TU BRAUNSCHWEIG


Zum Modul "Ergänzungsbereich" ( PO 2018) 

In der neuen PO 2018 haben wir entsprechend des DGPs Richtlinien das Modul "Ergänzungsbereich" aufgenommen. Dieses Modul kann in allen Fachsemestern des Masterstudiums absolviert werden, umfasst 5 CP, erfordert die Belegung von zwei Lehrveranstaltungen, das Ablegen einer Studienleistung und wird unbenotet abgeschlossen.

Allerdings gibt es zum Thema Benotung in unserer "Besonderen Prüfungsordnung 2018" den folgenden zu beachtenden Passus:

Sofern Studienleistungen in dem Ergänzungsbereich benotet werden, können diese Benotungen auf Antrag im Zeugnis mit aufgenommen werden, sie gehen aber nicht in die Berechnungen der Gesamtnote ein.

Hier im Modulhandbuch (aktualisiert am 17.01.2019) können Sie ab der Seite 32 die Modulbeschreibungen im Ergänzungsbereich einsehen.

Um die Credits in diesem Modul zu erwerben, sind vier Varianten möglich:

1. Variante: Fachübergreifende Veranstaltungen aus dem Pool-Modell

Belegung von mind. 2 Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der überfachlichen Veranstaltungen an der TU-Braunschweig (bei Ausschluss von Sprachkursen und Angeboten, die psychologische Themenstellungen betreffen). Ziel ist einen Einblick in andere fachwissenschaftliche Studiengänge zu bekommen.

Hier geht es zum Angebot überfachlicher Veranstaltungen, dem sog. Pool-Modell.

Für diese Variante 1 nutzen Sie bitte dieses Abzeichnungsformular.

2. Variante: Belegung von extra angelegten Modulen anderer Studiengänge

Sie können auch eines der drei extra für diesen Ergänzungsbereich angelegten Module belegen.

Philosophie (Ergänzungsbereich)
Automatisiertes Fahren (Ergänzungsbereich)
Neurobiologische Anwendung und Forschung mit Tiermodellen (Ergänzungsbereich)

Für diese Variante 2 nutzen Sie bitte dieses Abzeichnungsformular.

3. Variante: Belegung von angelegten Modulen aus unserem Institut, speziell der Abteilung AOS

Dieses Modul kann gemäß den DGPs Richtlinien neben dem Reinschnuppern in andere Fachwissenschaften auch eine Vertiefung psychologischer Inhalte ermöglichen. Das heißt, Sie können hier (je nach vorhandener Kapazität) ausgewählte, speziell hierfür frei gegebene Module des Psychologie Masterstudiums belegen.

In der Abteilung "Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie" unseres Instituts sind schon länger in anderen Kontexten bestehende Lehr-Lernformate  für den Ergänzungsbereich geöffnet worden und können (bei freier Kapazität) belegt werden.

Dieses sind

Interkulturelle Kommunikation und Kooperation im SCOUT-Programm (Ergänzungsbereich)

Anwendung arbeitspsychologischer Grundlagen im Rahmen von Gruppencoaching zur Berufsorientierung (Ergänzungsbereich)

Für diese Variante 3 nutzen Sie bitte dieses Abzeichnungsformular.

4. Variante: Belegung von Anwendungsvertiefungsmodulen des Psychologie-Masterstudiums, die sonst nicht gewählt wurden

In dieser 4. Variante können Sie (je nach vorhandener Kapazität) ausgewählte, speziell hierfür frei gegebene Module des Psychologie Masterstudiums belegen, die Sie nicht als Wahlpflichtmodule ausgewählt haben.

Dies betrifft die frei wählbaren Anwendungsvertiefungen. Frei gegeben für den Ergänzungsbereich sind zurzeit (je nach freier Kapazität):

- "Forschungsmodul: Psychopathologie und Psychotherapie" (ergänzt: 23.01.2019)

- "Rehabilitation und arbeitsbezogene psychische Erkrankungen"

- "Forensische Psychologie"

- "Personalentwicklung"

- "Arbeit und Gesundheit"

- "Anwendung und Forschung der Verkehrspsychologie"

Wenn Sie diese Anwendungsvertiefungen nicht als Wahlpflichtmodule gewählt haben und es ausreichend freie Kapazität gibt, dann können Sie diese Module im Rahmen des "Ergänzungsbereiches" wählen.

Wobei die zu bedenkende Vorraussetzung wäre, dass Sie diese Module nach Wunsch der jeweiligen Modzulverantwortlichen jeweils ganz belegen sollen, also mit beiden Lehrveranstaltungen und mit all dem, was auch diejenigen machen müssen, die diese Anwendungsvertiefungen als 10 CP-Wahlpflichtmodul gewählt haben, - sie bekämen dafür aber "nur" 5 LP im Ergänzungsbereich angerechnet.

Für diese Variante 4 nutzen Sie bitte dieses Abzeichnungsformular.


  last changed 23.01.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop