TU BRAUNSCHWEIG

Anne Reif

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Technische Universität Braunschweig
Institut für Sozialwissenschaften
Abteilung Kommunikations-
und Medienwissenschaften
Bienroder Weg 97, Zimmer 265
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49-(0)531-391-8965
a.reif(at)tu-braunschweig.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung



Forschungsschwerpunkte

  • Online-Kommunikation
  • Wissenschaftskommunikation
  • Rezeptions- und Wirkungsforschung
  • Quantitative Methoden
  • Medienpsychologie
  • Geschlechterforschung

Promotionsvorhaben

Veränderte Bedingungen für Vertrauen in Wissenschaft und Wissenschaftskommunikation

Wissenschaftliche Erkenntnisse bilden oftmals die Grundlage für Alltagsentscheidungen in unterschiedlichen Lebensbereichen. Wissenschaftsthemen sind allerdings meist in besonderer Weise komplex und Nichtwissenschaftler*innen fehlt darüber oft das Fachwissen. Daher ist es zum einen notwendig, dass die Bevölkerung in Wissenschaft und wissenschaftliche Expert*innen vertraut und zum anderen, dass Intermediäre wie journalistische Massenmedien wissenschaftliche Informationen in verständlicher Form vermitteln. Vor dem Hintergrund der Veränderungen von Wissenschaftskommunikation durch (partizipative) Onlineumgebungen werden jedoch aktuell Elitenverdrossenheit und Vertrauensverluste in Politik und Wissenschaft diskutiert.

Ziel der Dissertation von Anne Reif ist es, die Rolle des Vertrauens in Wissenschaft im Prozess der (medialen) Auseinandersetzung mit Wissenschaftsthemen zu beleuchten sowie auch mögliche Veränderungen der Vertrauensbeziehung zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit.

Curriculum Vitae

Seit 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Kommunikations- und Medienwissenschaften, Leitung Prof. Dr. Monika Taddicken, TU Braunschweig.

Seit November 2017 ist Anne Reif gemeinsam mit Susann Kohout Nachwuchssprecherin der DGPuK-Fachgruppe Digitale Kommunikation.

WS 2014/2015, wissenschaftliche Mitarbeiterin am FG Medienpsychologie und Medienkonzeption, Leitung Prof. Dr. Nicola Döring, TU Ilmenau.

2012-2014, MA Medien- & Kommunikationswissenschaft, TU Ilmenau.

  • Masterarbeit: "Perception and Effects of Gender Stereotypical TV Commercials: An Experimental Examination of a Congruity Model"

2013/2014, Auslandssemester an der South Bank University, London

2007-2012, BA Angewandte Medienwissenschaft, TU Ilmenau.

  • Bachelorarbeit: "Preis- und Marketingstrategien für die erfolgreiche Vermarktung von Smartphone-Apps"

Publikationen

  • Taddicken, M., Reif, A., & Hoppe, I. (2018). Wissen, Nichtwissen, Unwissen, Unsicherheit: Zur Operationalisierung und Auswertung von Wissensitems am Beispiel des Klimawissens. In: N. Janich & L. Rhein (Hrsg.), Unsicherheit als Herausforderung für die Wissenschaft: Reflexion aus Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften. Reihe: Wissen - Kompetenz - Text (S. 113-140). Bern: Peter Lang. DOI: https://doi.org/10.3726/b14379.
  • Taddicken, M., Reif, A. and Hoppe, I. (2018). ‘What do people know about climate change — and how confident are they? On measurements and analyses of science related knowledge’. JCOM 17 (03), A01. https://doi.org/10.22323/2.17030201.

  • Taddicken, M. & Reif, A. (2016). Who Participates in the Climate Change Online Discourse? A Typology of Germans' Online Engagement. Communications- the European Journal of Communication Research, Special Issue on Scientific uncertainty in the Public Discourse, 41(3), 315–337, DOI: 10.1515/commun-2016-0012.

  • Döring, N., Reif, A. & Poeschl, S. (2016). How gender-stereotypical are selfies? A content analysis and comparison with magazine adverts. Computers in Human Behavior, 55(B), 955-962. DOI: https://doi.org/10.1016/j.chb.2015.10.001. PDF.

Vorträge

  • Reif, A., Miller, I. & Taddicken, M. (2019): Love the Skin You're in: An Analysis of Females' Self-Presentation and User Reactions to Selfies Using the Tumblr Hashtag #Bodypositive. Vortrag im Mai 2019 auf der ICA in Washington, D.C., USA.
  • Reif, A. & Guenther, L. (2019): What Representative Surveys Tell Us About Public (Dis)Trust in Science: A Re-Interpretation and Systematization of Survey Items and Open-Ended Questions. Vortrag im Mai 2019 auf der ICA in Washington, D.C., USA.
  • Kneisel, T., Schäfer, M., Reif, A. & Taddicken, M. (2019): Expert*innen in Onlineumgebungen: Zwei experimentelle Studien zur Vertrauenswürdigkeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Vortrag auf der Pre-Conference im Rahmen der DGPuK-Jahrestagung am 9. Mai 2019 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
  • Reif, A. & Günther, L. (2019): Was uns repräsentative Befragungen über das öffentliche Vertrauen in Wissenschaft verraten. Vortrag auf der Pre-Conference im Rahmen der DGPuK-Jahrestagung am 9. Mai 2019 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
  • Reif, A. & Guenther, L. (2019): Was uns repräsentative Befragungen über das öffentliche Vertrauen in Wissenschaft verraten: Ergebnisse einer Inhaltsanalyse von Items und offenen Fragen. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Wissenschaftskommunikation vom 6. bis 8. Februar an der Technischen Universität Braunschweig.
  • Taddicken, M. & Reif, A. (2018): Tagungsbezogene Parallelnutzung? Media-Multitasking während einer wissenschaftlichen Tagung. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Digitale Kommunikation vom 7. bis 9. November 2018 in Erfurt.
  • Reif, A., Taddicken, M., Brandhorst, J., Diestelhorst, M., Hauk, L. & Schuster, J. (2018): A beneficial technology for the German economy: Media frames of autonomous driving. Vortrag auf der 7th European Communication Conference im November in Lugano.
  • Reif, A., Miller, I. & Taddicken, M. (2018): All bodies are beautiful: Selbstdarstellung in Selfies und Nutzer*innenreaktionen unter dem Tumblr-Hashtag #body-positive. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK vom 9. bis 11. Mai 2018 an der Universität Mannheim.
  • Taddicken, M., Reif, A., Brandhorst, J. & Schuster, J. (2018): (Verlust der) Selbstbestimmung durch autonome Fahrzeuge? Eine quantitative Framinganalyse der Medienberichterstattung zum Autonomen Fahren. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK vom 9. bis 11. Mai 2018 an der Universität Mannheim
  • Reif, A. & Taddicken, M. (2017): Das raumzeitliche Paradoxon: Wie Onlinemedien das Vertrauensverhältnis zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit verändern. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Digitale Kommunikation am 8. bis 10. November 2017 an der Hochschule Macromedia, Campus Stuttgart.
  • Taddicken, M., Reif, A. & Hoppe, I. (2017): Knowledge, Ignorance, and (Un)certainty: Operationalization and Analysis of Knowledge, on the Example of Climate Change. Vortrag im Mai 2017 auf der ICA in San Diego, USA.
  • Reif, A. & Taddicken, M. (2017): Vertrauen in Wissenschaft(ler*innen) aus Mediennutzer*innen-Sicht: Zur mehrdimensionalen Auswertung qualitativer Gruppendiskussionen. Vortrag auf der Fachgruppen-Jahrestagung "Wissenschaftskommunikation" im April an der Universität Koblenz-Landau.
  • Taddicken, M. & Reif, A. (2017): Die Rolle des Vertrauens im Vergleich zu Wissen im Medienwirkungsmodell zum Thema Klimawandel. Vortrag auf der Fachgruppen-Jahrestagung "Wissenschaftskommunikation" im April an der Universität Koblenz-Landau.
  • Taddicken, M. & Reif, A. (2016): Germany's four engaged online users in Science 2.0: A typology and Structural Equation Model on online engangement, knowledge and attitudes towards Climate Change. Vortrag auf der 6th European Communication Conference im November in Prag.
  • Taddicken, M., Kohout, S. & Reif, A. (2016): Science 2.0: Online Media Use and Attitudes towards Climate Change. Vortrag auf der General Online Research (GOR) am 03. März 2016 in Dresden.
  • Taddicken, M., Reif, A. & Kohout, S. (2016): Zur Rolle/Zum Einfluss der Wahrnehmung von Wissenschaft(lerInnen) auf Einstellungen zu Wissenschaftsthemen (am Beispiel des Klimawandels). Vortrag auf der WissKomm, Dresden Februar 2016.
  • Taddicken, M., Reif, A. & Hoppe, I. (2016): Wissen, Nichtwissen, Unwissen: Zur Operationalisierung und Auswertung von Wissensabfragen unter Berücksichtigung der Unsicherheit am Beispiel des Klimawissens. Vortrag auf der WissKomm in Dresden im Februar 2016.

Folgen Sie uns

@KMW_TUBS  KMW TUBS

Aktuelles

04.11.2019

Filmvorstellung mit anschließender Diskussion mit führenden Braunschweiger Wissenschaftler*innen.

Lesen Sie mehr

01.10.2019

Neue wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung KMW

Lesen Sie mehr


  last changed 10.10.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop