TU BRAUNSCHWEIG

Zum Studienplan (Übersichtsplan)

 

Der Bachelorstudiengang Psychologie ist in ineinander fassende Studienabschnitte gegliedert, die systematisch aufeinander aufbauen und im Curriculum teilweise verschränkt sind.

Im Studien-Übersichtsplan über den Bachelor-Studiengang Psychologie finden Sie eine graphische Übersicht über die einzelnen Module in ihren Zuordnungen zu den Studiensemestern, den Credit-Points, den fachlichen Oberthemen und im Hinblick auf die Zuordnung der Module zueinander.

Zum WS 2018/2019 starten wir mit einer neuen Prüfungsordnung und damit auch einem neuen Studienplan!

Neuer Studienplan-Übersichtsplan Bachelor (für Studienanfänger ab WS 18/19)

Bitte beachten Sie in Ihrer Studienplanung, dass in der BPO 2018 im Paragraphen 5 neue Regelungen zur Zulassung bzw. Nicht-Zulassung  zu einzelnen Modulen eingeführt wurden. Hier der relevante Auszug des Paragraphen 5 aus der BPO 2018.

Studienplan-Übersichtsplan Bachelor (für Studienanfänger ab WS 14/15)

Übergangsregelungen bei einem Wechsel der Prüfungsordnungen

Da es aus verschiedensten Gründen immer wieder vorkommt, dass Studierende Module oder Prüfungsleistungen (z.B. Klausuren) aus vorausgegangenen Semestern nachholen müssen, ergibt sich die Notwendigkeit von Übergangsregelungen, wenn Prüfungsordnungen gewechselt wurden.

Die Übergangsregelungen von der PO 2014 zur neuen PO 2018 (und umgekehrt) müssen wir noch im Einzelnen festlegen und werden diese dann hier veröffentlichen.

Hier finden Sie die geltenden Richtlinien des Wechsels  zur Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen bezüglich des Wechsels der Prüfungsordnung 2010 und der Prüfungsordnung 2014 (ab 23.10.2014).

Informationen zu den Modulen und zum Modulhandbuch

Der Bachelor-Studiengang ist modularisiert. Dabei sind Module nach Themengebieten zusammen gefasste, in sich abgeschlossene und mit Leistungspunkten versehene Einheiten.

Ein Modul erstreckt sich in der Regel über ein oder zwei Semester und besteht aus aufeinander aufbauenden bzw. aufeinander verweisende Veranstaltungen, die gemeinsam bestimmte Kompetenzen vermitteln.

Die Modulbeschreibungen der jeweiligen Prüfungsordnung können Sie im Modulhandbuch nachlesen. Für jedes Modul werden die zu besuchenden Lehrveranstaltungen dargestellt, die Qualifikationsziele und Inhalte des Moduls, die Teilnahmevoraussetzungen, die Lehr- und Lernformen, die Voraussetzungen für die Vergabe von Credit Points, die Prüfungsmodalitäten und die Namen der Modulbeauftragten.

Bitte beachten Sie, dass die jeweils in einem Semester geltenden Prüfungsform sich im Rahmen der jeweiligen Prüfungsordnungen auch von Semester zu Semester ändern können.

Modulhandbuch Bachelor Psychologie (Prüfungsordnung 2018)

Modulhandbuch Bachelor Psychologie (Prüfungsordnung 2014)

Modulhandbuch Bachelor Psychologie (Prüfungsordnung 2010)

Die traditionellen (Papier-)Vorlesungsverzeichnisse wurden in den letzten Jahren durch elektronische Vorlesungsverzeichnisse abgelöst. Das jeweils aktuelle Vorlesungsverzeichnis können Sie unter vorlesungen.tu-bs.de abrufen.

Die Modulbeschreibungen der jeweiligen Prüfungsordnung können Sie sich aus dem jeweiligen aktuellen Vorlesungsverzeichnis auch über vorlesungen.zu-bs.de herunterladen.

Neue Prüfungsordnung bedeutet neuer Studienplan

Prüfungsordnungen werden regelmäßig überarbeitet. So starten die Erstsemester im WS 18/19 mit einer neuen Prüfungsordnung und damit auch einem neuen Studienplan.

Dies hat zur Folge, dass verschiedene Prüfungsordnungen gleichzeitig am Institut für Psychologie geltend sind. Dies führt zum Teil auch zu unterschiedlichen Modulvorgaben, Modulbenennungen und Studienplänen, je nachdem welche Prüfungsordnung für einen Studierenden gilt. 

Die neuen Studienpläne gelten für alle Studienanfänger des 1. Semesters ab WS 2018/9.

Studienplan-Übersichtsplan Bachelor (für Studienanfänger ab WS 18/19)

Studienplan-Übersichtsplan Bachelor (für Studienanfänger ab WS 14/15)

Studienplan-Übersichtsplan Bachelor (für Studienanfänger ab WS 10/11)


  last changed 26.03.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop