TU BRAUNSCHWEIG

Forschungspraktika A und B (M.Sc.): »Biophysikalische Chemie«

Gegenstand der Forschungspraktika Physikalische Chemie A (Modul 30700, 14 LP) und B (Modul 30800, 14 LP):

  1. Zur Anmeldung für das Forschungspraktikum A benutzen Sie bitte das Praktikums-Anmeldeformular.

    Das Forschungspraktikum Physikalische Chemie A beinhaltet
    a) Durchführung von drei Versuchen im F-Praktikum nebst Kolloquium und Protokoll sowie Präsentation eines Seminarvortrags im Studierendenseminar (Lehreinheit 30710)
    b) 3 Wochen ganztägiges Praktikum in einem Arbeitskreis des Instituts (Lehreinheit 30720) mit wissenschaftlichem Praktikumsbericht. Dieses Praktikum vereinbaren Sie bitte individuell mit der jeweiligen Arbeitsgruppe.
    c)  Teilnahme am Institutskolloquium (Lehreinheit 30721). Bitte beachten Sie den Kolloquiumsplan.

  2. Das Forschungspraktikum Physikalische Chemie B beinhaltet
    a) 6 Wochen ganztägiges Praktikum in einem Arbeitskreis des Instituts (Lehreinheit 30810) mit wissenschaftlichem Praktikumsbericht.
    b) Mündliche Präsentation der Ergebnisse des Forschungspraktikums im Arbeitsgruppenseminar (Lehreinheit 30811).
    Das Forschungspraktikum B vereinbaren Sie bitte individuell mit der jeweiligen Arbeitsgruppe (genauso wie für bzw. ggfs. in Verbindung mit A/30720)

Vorgehensweise:

  • Die Studierenden melden sich zuerst für 1a) (Forschungspraktikum A, Lehreinheit 30710) zu den von der Praktikumsleitung bekannt gemachten Zeiten an, bearbeiten Teil 1a) und besuchen das Institutskolloquium.
  • Die Studierenden setzen sich rechtzeitig mit einer Arbeitsgruppe in Verbindung, um die Modalitäten zur Durchführung von Teil 1b (Lehreinheit 30720) abzusprechen.
  • Es ist möglich, das Forschungspraktikum B in derselben Arbeitsgruppe zu absolvieren wie das Forschungspraktikum A und somit dort insgesamt 9 Wochen mitzuarbeiten. In diesem Fall ist es ausreichend, nur einen (ausführlichen) Praktikumsbericht zu erstellen.
  • Der erfolgreiche Abschluss und die Noten der Forschungspraktika A und B sind von den jeweiligen Arbeitsgruppen dem Modulverantwortlichen mitzuteilen, der für die Meldung des erfolgreichen Abschlusses der Forschungspraktika an das Prüfungsamt verantwortlich ist.

  aktualisiert am 19.09.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang