Das Netzwerk der Kommunikator*innen der TU

Netzwerke / Events

Kommunikation findet heute auf vielen Kanälen, zu vielen Themen und über viele "Sender" heraus statt. Die Stabsstelle Presse und Kommunikation ist mit der zentralen Kommunikation aus der Universität heraus beauftragt. Zusätzlich gibt es viele Akteur*innen, die in ihren jeweiligen Bereichen die Kommunikation verantworten.

Skizze Netzwerk

Um diese Akteur*innen zu unterstützen – sowohl in der strategischen Planung als auch in der Umsetzung – und zu vernetzen, koordiniert und informiert die SPK das Netzwerk der Kommunikationsverantwortlichen über verschiedene Formate. So geben wir unser Wissen und unsere Erfahrungen weiter und geben Orientierung zu den "Dos and Don'ts" der Wissenschafts- und Hochschulkommunikation. Ein weiterer essenzieller Teil dieses Netzwerks: Der Austausch zwischen allen Akteur*innen. So können wir gegenseitig auf unseren Erfahrungen aufbauen, Aktivitäten bei Bedarf abstimmen und uns gegenseitig inspirieren.

Kaffee und Kommunikation – Das Netzwerktreffen

Alle zwei Monate (am 2. Donnerstag der geraden Monate) lädt die Stabsstelle Presse und Kommunikation die dezentralen Kommunikationsverantlichen der TU zu einem informellen und informativen Austausch ein. Zu Beginn bringen wir aus der SPK ein Impulsthema ein, über das wir informieren und mit Ihnen diskutieren möchten. Danach ist die Runde thematisch offen für Ihre aktuellen Themen und Fragen und vor allem für den Austausch – live und in Farbe – innerhalb dieses Netzwerks.

Aktuell finden die Treffen ausschließlich als Videokonferenz statt. Leider heißt das auch, dass Sie Ihren Kaffee oder Tee selber aufbrühen müssen. Am Austausch soll uns das aber nicht hindern.

INK – der Interne Newsletter Kommunikation

Alle zwei Monate versenden wir INK, den Internen Newsletter Kommunikation, an die zentralen und dezentralen Kommunikationsverantwortlichen. Der Newsletter informiert über aktuelle Aktivitäten im Netzwerk, zu strategischen und organisatorischen Themen rund um die Kommunikation und über aktuelle Trends der Wissenschafts- und Hochschulkommunikation.

Eine erste Sammlung an Themen des Newsletters, welche wir auf Ihr Feedback hin gern ergänzen und/oder konkretisieren:

  • Aktuelle Themen und Aktivitäten aus dem Kreis der Kommunikations-Verantwortlichen (Produkte, Kampagnen, Messeauftritte, Veranstaltungen, neue Themengruppen, …)
  • Inhaltliche und technische Informationen und Neuerungen rund um die Kommunikation an der TU Braunschweig
  • Neue Gesichter, personelle Veränderungen, strukturelle Änderungen bei den zentralen und nicht-zentralen Kommunikations-Verantwortlichen
  • Tipps zu internen und externen Weiterbildungen, Veranstaltungen und Konferenzen rund um das Thema Kommunikation
  • Blitzumfragen

In der Redaktion dieses Newsletters sammeln wir die Themen die uns im Arbeitsalltag begegnen und auf die Sie uns hinweisen. Der letzte Teil ist besonders wichtig, denn das Netzwerk und dieser Austausch lebt von Ihrem Input! Wir nehmen deshalb gern Vorschläge für Gastbeiträge entgegen.

Sie möchten einen eigenen Beitrag schreiben oder sind noch nicht auf unserem Verteiler, möchten INK aber erhalten? Dann melden Sie sich gern per E-Mail bei Katharina Salffner