TU BRAUNSCHWEIG

6. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien

Auf der Fachtagung vom 9.-11. September 2009 präsentierten Mitglieder unserer Arbeitsgruppen aus Braunschweig und Salzburg Arbeiten zum Thema "Berater-Klienten-Interaktionen im Spannungsfeld zwischen Beratungskompetenz und strategischen Einflussfaktoren" (Braunschweig: Prof. Dr. Simone Kauffeld, Dipl.-Psych. Diana Hoppe, Dipl.-Psych. Henrike Schneider; Salzburg: Prof. Dr. Eva Jonas, Dipl.-Psych. Barbara Jodlbauer). Zudem wurde eine Weiterentwicklung des Maßnahmen-Erfolgs-Inventars vorgestellt (Dipl.-Psych. Anna Grohmann) und ein Vortrag zu transaktiven Wissenssystemen und aufgabenbezogener Reflexivität gehalten (Dr. Angela Henschel).


INGRoup 2009 in Colorado Springs, USA

Die AOS war mit einem Symposium auf der 4th Annual Conference der INGRoup (Interdisciplinary Network for Group Research) vertreten.

Von links: Dipl.-Psych. Nale Lehmann-Willenbrock (TU BS), Prof. Dr. Margarete Boos (Uni Göttingen), Prof. Renee Meyers, PhD (University of Wisconsin-Milwaukee), Prof. Dr. Simone Kauffeld (TU BS)


AOS goes Science Slam

Fr., 26.06.2009 um 20.00 Uhr, Aula (Pockelsstr. 11, 3. Stock)

Beim 4. Science Slam treten wieder NachwuchswissenschaftlerInnen gegeneinander an. Maximal zehn Minuten Zeit stehen zur Verfügung, um mit einem populärwissenschaftlichen Vortrag die Aufmerksamkeit und die Herzen der Anwesenden zu gewinnen. Es können auch Bachelor- oder Masterarbeiten vorgestellt werden.

Das Publikum bestimmt den Slam Champion. Als Siegestrophäe wird das „goldene Hirn“ verliehen. Kriterium ist nicht die beste Forschung, sondern der beste Vortrag. Es gilt, ein wissenschaftliches Thema populärwissenschaftlich aufzubereiten und somit auch ein Laienpublikum zu begeistern. Für Fairness, Spaß und gute Stimmung sorgt ein Poetry-Slam-erfahrener Moderator.

Unsere Abteilung wird von Nale Lehmann-Willenbrock vertreten!


Projekt Studierendenportal

Alle Studierenden sind herzlich zum nächsten Studierendentreffen mit dem Leiter der studentischen AGs, Herrn Alexander Perl, eingeladen. Das Treffen findet am Mittwoch den 01.07. um 14.00 im 2.OG von Sn 22 244C (an der Oker) statt.

Nähere Informationen finden Sie hier.


Neue Angebote für den Professionalisierungsbereich: Handlungsbezogene Kompetenzen in der Jugendbildungsarbeit!

Sie haben die Möglichkeit, Präsentations- und Moderationstechniken themenorientiert zu erlernen und weiter auszubauen. Pro Schulung können 2 Leistungspunkte erworben werden. Mehr Informationen zu diesem Angebot finden Sie hier.

Am 02.07.2009 findet zu den geplanten Schulungen eine Infoveranstaltung von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr im Altgebäude PK 4.3 statt. Bei Interesse an der Infoveranstaltung können Sie sich unverbindlich bei Dipl.-Psych. Anna Grohmann anmelden.

Das Angebot ist eine Kooperation von der Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften, dem AStA der TU Braunschweig, dem DGB Jugend SüdOstNiedersachsen und dem Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der TU Braunschweig.


Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Simone Kauffeld am 20.05.2009

Frau Prof. Dr. Simone Kauffeld hält am 20.05.2009 um 17.00 Uhr ihre Antrittsvorlesung. Thema der Vorlesung: "Wahre Schönheit kommt von Innen! Erkennen und Entwickeln von Kompetenzen in Organisationen". Alle interessierten Zuhörer sind herzlich willkommen!

Weitere Informationen finden Sie hier.


"Erfolgreiche Teams haben gut reden"

Zeitungsartikel vom 09.05.2009 über "act4teams": Der Zeitungsartikel berichtet über das von Prof. Dr. Simone Kauffeld entwickelte Video-Analyse-Verfahren act4teams®. Der vollständige Zeitungsartikel kann hier eingesehen werden.


Erfolgreiche Durchführung des 1. Braunschweiger Berater-Workshop

Am 04.05.09 fand von 9.00 bis 18.00 Uhr der erste Braunschweiger Berater-Workshop unter der Leitung von Prof. Dr. Simone Kauffeld und Prof. Dr. Eva Jonas (Uni Salzburg) statt. Bachelor, Diplomanden und Doktoranden stellten interessante Untersuchungen vor und gaben einen Überblick über die Forschungsansäze der TU Braunschweig und der Universität Salzburg. Die Teilnehmer des Workshops kamen über das komplexe Thema "Berater-Klienten-Interaktionen" ins Gespräch.

 


Stammtisch der AOS

Am 30.04.09 fand der erste Stammtisch für alle Mitarbeiter/innen unserer Abteilung statt! Leckeres indisches Essen sorgte für gute Stimmung. Wir freuen uns schon auf die zweite Runde!


„So gut es ist, sich den guten Ratschlägen zu unterwerfen, so gefährlich ist es, sich den guten Ratgebern zu unterwerfen“  

Bertolt Brecht (1898–1956)

- Einladung zum 1. Braunschweiger Berater-Workshop -

Aus dem täglichen Leben ist Beratung im beruflichen, finanziellen, therapeutischen, aber auch privat-freundschaftlichen Kontext nicht wegzudenken.

Aber was braucht ein guter Berater? Welchem Rat trauen wir? Welcher Berater ist ehrlich und handelt nicht nur im eigenen Interesse?

Diese und noch viele Fragen mehr werden am Montag, den 04.05.09 von 9.00 bis 18.00 Uhr in der Abteilung für AOS-Psychologie (Spielmannstr. 19, 3.OG) beim 1. Braunschweiger Berater-Workshop von Diplomanden, Bachelorn, Doktoranden… unter der Leitung von Prof. Dr. Simone Kauffeld und Prof. Dr. Eva Jonas (Uni Salzburg) diskutiert. Alle interessierten Zuhörer und Diskussionswillige sind herzlich eingeladen! Den Zeitplan des Workshops finden Sie hier.


Auslandsaufenthalt an der University of Wisconsin-Milwaukee

Marie Lehmann war bei Prof. Renee Meyers an der University of Wisconsin-Milwaukee und ist nun zurück in Braunschweig. Sie konnte dort Ihre Diplomarbeit vorantreiben und viele neue Einsichten gewinnen. Ihre Erfahrungen gibt sie an zukünftige Austausch-Studierende weiter.

Interesse? Bitte wenden Sie sich an Dipl.-Psych. Nale Lehmann-Willenbrock (Sprechstunde dienstags, 15-16 Uhr).


Erfolgreicher Start der Rater-Schulung!

In Kooperation mit der 4 A-SIDE GmbH führt die Abteilung für AOS seit dem 25. Februar eine Schulung zum act4teams®-Rater durch. Die Schulung bietet den 16 Teilnehmern die Möglichkeit sich fundierte Kenntnisse in der wissenschaftlichen Analyse der Kompetenzen von Teams mittels act4teams anzueignen.

Die nächste Rater-Schulung ist für den Sommer 2009 geplant. Bei Interesse bitte bei Dipl-Psych. Anke Schlosser melden.

 


Infotag von 4 A-SIDE in Frankfurt am Main

Am 5.12.08 veranstaltete die Unternehmensberatung 4 A-SIDE in Kooperation mit MitarbeiterInnen der AOS im Literaturhaus in Frankfurt am Main einen Infotag zu den angebotenen Evaluationsprodukten und Anwendungsmöglichkeiten für Trainer.

Mehr Informationen unter www.4a-side.com

               

1. Beratungswissenschaftliches Symposium der Universität Kassel

Am 07./08. November 2008 findet das 1. Beratungswissenschaftliche Symposium an der Universität Kassel statt. Nähere Informationen hierzu finden Sie hier.


Beginn des Studierenden-Austauschs mit der University of Wisconsin-Milwaukee

Marie Lehmann geht als erste Psychologie-Studierende der TU Braunschweig für ein Semester an die University of Wisconsin-Milwaukee, um dort in Zusammenarbeit mit Prof. Renee Meyers ihre Diplomarbeit zu schreiben. Wir wünschen Ihr viel Erfolg und eine tolle Zeit!


2 neue Angebote für Bachelor-Psychologie-Studierende: Nichtpsychologische Wahlpflichtmodule "Organisation und Personal" und "Arbeitswissenschaft mit Planspiel-Labor und MTM-Labor"

Ab dem Wintersemester 08/09 haben Sie im 3./4. Semester des Bachelor-Studiengangs Psychologie die Möglichkeit, in Kooperation mit dem Institut für Fabrikbetriebslehre und Untenernehmensforschung als nichtpsychologisches Wahlpflichtmodul das Modul "Arbeitswissenschaft mit Planspiel-Labor und MTM-Labor" zu belegen, in dem Sie 8 CP erwerben können. Nähere Informationen hier.

Weiterhin besteht in Kooperation mit den Wirtschaftswissenschaften die Möglichkeit, als nichtpsychologisches Wahlpflichtmodul "Organisation und Personal" zu belegen, das ebenfalls 8 CP umfasst. Nähere Informationen hier.

Beide Module bieten spannende Möglichkeiten, über den "psychologischen Tellerrand" hinauszugucken. Bei Fragen wenden Sie sich gern an die Mitarbeiterinnen der Abt. für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie.


Angebot für Studierende der Ingenieurwissenschaften ab WS 08/09

Ab dem Wintersemester 08/09 besteht im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung für Studierende der Ingenieurswissenschaften die Möglichkeit, Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Arbeits-/Organisationspsychologie und Ingenieurspsychologie zu besuchen. Diese Regelungen wurden speziell für Sie vereinbart. Bei Fragen wenden Sie sich gern an die Mitarbeiterinnen der Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie.

Dabei können Sie aus 2 Möglichkeiten auswählen:

1) Sie können für 4 CP aus dem Modul "Psychologie für Ingenieure" eine Vorlesung + eine Übung wählen. Die Modulbeschreibung finden Sie hier.

2) Sie können für 8 CP das Modul "Arbeitspsychologie für Ingenieure" belegen, das sich aus der jeweils im WS angebotenen Vorlesung "Psychologie in Arbeit, Technik, Verkehr und Wirtschaft" und der Übung "Organisations- und Unternehmensberatung" (angeboten jeweils im WS und SS) zusammensetzt. In der Übung versetzen Sie sich in die Rolle eines/r Unternehmensberaters/in und erarbeiten im Team praxisnah ein Auswertungs- und Umsetzungskonzept zur Steigerung der Mitarbeiter- oder Kundenzufriedenheit. Die Teilnehmerzahl für diese Übung ist auf 20 begrenzt. Bei Interesse an der Übung melden Sie sich bitte per Email bei Nale Lehmann-Willenbrock.  Die Modulbeschreibung finden Sie hier.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Veranstaltungen zahlreich besuchen!


Exkursion zum "XXIX. International Congress of Psychology" in Berlin

50 StudentenInnen der Psychologie nahmen an der aus Studienbeitragsmitteln unterstützten Exkursion zum ICP in Berlin teil und konnten sich dort das vielfältige Angebot an Vorträgen und Diskussionen von Wissenschaftlern aus der ganzen Welt und aus allen Bereichen der Psychologie anzusehen. Abends blieb noch genug Zeit, die Eindrücke des Tages in einer der netten Berliner Kneipen zu besprechen.

 


Workshop "Interaction in groups - an international perspective" am Fr, 18.07.08

Mit Prof. Renee Meyers, University of Wisconsin-Milwaukee und Prof. Elisabeth Brauner, City University of New York

Die Studierenden bekamen einen Einblick in internationale Forschung zu Interaktionsprozessen in Gruppen. Wir freuen uns über die aktive Beteiligung!


Marketing-Wettbewerb im Seminar "Markt- und Werbepsychologie" am 15.07.08

Das Unternehmen 4 A-SIDE gewährt der Praxis Einzug in die Lehrsäle. Nach einer Einführung in die Strategien des Marketings im Seminar „Markt- und Werbepsychologie“ von Dozentin Nale Lehmann-Willenbrock bekamen die Studierenden die Möglichkeit ein Marketing-Konzept für ein reales Unternehmen zu entwickeln. Im Rahmen eines Wettbewerbs wurden die Konzepte vor einer Jury u.a. bestehend aus dem Geschäftsführer von 4 A-SIDE, Germán Lorenzo und Prof. Simone Kauffeld präsentiert. Der erste Platz ging an Theresia Bock, Carolin Ebermann, Anna Klobus und Nils Köthke (siehe Foto, von links nach rechts) für ein innovatives Konzept mit vielen verschiedenen Ideen. Die Gewinner konnten sich über jeweils 2 Kinogutscheine freuen.


AOS auf dem TU-Day 2008

Auf dem diesjährigen TU-Day haben wir das Instrument "Advanced Interaction Analysis" und deren Anwendungen (z.B. Diskussionstypen, siehe T-Shirts) vorgestellt. Wir freuen uns über das große Interesse an unserer Forschung und an den Waffeln ;)

 


Doktorandenworkshop in der AOS

Der diesjährige Doktorandenworkshop in der Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie fand viel positive Resonanz. Weitere Veranstaltungen (jährlich) sind geplant.

1. Reihe (von links nach rechts): Doreen Holdstein, Alexandra Neininger, Ute Zaepernick-Rothe, Angela Henschel, Diana Reinecke, Nina Altmann (TU Braunschweig); Hanna Nölting (Uni Münster); Nale Lehmann-Willenbrock (TU Braunschweig)

2. Reihe: Simone Kauffeld, Henrike Schneider (TU Braunschweig); Lars Borgmann, Jens Rowold (Uni Münster)

Nicht abgebildet: Anja Krol (FH Nordwestschweiz)


Studienschwerpunkt im Fach Arbeits- und Organisationspsychologie

Studierende im Diplom-Studiengang Psychologie, die sich auf das Fachgebiet Arbeits- und Organisationspsychologie spezialisieren möchten, können dazu ein Zertifikat erwerben. Die Anforderungen finden Sie hier.



  last changed 17.04.2013
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop