Minister Björn Thümler verleiht Wissenschaftspreis Niedersachsen 2021

Preisträger Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler an einer Universität: Professor Dr.-Ing. Arno Kwade (TU Braunschweig)

 

Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler hat heute im Schauspielhaus Hannover elf Persönlichkeiten mit dem Wissenschaftspreis Niedersachsen 2021 ausgezeichnet für ihre hervorragenden Leistungen in Forschung, Transfer und Lehre sowie dafür, dass sie sich in herausragender Weise um die Hochschulentwicklung in Niedersachsen verdient gemacht haben. Der Preis ist mit insgesamt 109.000 Euro dotiert. Alle Preisträgerinnen und Preisträger sind an einer niedersächsischen Hochschule tätig.

Den mit 25.000 Euro dotierten Preis als Wissenschaftler an einer niedersächsischen Universität erhält Professor Dr.-Ing. Arno Kwade. Er ist Professor für Verfahrenstechnik und leitet seit 2005 das Institut für Partikeltechnik an der TU Braunschweig. 

Er hat maßgebliche Forschungsleistungen in den Bereichen Pharmaverfahrenstechnik sowie Batteriezellentechnologie und -produktion erbracht. Damit leistet er bedeutende Beiträge für gesellschaftlich drängende Fragen etwa im Bereich der Elektromobilität sowie bei der Entwicklung kostengünstiger und sicherer stationärer Energiespeicher, die zur Umsetzung der Energiewende benötigt werden. Durch die Einrichtungen der beiden Forschungszentren „Battery LabFactory Braunschweig (BLB)" und „Zentrum für Pharmaverfahrenstechnik (PVZ)" hat er die Entwicklung der TU Braunschweig und des Landes Niedersachsen in diesen Bereichen entscheidend geprägt. Beide Zentren gehen wesentlich auf sein herausragendes Engagement zurück.

weiterlesen