Braunschweig: Minister Thümler eröffnete Klimarollenprüfstand

Großgerät für Fahrzeugtests am NFF nimmt Arbeit auf

Am 28. April 2022 weihte der niedersächsische Wis-senschaftsminister Björn Thümler den Klimarollenprüfstand im Niedersächsischen Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF) ein. Mit diesem 4,9 Mil-lionen Euro teuren Großgerät können Forscherin-nen und Forscher die Effizienz eines Fahrzeugs unter realistischen Bedingungen analysieren, zum Beispiel, wie ein Elektroauto bei besonders tiefen Temperaturen reagiert.
„Die hier betriebene Analyse der gegenwärtigen Fahrzeug- und Antriebssysteme treibt den Ausbau innovativer Technologien im Verkehr voran. Die Erforschung emissionsärmerer und effizienterer Fahrzeuge gehört zu den wichtigsten Faktoren der Mobilitätswende. Umso wichtiger ist die Arbeit des NFF, das an der TU Braunschweig als eines der modernsten Zentren für Mobilitätsforschung den Wissenschaftsstandort Niedersachsen repräsentiert. Es freut mich daher sehr, dass wir mit der Einweihung des Klimarollenprüfstandes die Möglichkeiten des Technikums erweitern können“, so der Wissenschaftsminister Björn Thümler.

weiterlesen

Daten und Fakten zum neuen Prüfstand