TU BRAUNSCHWEIG


Anne Goralzik, M. Sc.

Technische Universität Braunschweig
Institut für Psychologie
Ingenieur- und Verkehrspsychologie
Gaußstr. 23
D-38106 Braunschweig

Telefon:
+49 (0)531 391-3655

Fax:
+49 (0)531 391-8181

E-Mail:
a.goralzik@tu-braunschweig.de

Sprechstunde:
nach Vereinbarung



Forschungsinteressen

Geschwindigkeitswahl und -beeinflussung motorisierter Verkehrsteilnehmer

Mobilitätsverhalten und Verhaltensbeeinflussung in intermodalen Verkehrssystemen

Kooperative Verkehrssteuerung

Usability von Mensch-Maschine-Schnittstellen

Wissenschaftstheorie


Lehre

SS 2017

WS 2017/18

BSc-13 Experimentalpsychologisches Praktikum

BSc-23 Empirische Ansätze der Ingenieur- und Verkehrspsychologie


Akademischer Werdegang

Seit 04/2014

Doktorandin im DFG-Graduiertenkolleg SocialCars
Promotionsvorhaben: Geschwindigkeitswahl im urbanen Raum - situative und personale Einflussfaktoren

11/2012 - 03/2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "FAS-Bewertungsprozess" (Usability-Evaluation von Fahrerassistenzsystemen)

10/2012

Master of Science (Psychologie), TU Braunschweig
Masterarbeit: Do Males Consume Luxuries to Attract Potential Mates? The Contribution of the Handicap Principle to the Explanation of Human Luxury Consumption

02/2010 - 06/2010

Studienaufenthalt an der University of Auckland, Neuseeland

09/2009

Bachelor of Science (Psychologie), TU Braunschweig
Bachelorarbeit: VIDE - Evaluation eines verhaltensbasierten Displaykonzepts für das Fahrzeugcockpit


Zeitschriften mit Peer Review

  • Goralzik, A. & Vollrath, M. (2017). The effects of road, driver, and passenger presence on drivers’ choice of speed: a driving simulator study. Transportation Research Procedia, 25, 2061-2075. https://doi.org/10.1016/j.trpro.2017.05.400


Vorträge und  Poster

  • Rybarsch, M., Aschermann, M., Bock, F., Goralzik, A., Köster, F., Ringhand, M. & Trifunovic, A. (2017, Oktober). Cooperative parking search: Reducing travel time by information exchange among searching vehicles. Vortrag auf der IEEE 20th International Conference on Intelligent Transportation Systems, Yokohama, Japan, 16.10.-19.10.2017.

  • Goralzik, A. & Vollrath, M. (2017, September). Speed choice as a trade-off between time pressure and driving task complexityPosterpräsentation auf der Europe Chapter Human Factors and Ergonomics Society Conference (HFES Europe 2017), Rom, Italien, 28.09. -30.09.2017.

  • Goralzik, A. & Vollrath, M. (2016, September). "Jetzt rase ich mal!" - Eigenschaften des Fahrers und der Verkehrsumgebung. Posterpräsentation auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig, 18.09.-22.09.2016.

  • Goralzik, A. & Vollrath, M. (2016, August). Effects of road infrastructure, driver characteristics & passenger presence on speeding: A driving simulator study. Vortrag auf der 6. International Conference on Traffic and Transport Psychology, Brisbane, Australien, 02.08.-05.08.2016.

  • Goralzik, A. & Vollrath, M. (2016, Juli). Effects of road, driver type, and passenger presence on drivers' choice of speed: A driving simulator study. Vortrag auf der 14. World Conference on Transport Research, Shanghai, China, 10.07.-15.07.2016.

  • Goralzik, A., Ringhand, M. & Vollrath, M. (2015, November). Der Mensch in kooperativen Systemen. Posterpräsentation beim 2. NFF Doktorandentag, Braunschweig, 19.11.2015.

  • Goralzik, A. & Vollrath, M. (2015, September). Geschwindigkeit im urbanen Raum – eine experimentelle Fahrsimulatorstudie. Vortrag beim 9. Doktorandenworkshop der Fachgruppe Verkehrspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Ulm, 29.09.-01.10.2015.
  • Goralzik, A., Müller, J. & Vollrath, M. (2015, Februar). Geschwindigkeitswahl im urbanen Raum: Faktor Mensch x Faktor Straße? Posterpräsentation auf dem 1. Kongress der Fachgruppe Verkehrspsychologie, Braunschweig, 25.02.-27.02.2015.

  • Goralzik, A. & Vollrath, M. (2014, September). Geschwindigkeitswahl beim Autofahren – personale und situative Einflussfaktoren. Vortrag beim 8. Doktorandenworkshop der Fachgruppe Verkehrspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Chemnitz, 15.09.-17.09.2014.


Beiträge zu Konferenzbänden

  • Kullack, A., Goralzik, A. & Eggert, F. (2010). VIDE – Theoretically guided development of a behaviourally adapted display. In J. Krems, T. Petzold & M. Henning (Hrsg.), Proceedings of European Conference on Human Centered Design for Intelligent Transport Systems (S. 145-151). Lyon: Humanist publications.

  • Kullack, A., Goralzik, A., Ehrenpfordt I. & Eggert, F. (2010). VIDE – Displaygestaltung nach verhaltenswissenschaftlichen Prinzipien. In Intelligente Transport- und Verkehrssysteme und -dienste Niedersachsen e.V. (Hrsg.), AAET 2010, Automatisierungs-, Assistenzsysteme und eingebettete Systeme für Transportmittel (S. 352-362). Braunschweig: ITS Niedersachsen e.V.


  aktualisiert am 08.12.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang