Niedersächsische Landesregierung tagte an der TU Braunschweig

Auswärtige Sitzung zum Schwerpunkt Mobilität fand am NFF statt

Der Besuch der niedersächsischen Landesregierung in der Region Braunschweig stand ganz unter dem Themenschwerpunkt „Technologieentwicklung und Automobilindustrie“. Aus diesem Grund fand die Kabinettsitzung im Niedersächsischen Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF) am Forschungsflughafen Braunschweig statt, einem der größten universitären Zentren rund um Mobilitätsforschung in Deutschland. Im Anschluss an die Kabinettsitzung informierten sich die Landespolitiker*innen im NFF über aktuelle Forschungsvorhaben.

„Das NFF ist eines der modernsten Mobilitätsforschungszentren Deutschlands. Die Forscherinnen und Forscher tragen dazu bei, dass unsere zukünftige Mobilität sicherer, effizienter, flexibler und nachhaltiger wird. Mit dem NFF und vielen weiteren Aktivitäten ist die Region Braunschweig eine der führenden Regionen Europas in Forschung und Entwicklung“, sagt der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.

weiterlesen