TU BRAUNSCHWEIG
:Veranstaltungsinformationen

Bezugstheorien der Hochschuldidaktik- Diversitykompetenzen in der Hochschule Freie Plätze
Beschreibung

In Hochschulen begegnen sich tagtäglich Menschen mit pluralen Lebensverhältnissen, die gemeinsam forschen, lernen und arbeiten. Dieser Workshop wird von der leitenden Frage begleitet, wie ein respektvoller und von Wertschätzung geprägter Umgang aller Hochschulangehörigen miteinander gelingen kann. Diversity steht als Konzept für die Wertschätzung von Vielfalt und versteht diese als wichtige Ressource. So werden in diesem Workshop die verschiedenen Dimensionen von Diversity beleuchtet und im hochschulischen Kontext verortet. Die individuelle Eingebundenheit in gesellschaftliche und hochschulpolitische Gefüge soll reflektiert, bestehende Maßnahmen zum Abbau von Diskriminierung in Hochschulen diskutiert und eigene Strategien und Handlungsoptionen entwickelt werden.

Inhalte sind ...
  • Einführung in Zusammenhänge von Diversity im Hochschulkontext
  • Übungen zur Reflexion eigener Denk- und Zuschreibungsmuster
  • Sensibilisierung für andere Perspektiven
  • Handlungsoptionen für die eigene Praxis entwickeln

ReferentInnen:
Ina Eisermann, M.A.
Younouss Wadjinny, Dipl.-Math.


Veranstaltungszeiten Termine
04.12.2019, 10.00 bis 18.00 Uhr



WindH WindH
WindH-Modul:

Zertifikat:
Pflichtveranstaltung
Arbeitseinheiten(AE):
10


Teilnahmeentgelt Gebuehr
Entgelt:
70 €
PauschalkundIn:
0 €
GutscheinkundIn:

0 €

Veranstaltungsort Ort
Raum:
PK 4.111 (Lehrstudio, 1.OG)
Straße:

Ort:
Braunschweig


Google Maps



Weitere Informationen zur Anfahrt

Braunschweiger Verkehrsbetriebe



  last changed 10.06.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop