TU BRAUNSCHWEIG

Fachlabor Energy Efficiency in Production Engineering

Im Sommersemester 2017 wird vom IWF das Labor Energy Efficiency in Production Engineering erstmalig im Rahmen der Battery LabFactory Braunschweig (BLB) angeboten. Die Studierenden werden in die Rolle eines Energieberatungsunternehmens schlüpfen, um die BLB energietransparent zu machen und Energieeffizienzmaßnahmen abzuleiten. Ziel ist es, den Energieverbrauch zu senken und so einen Beitrag zur Reduzierung der Herstellungskosten von Batteriezellen zu leisten. Die Studierenden erwartet ein spannendes Forschungsfeld in einer deutschlandweit einzigartigen Forschungseinrichtung sowie die Möglichkeit erste Erfahrungen auf dem Gebiet der Batterieproduktion zu sammeln.

Im Rahmen des Labors sollen die Studierenden hinsichtlich Fragestellungen der Energieeffizienz in der Batterieproduktion sensibilisiert werden und geeignete Methoden und Lösungsansätze durch eigene Anwendung erlernen. Angefangen bei der Erfassung und Analyse von Energiebedarfen in der BLB unter Einsatz von Messtechnik bis hin zur Identifikation, Auslegung und Bewertung von Effizienzmaßnahmen. Darüber hinaus erlaubt das Labor den Studierenden eine intensive Auseinandersetzung und Anwendung des in der Vorlesung Energy Efficiency in Production Engineering vermittelten Inhalts in einem attraktiven Forschungsrahmen.

Voraussetzung für die Teilnahme an dem Labor ist die Belegung der Vorlesung Energy Efficiency in Production Engineering, sowie eine Affinität zum Kennenlernen neuer Methodiken und Spaß am praxisorientierten Forschen. Die Durchführung des Labors erfolgt in vier Modulen, in denen den Studierenden Effizienzmaßnahmen auf Maschinen-, Prozessketten- und Fabriklevel vermittelt werden. Die Termine für die Module werden während der Vorlesung bekanntgegeben. Als Abschlussleistung ist von den Studierenden in Gruppenarbeit ein Bericht zu verfassen.

Organisatorisches

Betreuung: Matthias Thomitzek Lennart Büth


  aktualisiert am 06.03.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang