gesellschaft für Energie und Ökologie (GEO),
    seit 2001

  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Unabhängigen Instituts für Umweltfragen (UfU),
    seit 2002

  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT), seit 2007

  • Geschäftsführender Direktor des Instituts für Rechtswissenschaften der Technischen Universität Braunschweig, seit 2009

  • Leiter der Koordinierungsstelle Windenergierecht (K:WER), seit Januar 2012

Publikationen seit 2009

  • Das Energiewirtschaftsgesetz braucht ein neues Ziel, neue energie 04/2014, S. 52 – 53.

  • Anforderungen an das Windenergierecht und die Rolle der Koordinierungsstelle Windenergierecht, in: Jahrbuch Windenergierecht 2013. Hg. Edmund Brandt, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag 2014, S. 121-131

  • Die Naturschutzfachliche Einschätzungsprärogative im Kontext der Genehmigung von Windenergieanlagen, in: Jahrbuch Windenergierecht 2013. Hg. Edmund Brandt, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag 2014, S. 45-59

  • Jahrbuch Windenergierecht 2013, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2014

  • Anmerkung zum Urteil des BVerwG vom 21.11.2013, ZNER 2014, S. 114-115

  • Das Energiewirtschaftsgesetz braucht ein neues Ziel, Neue Energie, Kolumne 4/2014

  • Zur Rechtsnatur des EEG- einige begriffliche Klärungen, Neue Energie, Kolumne 3/2014

  • Nicht der Königsweg: Artenschutz und Abstandsregelungen, Neue Energie, Kolumne 2/2014

  • Tötungsverbot und sog. Signifikanztheorem: Rechtsprechung sorgt nicht für Rechtsfrieden, Neue Energie, Kolumne 1/2014

  • Zum Tötungsverbot als Versagungsgrund im Sinne des § 6 Abs. 1 Nr. 2 BImSchG bei der Genehmigung von Windenergieanlagen. Neuralgische Punkte in der neueren Rechtsprechung zu § 44 Abs. 1 Nr. 1 BNatSchG, ER 2013, S. 192-196

  • Zur Rechtsnatur der EEG-Umlage. Zugleich Anmerkung zum Urteil des OLG Hamm vom 14.05.2013, ZNER 2013, S. 521-524

  • Anmerkung zum Urteil des LG Kiel vom 25.01.2013, ZNER 2013, S. 295-296

  • Tötungsrisiko und Einschätzungsprärogative, NuR 2013, S. 482-484

  • EEG und Finanzverfassungsrecht, ER 2013, S. 91-96

  • Rationeller Schreiben Lernen. Hilfestellung zur Anfertigung wissenschaftlicher (Abschluss-) Arbeiten, 4. Auflage, Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2013

  • Rohstoffabbau  - Handlungsmöglichkeiten und Restriktionen aus rechtlicher Sicht, in: Werksteinabbau und Kulturlandschaft. Hg. Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU), Bonn 2013, S. 66-71

  • Zur Auslegung des Tatbestandmerkmals „Tötungsverbot“ in § 44 Abs. 1 BNatschG. Anmerkungen aus rechtgutachterlicher Sicht,  in: Jahrbuch Windenergierecht 2012. Hg. Edmund Brandt, Braunschweig 2013, S. 165-186

  • Die Koordinierungsstelle Windenergierecht (K:WER), in: Jahrbuch Windenergierecht 2012. Hg. Edmund Brandt, Braunschweig 2013, S. 9-18

  • Jahrbuch Windenergierecht 2012, Braunschweig: Westermann-Verlag, 2013

  • Materialien zur Endlagersuchgesetzgebung II - zusammen mit Ulf Roßegger -, RATUBS Nr. 5/2012.

  • Rationeller Schreiben Lernen. Hilfestellung zur Anfertigung wissenschaftlicher (Abschluss-) Arbeiten, 4. Auflage, Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, 2012.

  • Materialien zur Endlagersuchgesetzgebung I - zusammen mit Ulf Roßegger -, RATUBS Nr. 1/2012.

  • Energierechtswende als geronnene Politik, RATUBS Nr. 4/2011.

  • Das Spannungsfeld Windenergieanlagen - Naturschutz in Genehmigungs- und Gerichtsverfahren - zusammen mit Stefan Lütkes/Günter Ratzbor/Helmut Spangenberger -, in: Braunschweigische rechtswissenschaftliche Studien, Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin 2011.

  • Windenergieanlagen und Rotmilane - Anforderungen an die Bewertung des Tötungsrisikos - zusammen mit Helmut Spangenberger -, RATUBS Nr. 1/2011.

  • Rechtswissenschaftliche Forschung im Spannungsfeld zwischen Disziplinarität und Interdisziplinarität.
    RATUBS Nr. 3 / 2010.

  • Rationeller Schreiben Lernen. Hilfestellung zur Anfertigung wissenschaftlicher (Abschluss-) Arbeiten, 3. Auflage, Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, 2009.

  • Rechtliche Ansätze für eine neue Rohstoffordnung, in: Vera Susanne Rotter (Hg.), Von der Abfall- zur Rohstoffwirtschaft, Clausthal-Zellerfeld 2009, S. 43 – 61. 

  • Rechtsfragen der Rohstoffversorgung – Zur Rohstoffstrategie der Bundesregierung und zur EU Rohstoffinitiative, in: Deutscher Marktscheider-Verein e.V./Institut für Geotechnik und Marktscheidewesen, Technische Universität Clausthal (Hg.), Clausthal-Zellerfeld 2009, S. 55 – 62.
     

Herausgeber von Sammelwerken und Schriftenreihen (Auswahl)

  • Studium der Umweltwissenschaften, Berlin/Heidelberg/New York: Springer-Verlag, seit 2000 Gesamtherausgeber

  • Umweltrecht und Umweltpolitik, Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, 1992 - 2002 alleiniger Herausgeber; Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, seit 2002 Mitherausgeber

  • Braunschweigische rechtswissenschaftliche Studien, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, seit 2010 Mitherausgeber

  • Schriften zum Windenergierecht, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, seit 2012 Herausgeber


  aktualisiert am 15.09.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang