TU BRAUNSCHWEIG

Stellenangebote


Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Prozesstechnologie)

Studentische Hilfskraft im Bereich Forschung / Simulation

Studentische Hilfskraft im Bereich Forschung I

Studentische Hilfskraft im Bereich Forschung II

Studentische Hilfskraft im Bereich Office

Studentische Hilfskraft im Bereich Lehre

Studentische Hilfskraft im Bereich Lehre und Forschung

Studentische Hilfskraft im Bereich Forschung / Simulation

EXTERN: Research Fellow am Singapore Instiute of Manufacturing Technology
(pdf, 386 KByte)


Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Möglichkeit zur Promotion

Das Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) der Technischen Universität Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung Fertigung hybrider Bauteile einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) im Bereich Prozesstechnologie

Im Rahmen der Open Hybrid LabFactory werden Konzepte zum automobilen wirtschaftlichen Multi-Material-Leichtbau und der entsprechenden Fertigungstechnik für die Großserie entwickelt. Das IWF arbeitet hierbei an integrativen Fertigungsverfahren zur Herstellung von Leichtbaustrukturen aus materialhybriden Faser-Kunststoff-Metall-Verbunden (FKMV).

Wenn Sie Interesse haben, die automobile Zukunft aktiv in der Open Hybrid LabFactory in Wolfsburg mitzugestalten, bewerben Sie sich bei uns!

Aufgaben/Tätigkeiten:

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind u.a. folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • eigenverantwortliche Bearbeitung von Forschungsprojekten
  • selbstständige Planung und Durchführung von Versuchen sowie wissenschaftliche Auswertung der Ergebnisse
  • Auslegung, Konstruktion und Aufbau von Mess- und Prüfvorrichtungen
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von Projekttreffen
  • Unterstützung im universitären Lehrbetrieb (z. B. Betreuung studentischer Arbeiten

Anforderungen/Qualifikation:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium in einer der einschlägigen Fachrichtungen wie Elektrotechnik, Mechatronik oder (Ingenieur-)Informatik, aber auch Maschinenbau oder vergleichbar
  • Kenntnisse in der Verbindung verschiedener Werkstoffe
  • sichere Beherrschung der englischen und/oder deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • idealerweise technische Ausbildung oder umfangreiche praktische Fähigkeiten
  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich selbstständig in neue Themengebiete einzuarbeiten, ingenieurtechnische Problemstellungen zu erkennen, zu abstrahieren sowie Lösungen hierfür selbstständig zu erarbeiten
  • Eigeninitiative, Kontakt- und Einsatzfreude sowie Bereitschaft zur Teamarbeit

Was wir bieten:

Wir bieten Ihnen ein freundliches Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten sowie eine Forschungsinfrastruktur auf internationalem Spitzenniveau. Außerdem bieten wir zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Vergütung erfolgt nach TV-L 13. Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst auf maximal zwei Jahre befristet und nicht teilzeitgeeignet. Bei entsprechender Leistung ist eine Verlängerung vorgesehen. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben, ihre Durchführung erwünscht.

Wenn diese Aufgaben für Sie eine interessante Herausforderung darstellt, dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontaktaufnahme:

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Herrn Markus Kühn.

Technische Universität Braunschweig
Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik
 
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Markus Kühn

Langer Kamp 19b 
38106 Braunschweig

Tel.: +49 531/391-7607

E-Mail: m.kuehn@tu-braunschweig.de

Wir bitten dafür um Verständnis, dass wir leider keine Bewerbungskosten erstatten können.


Studentische Hilfskraft

Das Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) der TU Braunschweig sucht ab sofort am Standort Wolfsburg (Open Hybrid LabFactory) eine:

Studentische Hilfskraft (m/w) im Bereich Forschung/ Simulation


Die Abteilung Fertigung hybrider Bauteile innerhalb der Professur Fertigungstechnologien und Prozessautomatisierung entwickelt und erforscht produktionstechnische Lösungen zur Fertigung von Multi-Material-Verbunden. Ein Forschungsschwerpunkt liegt dabei im Bereich der Oberflächenstrukturierung von Metallblechen für die formschlüssige Anbindung von langfaserverstärkten Kunststoffen. Aktuell wird dieses Verfahren im Rahmen von laufenden Forschungsvorhaben insbesondere auf den Einsatz in der Warmumformung untersucht. Die laufenden empirischen Untersuchungen sollen dabei von einer Prozess-Simulation (ABAQUS) begleitet werden und das vorhandene Simulationsmodell validieren. Gleichzeitig soll ein Modell zur Vorhersage der prozessabhängigen Strukturfestigkeit aufgebaut werden. Hierfür suchen wir eine studentische Hilfskraft (m/w) zur Unterstützung unseres motivierten Teams.

