TU BRAUNSCHWEIG
:Veranstaltungsinformationen

Bezugstheorien der Hochschuldidaktik: Glossar hochschuldidaktischer Begriffe. Wenige Plätze frei
Beschreibung

»Constructive Alignment«, »think-pair-share«, »Kompetenzorientierung «, »Sandwichmodell«, »Lehr-Lern-Dreieck«, »Gruppendynamik«, »Problembasiertes Lernen«, »Studierendenorientierung«... Regelmäßig begegnen diese und viele weitere Fachbegriffe Teilnehmenden hochschuldidaktischer Veranstaltungen. Doch worum handelt es sich dabei im Kern? Eine Theorie, ein Modell, ein Konzept oder eine Methode? Und welche Annahmen stehen hinter diesen Begriffen? In diesem Workshop erarbeiten wir uns gemeinsam einen Überblick über zentrale Theorien, aus denen die Hochschuldidaktik Erkenntnisse generiert und reflektieren die theoretischen Verortungen Ihres Lehrhandelns.

Inhalte sind ...
  • Auseinandersetzung mit zentralen Lerntheorien, Konzepten, Modellen und Methoden, auf die sich die Hochschuldidaktik bezieht
  • Theoretische Bezüge identifizieren und einordnen
  • Reflexion des eigenen Lehrhandelns

ReferentInnen:
Dr. Jochen Spielmann
Volker Voigt, M.A.


Veranstaltungszeiten Termine
20.02.2018, 10.00 bis 18.00 Uhr
21.02.2018, 09.00 bis 17.00 Uhr


WindH WindH
WindH-Modul:
Modul 1
Zertifikat:
Pflichtveranstaltung
Arbeitseinheiten(AE):
20


Teilnahmeentgelt Gebuehr
Entgelt:
140 €
PauschalkundIn:
0 €
GutscheinkundIn:

0 €

Veranstaltungsort Ort
Raum:
PK 4.111 (Lehrstudio, 1.OG)
Straße:
Pockelsstraße 4
Ort:
Braunschweig


Google Maps



Weitere Informationen zur Anfahrt

Braunschweiger Verkehrsbetriebe



  aktualisiert am 12.06.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang