VPN Stunden

Versuchspersonenstunden (PO 2018): 30 Versuchspersonenstunden

Die Prüfungsordnung PO 2018 beinhaltet ein Modul "Versuchspersonenstunden" mit einem Leistungspunkt. Hier sind Sie aufgefordert während ihres Studiums insgesamt 30 Versuchspersonenstunden durch Teilnahme an am Institut angebotenen Forschungsarbeiten, Experimenten, Interviewstudien, Befragungen, neurophysiologischen Studien zu erwerben.

Damit sollen Sie u.a. einen Einblick in verschiedene methodische Ansätze bekommen und ein Verständnis für die Erwartungen und Bedürfnisse von Versuchspersonen bekommen.

Die Möglichkeiten Versuchspersonenstunden zu absolvieren, werden über den "Psycho-Verteiler" und Aushänge, auf den Abteilungsseiten, in den Lehrveranstaltungen und durch persönliche Ansprachen bekannt gegeben. Zur Dokumentation dieser Versuchspersonenstunden gibt es am Institut (Ausgabe Prüfungssekretariat) spezielle VP-Karten, auf denen die geleisteten Versuchpersonenstunden einzutragen und jeweils von den Versuchsleitern zu unterschreiben sind. Wurden die erforderlichen 30 VP-Stunden gesammelt, können die Karten wieder im Prüfungssekretariat abgegeben werden.

 

Versuchspersonenstunden (PO 2014): 20 Versuchspersonenstunden

Im Rahmen des Moduls "Einführung in das Studium der Psychologie" (BSc-01) der PO 2014 ist die Teilnahme an psychologischen Versuchen erforderlich. Zur Anerkennung der Leistungspunkte dieses Moduls gehört der Nachweis von 20 Versuchspersonenstunden.




Studieren an der TU Braunschweig

Informationen rund um ein Studium an der TU Braunschweig finden Sie auf unseren Webseiten für Studieninteressierte.

Social Networks

twitter.com/TUBraunschweig