Über uns

Über Uns

Wer wir sind

Wir sind zentrale Partner*in für zukunftsorientiertes Lehren, Lernen und Arbeiten an der TU Braunschweig. Wir eröffnen Räume zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung und gestalten mit Ihnen Transformationsprozesse in der digitalen, internationalen Universität.

Semesterbegleitend bieten wir Ihnen ein vielfältiges Angebot an Qualifizierungs-, Beratungs- und Begleitformaten und sind auch Ansprechpartner*innen für individuelle Fragen zu den Themen rund um Lehre und Studium.


Wie wir arbeiten

▹ Wir bieten Professor*innen, Lehrenden und Studierenden ein Angebot, das die Lehr-, Lern- und Führungsqualität der (digitalisierten) Hochschule ins Zentrum stellt.

▹ Wir orientieren uns bei der Themensetzung und Programmgestaltung an aktuellen Diskursen zur Hochschullehre, wissenschaftlichen Erkenntnissen und an Ihren Bedarfen.

▹ Wir setzen Impulse in der Lehr-Lern-Kultur.

▹ Wir qualifizieren, um auf zukünftige Herausforderungen in einer digitalisierten Lehr-Lern-Welt vorzubereiten.

▹ Wir beraten und coachen, um Handlungsspielräume berufsfeldbezogen zu erweitern.

▹ Wir reflektieren mit Ihnen gemeinsam den Einsatz von Medien für das (zukünftige) Lernen, Leben und Arbeiten.

▹ Wir fördern den fachübergreifenden Austausch und die Vernetzung aller Statusgruppen.

▹ Wir arbeiten kooperativ und pflegen eine offene und transparente Kultur der Wissensweitergabe und -teilung.


Außenansicht des Projekthauses
Bildnachweis: Gideon Rothmann/TU Braunschweig

Das Projekthaus setzt Projekte mit thematischer Reichweite für die gesamte TU Braunschweig um. Unser Ziel ist es, zukunftsorientierte Lösungen für zentrale Herausforderung in den strategischen Handlungsfeldern der TU Braunschweig zu finden – von der Ideengenerierung bis zur Umsetzung.

Zum Projekthaus


Strategie

Die Arbeit im Team Lehre und Medienbildung orientiert sich u.a. an den folgenden hochschulweiten Strategie- und Konzeptpapieren:

Netzwerke

Die Projekthaus Lehre und Medienbildung engagiert sich unter anderem in diesen Netzwerken und Verbundprojekten: