Symposium Internationale Lehre

Internationale Lehre

Neue Impulse gewinnen und gemeinsam internationale Lehre gestalten

Das Symposium Internationale Lehre am 18. und 19. November 2021 bietet Möglichkeiten zum hochschulweiten und hochschulübergreifenden Austausch von Erfahrungen und Ideen für eine zukunftsorientierte internationale Lehre.


Zielsetzung

Die Internationalisierung der Lehre an den Hochschulen hat durch die Corona-Pandemie eine Transformation erfahren. Mobilitätsprogramme mussten abgesagt werden, gleichzeitig haben Lehrende und Studierende durch kreative (digitale) Lösungen neue Wege des internationalen Austauschs beschritten. Jetzt gilt es, diese Erfahrungen zu reflektieren und Internationalisierung für die zukünftige Hochschullehre neu zu denken.

Das durch das Projekthaus der TU Braunschweig organisierte Symposium Internationale Lehre findet am 18. und 19. November 2021 statt und hat zum Ziel, Raum für den Austausch und die Diskussion von Ideen, Erfahrungen und Good Practices im Bereich der internationalen Lehre zu schaffen sowie zur Vernetzung von Lehrenden und Studierenden innerhalb der TU Braunschweig und mit anderen Hochschulen beizutragen.


Themenschwerpunkte

Im Mittelpunkt stehen insbesondere Aspekte der Internationalisierung von Hochschullehre jenseits von physischer Mobilität, die sich an der Schnittstelle von Digitalisierung und Internationalisierung finden und zum Beispiel Elemente von Blended Mobility integrieren, etwa in den Bereichen Virtual Exchange, Internationalisierung@home oder Internationalisierung der Curricula. Um Austausch zu ermöglichen und Diskussionsräume zu schaffen, sind wir für dieses Symposium insbesondere an Diskussionsbeiträgen und Kurzvorträgen (Umfang von ca. 20 Minuten) zu den folgenden Themenschwerpunkten interessiert: (1) Methoden und Tools, (2) Lehrkooperationen, (3) Studierendenperspektiven, (4) Internationalisierung@home, (5) Internationale Studiengänge, (6) (Fremd-)Sprachen in der Lehre.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!


Informationen zur Teilnahme

Alle Mitglieder der TU Braunschweig sowie anderer Hochschulen sind herzlich willkommen, sich für einen Kurzvortrag (20 Minuten) in einem der Panels zu bewerben.

Zudem steht die Veranstaltung allen interessierten Gästen offen. Die Anmeldung wird im Oktober 2021 für alle Interessierten geöffnet.


Ablaufplan

Donnerstag 18.11.2021

18:00-20:00 Uhr Begrüßung & Keynote                                                                       

Freitag 19.11.2021

(Änderungen vorbehalten)
09:00-12:00 Uhr Workshop im Bereich internationale Curriculumsentwicklung
14:00-14:15 Uhr Begrüßung und Informationen zum Ablauf
14:15-15:45 Uhr Vorträge und Diskussion in den Panels
15:45-16:00 Uhr Pause
16:00-17:30 Uhr Vorträge und Diskussion in den Panels
18:00-19:30 Uhr Podiumsdiskussion zum Thema
ab 19:30 Uhr Socialising

Haben Sie Fragen?

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Projekt Internationale Lehre des Projekthauses der TU Braunschweig unter internationale-lehre-ph(at)tu-braunschweig.de

Teamfoto: Körner, Annabell
Bildnachweis: Projekthaus /TU Braunschweig

Annabell Körner
Internationale Lehre: Englischsprachige Lehre

☎ + 49 531 391-14084
a.koerner(at)tu-braunschweig.de

Teamfoto: Platzhalter, Foto folgt
Bildnachweis: Projekthaus /TU Braunschweig

Franziska Täger
Internationale Lehre: Internationale Lehrkooperationen

☎ + 49 531 391-14057
f.taeger(at)tu-braunschweig.de