Organisationsentwicklung

Titelbild: eine Frau liest etwas auf Papier

Für die Qualitätsentwicklung im Bereich Studium und Lehre ist eine professionelle Begleitung besonders wichtig.

Wir unterstützen Sie und Ihr Team bei Ihren Anliegen rund um die Modul- und Studiengangsentwicklung, bei der Lösung übergreifender Problemstellungen in Akademischen Fachzirkeln oder stimmen mit Ihnen individuelle Formate und Angebote ab.


Modul- und Studiengangsentwicklung

Wir unterstützen Lehrende und Studiengangsverantwortliche bei der Ausgestaltung von Studiengängen z. B. zur Vorbereitung einer Akkreditierung. Kommen Sie auf uns zu, wenn Sie sich eine Beratung oder einen Workshop wünschen. Wir begleiten Sie, wenn Aufbau und Modularisierung weiter- oder neu entwickelt werden sollen, und auch bei darüberhinausgehenden Fragen:

  • Überarbeitung von Prüfungsformaten
  • Weiterentwicklung der Kompetenzorientierung
  • Formulierung von Qualifikationszielen
  • Integration innovativer Lehrformate

In einem Vorgespräch klären wir gemeinsam das geeignete Vorgehen. Sie können aus verschiedenen Formaten wählen – je nach Ihren konkreten Bedarfen und zeitlichen Ressourcen:

Modulcheck: Nach Absprache senden Sie uns Ihre Modulbeschreibung zu und erhalten anschließend ein Feedback.

Modulwerkstatt: Wir arbeiten mit Ihnen in vier bis acht Stunden an der Gestaltung eines kohärenten Moduls. Anschließend begleiten wir Sie gerne bei der Umsetzung.

Vorgespräch vereinbaren


Akademischer Fachzirkel

Eine beispielhafte Ablaufgrafik für Akademische Fachzirkel
Bildnachweis: Projektgruppe Lehre und Medienbildung/TU Braunschweig

Mit Akademischen Fachzirkeln bieten wir Ihnen eine lösungsorientierte moderierte Prozessbegleitung. Hochschulangehörige kommen je nach Anliegen innerhalb einer Statusgruppe oder statusübergreifend auf Team-, Instituts- oder Hochschulebene zusammen und erarbeiten gemeinsam Lösungen zu Fragen und Herausforderungen rund um das Thema Studium und Lehre. Mögliche Themen für Akademische Fachzirkel sind z. B.:

  • Änderungen des Curriculums
  • Chancengleichheit im Studiengang
  • Fachübergreifende Kooperationen
  • Entwicklung bereichsspezifischer Leitbilder
  • Wissensmanagement im Institut
  • Entwicklung von Bewertungsrastern für Abschlussarbeiten
  • u.v.m.

Während des Prozesses übernehmen wir die Moderation und Organisation, sodass Sie sich auf die Inhalte konzentrieren können. Im Vorgespräch planen wir gemeinsam das geeignete Vorgehen.

Beispiele für erfolgreich durchgeführte Fachzirkel

  • AG „Gentechnik und Gesellschaft“
  • Konzeption eines „Zertifikats für Interkulturelle Kompetenz (ZIK)“
  • Neuentwicklung einer Mastermesse an der TU Braunschweig
  • Innovationsprojekt "S.O.S. – Studieren ohne Sprachbarrieren"
  • Weiterentwicklung des Hochschulinformationstages (HIT)

Vorgespräch vereinbaren