TU BRAUNSCHWEIG

Masterstudium


Das Masterstudium im Fach Psychologie an der TU Braunschweig bietet Studierenden die Möglichkeit, eine stark anwendungsorientierte Ausbildung in einer von drei Vertiefungsrichtungen zu absolvieren. Die Arbeits- & Organisationspsychologie ist eine davon. Die entsprechenden Verteifungsmodule in der Arbeits- und Organisationspsychologie, die zusätzlich zu den Basis-Modulen angeboten werden, finden Sie im Modulplan

Die große Besonderheit unseres Masterstudiums ist eine hohe Flexibilität. Insgesamt wählen Sie drei Vertiefungsmodule. Zwei dieser Verteifungsmodule müssen dabei aus einem Bereich stammen (z.B. der Arbeits- & Organisationspsychologie). Ihr drittes Vertiefungsmodul können Sie frei aus allen drei Vertiefungsrichtungen wählen. So können Sie beispielsweise die beiden Vertiefungsmodule "MSc-12 Personalentwicklung" und "MSc-13 Teamentwicklung" aus der Arbeits- und Organisationspsychologie wählen und als drittes Vertiefungsmodul das Modul "MSc-08 Angststörungen" aus der klinischen Psychologie wählen.

In den folgenden Basis-Modulen begegnen den Studierenden im Masterstudium Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie:

MSc-PSYCH-05 Organisationspsychologie

In der Vorlesung  „Organisationspsychologie“ werden unter anderem Theorien und Methoden der Organisationspsychologie, Führungstheorien, Managementkonzepte, Konzepte und Methoden der Aus- und Weiterbildung und Beurteilungssysteme vorgestellt. In einer Übung aus dem Bereich Organisationspsychologie (Führung oder Beratung) werden diese Themen vertieft. Dieses Modul ist ein Basismodul und muss von allen Studierenden belegt werden.

MSc-PSYCH-07 Arbeit und Gesundheit

Dieses Basismodul ist eine Kombination aus der Vorlesung „Arbeit und Gesundheit“ und dem Seminar „Betriebliche Gesundheitsförderung“. Thematische Schwerpunkte sind z.B. Stress und psychische Belastungen am Arbeitsplatz, Konzepte betrieblicher Gesundheitsförderung, Gefährdungsbeurteilungen am Arbeitsplatz oder Digitalisierung am Arbeitsplatz und dessen gesundheitliche Auswirkungen.

MSc-PSYCH-18 Interkulturelle Kommunikation und Kooperation

Dieses Modul besteht aus der Vorlesung "Interkulturelle Kommunikation und Kooperation" sowie aus einem Seminar "Intercultural Training". Ziel ist die Vermittlung der wichtigsten Kulturdimensionen sowie von Ergebnissen der Kulturstandardforschung. Die teilnehmenden Studierenden sind hinterher in der Lage, ihr erlangtes Wissen an ausländische Studierende weiterzugeben. Zudem werden Hemmungen in der Begegnung unterschiedlicher Kulturen abgebaut. Inhalte sind z.B. Eigen- und fremdkulturelle Orientierungssysteme, Interkulturelle Handlungskompetenz oder die Beratung im interkulturellen Kontext.


Studierende, die sich für den Wahlpflichtbereich der Arbeits- und Organisationspsychologie entscheiden, werden folgende praxisorientierte Module angeboten. Bei allen Modulen des Wahlpflichtbereichs handelt es sich um zweisemestrige Module, die im 2. Mastersemester beginnen:

 

MSc-PSYCH-13 Personalentwicklung

Im Rahmen des Moduls „Personalentwicklung“ haben Studierende die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Karriere-Coach zu absolvieren. Die Ausbildung besteht aus zwei Bestandteilen. Zu Beginn (2. Mastersemester) werden den Studierenden das Coaching-Konzept, Methoden und Fragetechniken vermittelt. Im zweiten Teil (3. Mastersemester) haben die Studierenden die Gelegenheit, ihre erworbenen Kenntnisse im „Client-Coaching“ direkt anzuwenden.

Weitere Informationen zu dem Modul „Personalentwicklung“ finden Sie hier .

MSc-PSYCH-14 Teamentwicklung

Im Rahmen des Moduls "Teamentwicklung" lernen die Studierenden verschiedene struktur- und prozessanalytische Teamdiagnoseinstrumente sowie Maßnahmen und Übungen zur Teamentwicklung kennen. Im Rahmen der zweisemestrigen Veranstaltung werden die Studierenden in Kleingruppen selbständig mit einem echten Team arbeiten und mindestens eines der Instrumente zur Teamdiagnose einsetzen. Aufbauend auf den Ergebnissen erarbeiten die Studierenden ein Teamentwicklungskonzept und setzen dieses im Team um.

Weitere Informationen zu dem Modul „Teamentwicklung“ finden Sie hier .

MSc-PSYCH-ZU Systemische Beratung

Als drittes Wahlmodul steht den Studierenden im Master das Zusatz-Modul „Systemische Beratung“ zur Verfügung. In dem zweisemestrigen Kurs lernen die Studierenden die Grundgedanken des systemischen Denkens und Handelns kennen. Im Rahmen eines simulierten Organisationsveränderungsprozesses haben die Studierenden die Möglichkeit ihr neu erworbenes Wissen direkt anzuwenden. 

Alle Informationen zu dem Modul „Systemische Beratung“ finden Sie hier .

MSc-PSYCH-19 Masterarbeit und Kolloquium

Im Masterstudium besteht die Möglichkeit, die Masterarbeit in der Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie zu schreiben. Dieses Modul besteht aus dem Kolloquium sowie dem Anfertigen der Masterarbeit. Bei dem Kolloquium handelt es sich um eine Pflichtveranstaltung. Es dient dazu, das eigene Thema vorzustellen sowie fundiertes Feedback und Anregungen für die weitere Arbeit zu erhalten. Es steht eine Vielzahl spannender Themen für Abschlussarbeiten zur Verfügung. Mehr Informationen finden Sie hier.

Die Anmeldungen zu den entsprechenden Lehrveranstaltungen erfolgt über Stud.IP.

Alle Informationen zu Klausurterminen, Anmeldezeiträumen und Prüfungen sind auf der Homepage des Instituts für Psychologie zu finden. Die aktuellen Stundenpläne finden Sie hier.


  aktualisiert am 04.10.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang