TU BRAUNSCHWEIG

Wer übernimmt die Kosten?

Die Kosten für Ihre Behandlung werden von Ihrer Krankenkasse, Versicherung oder Beihilfe (nachdem Sie einen Antrag gestellt haben) in der Regel getragen, so dass Sie dann selbst nichts zu bezahlen brauchen.
Lediglich bei Beihilfeberechtigten oder Privatversicherten kann es sein, dass Sie einen Teil der Behandlungskosten selbst tragen müssen bzw. dass die Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt. Erkundigen Sie sich deshalb bitte vor Therapiebeginn bei den Privat-Krankenkassen oder der Beihilfestelle.

Falls Sie Ihre Therapie selbst bezahlen möchten, berechnen wir den Stundensatz gemäß der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).


  aktualisiert am 05.10.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang