Veranstaltungsdetails

Barrierefreie Hochschullehre - online Wenige Plätze frei
Beschreibung

In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über unterschiedliche sichtbare und »unsichtbare« Beeinträchtigungen und erfahren, welche Aufgaben Dozierende im Umgang mit chronisch kranken und behinderten Studierenden haben.

Behinderte und chronisch kranke Studierende gibt es an Ihrer Universität kaum? Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass nur bei 4% aller Studierenden mit Handicap eine Beeinträchtigung auf den ersten Blick zu erkennen ist. Demgegenüber leidet jedoch mehr als jede*r zehnte Studierende an einer Behinderung oder einer chronischen Erkrankung. In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen ersten Überblick über unterschiedliche sichtbare und »unsichtbare« Beeinträchtigungen. Sie erfahren, welche Aufgaben Dozierende im Umgang mit chronisch kranken und behinderten Studierenden haben. Sie erhalten anhand von Fallbeispielen praktische Tipps, wie sie mit den Handicaps Ihrer Studierenden im Lehralltag umgehen können. Abschließend beschäftigen Sie sich kritisch mit möglichen Nachteilsausgleichen bei Prüfungen und Leistungsnachweisen.


Inhalte sind ...

  • Überblick über unterschiedliche Beeinträchtigungen und deren Auswirkungen auf das Studium sowie die Bedarfe der Studierenden
  • Einblick in rechtliche Aspekte barrierefreier Lehre
  • Barrierefreie Lehrveranstaltungen unter Berücksichtigung geeigneter Methoden und Medien planen
  • Unterschiedliche Nachteilsausgleiche kennenlernen

  • Workshopleitung:
    Ingo Binder, Dipl.-Päd.



    Veranstaltungszeiten Termine
    11.11.2022, 10.00 bis 18.00 Uhr


    WindH-Programm WindH
    WindH-Modul: Modul 3
    Zertifikat: Wahlpflichtveranstaltung
    Arbeitseinheiten (AE): 10

    Teilnahmeentgelt Gebuehr
    Entgelt: 70 €
    PauschalkundIn: 0€
    GutscheinkundIn: 0€

    Veranstaltungsort Ort
    Raum: Zugang wird per E-Mail bekannt gegeben
    Straße:
    Ort: Online
    Weitere Informationen zur Anfahrt

    Braunschweiger Verkehrsbetriebe