Förderung

Titelfoto: Innovationsprojekte der Förderrunde 2018

Ihr Einsatz für die Lehre lohnt sich.

Wir begleiten Sie und Ihre innovative Lehr-Lern-Idee auf dem Weg zu einem erfolgreichen Antrag in einem der Förderprogramme für die Lehre und stehen Ihnen beratend zur Seite. Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter eines geförderten Lehr-Lern-Projekts werden Sie während der gesamten Förderlaufzeit von uns umfassend beraten und begleitet.


Transferprogramm

Das Transferprogramm fördert Tandems aus Transfergeberinnen und -gebern sowie Transfernehmern und -nehmerinnen bei der Übertragung eines erfolgreich umgesetzten Lehr-Lern-Konzepts auf ein anderes Fach und unterstützt sie mit Personal- und Sachmitteln. Die Mitarbeiter/innen der aus zentralen Studienqualitätsmitteln finanzierten Transferprojekte werden gemeinsam mit den Mitarbeiter/innen der Innovations- und »Innovation plus«-Projekte beraten und begleitet.

Mehr Informationen zum Transferprogramm


Innovationsprogramm Gute Lehre

Seit 2012 wurden im Innovationsprogramm Gute Lehre mehr als 80 innovative Lehr-Lern-Projekte gefördert. Die nach derzeitigem Stand letzte Förderrunde hat am 01.10.2019 begonnen.

Hier finden Sie Porträts aller geförderten Projekte:


Landesweite Programme »Innovation plus« und »Qualität plus»

Innovation plus

Das Land Niedersachsen fördert mit insgesamt 3 Millionen Euro Projekte im Programm "Innovation plus". Im Zentrum der bis zu 60 Einzelprojekte soll vor allem die Weiterentwicklung von Modulen oder ggf. Elementen von Modulen stehen; Ziel ist, Impulse und Anschubfinanzierungen für Lehrprojekte zu bieten, die im Erfolgsfall dann verstetigt werden.

Zu den geförderten Projekten

Qualität plus

Zur Entwicklung von innovativen Ideen, die zur Verbesserung der Studienbedingungen beitragen, unterstützt das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur landesweit 48 Projekte. Mit sieben geförderten Projekten war die TU Braunschweig die erfolgreichste niedersächsische Hochschule bei der Ausschreibung.

Zu den geförderten Projekten