Aufgaben/Tätigkeiten

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit erwarten Sie u.a. folgende Aufgaben:

  • Aufbau von Modellen zur Simulation des Presshärteprozesses mit strukturierten Stahlblechen per unterbrochenem Werkzeugkontakt mit Hilfe der FEM in ABAQUS
  • Erstellung von Skripten zur Ermittlung von Härteverläufen im Strukturbereich
  • Durchführung von parametrisierten Simulationsläufen des partiellen Presshärteprozesses

Anforderungen/Qualifikation

Was Sie mitbringen:

  • Studium im Bereich der Produktions- und Systemtechnik, Werkstofftechnik, CSE oder vergleichbar
  • Fundierte Kenntnisse in der praktischen Anwendung von FEM-Software
  • Programmierkenntnisse (Python) von Vorteil
  • Hohe Selbstständigkeit, Eigenmotivation, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit

Wir bieten

  • Mitarbeit in einem wachsenden jungen Team
  • Einblick in aktuelle Forschung in einem der modernsten Forschungszentren Deutschlands
  • Übernahme von Verantwortung und Freiraum für eigene Ideen und Konzepte

Kontaktaufnahme

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Markus Kühn.

Technische Universität Braunschweig
Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik 
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Markus Kühn
Langer Kamp 19b
38106 Braunschweig

Tel.: +49 531/391-65041

E-Mail: m.kuehn@tu-braunschweig.de

Wir bitten dafür um Verständnis, dass wir leider keine Bewerbungskosten erstatten können.


Studentische Hilfskraft

Das Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) der TU Braunschweig sucht ab sofort in der Abteilung Fertigung hybrider Bauteile eine:

Studentische Hilfskraft (m/w) im Bereich Forschung

Aufgaben/Tätigkeiten:

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind u.a. folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Unterstützung in laufenden Forschungsprojekten
  • Konstruktion und Aufbau von Versuchsvorrichtungen
  • Durchführung von Versuchen im Spritzguss- und Pressverfahren
  • Messtechnische Auswertung

Anforderungen/Qualifikation:

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der (Werkzeug-)Konstruktion (z.B. SolidWorks) und Fertigungstechnik
  • Vorkenntnisse im Bereich der urformenden Herstellungsverfahren (Spritzgießen, Pressen)
  • Interesse an aktuelle Leichtbauthemen
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und hohe Leistungsbereitschaft
  • Hohes Maß an Eigeninitiative
  • Gewissenhafte wissenschaftliche Arbeitsweise
  • Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift

Leistungen:

Wir bieten Ihnen ein freundliches Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten.

Wenn diese Aufgaben für Sie eine interessante Herausforderung darstellen, dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontaktaufnahme:

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Tobias Gebken.

Technische Universität Braunschweig
Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik 
Tobias Gebken, M.Sc.
Langer Kamp 19b
38106 Braunschweig

Tel.: +49 531/391-65052

E-Mail: t.gebken@tu-braunschweig.de

Wir bitten dafür um Verständnis, dass wir leider keine Bewerbungskosten erstatten können. 


Studentische Hilfskraft

Das Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) der TU Braunschweig sucht ab sofort in der Abteilung Fertigung hybrider Bauteile eine:

Studentische Hilfskraft (m/w) im Bereich Office

Aufgaben/Tätigkeiten:

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind u.a. folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Unterstützung bei administrativen und operativen Geschäftsprozessen
  • Literaturrecherchen
  • Unterstützung bei der Ausrichtung von Veranstaltungen

Anforderungen/Qualifikation:

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Professionelles und sicheres Auftreten
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und hohe Leistungsbereitschaft
  • Hohes Maß an Eigeninitiative
  • Gewissenhafte Arbeitsweise
  • Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift

Leistungen:

Wir bieten Ihnen ein freundliches Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten.

Wenn diese Aufgaben für Sie eine interessante Herausforderung darstellen, dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontaktaufnahme:

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Dr. Anke Müller.

Technische Universität Braunschweig
Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik 
Dr.-Ing. Anke Müller
Langer Kamp 19b
38106 Braunschweig

Tel.: +49 531/391-8754

E-Mail: anke.mueller@tu-braunschweig.de

Wir bitten dafür um Verständnis, dass wir leider keine Bewerbungskosten erstatten können. 


Studentische Hilfskraft

Das Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) der TU Braunschweig sucht ab sofort in der Abteilung Fertigung hybrider Bauteile eine:

Studentische Hilfskraft (m/w) im Bereich Lehre

Aufgaben/Tätigkeiten:

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind u.a. folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Überarbeitung der Vorlesungseinheit Fertigungstechnik
  • Vereinheitlichen von Abbildungen
  • Redaktionelle Unterstützung bei der Überarbeitung des Fertigungstechnik-Skripts

Anforderungen/Qualifikation:

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Fundierte Kenntnisse im Bereichen Fertigungstechnik
  • Idealerweise Vorkenntnisse im Bereich vektorieller Bildbearbeitung (Adobe Illustrator)
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und ein hohe Leistungsbereitschaft
  • hohes Maß an Eigeninitiative
  • gewissenhafte Arbeitsweise
  • Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift

Leistungen:

Wir bieten Ihnen ein freundliches Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten.

Wenn diese Aufgaben für Sie eine interessante Herausforderung darstellen, dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontaktaufnahme:

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Michael Demes.

Technische Universität Braunschweig
Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik 
Michael Demes
Langer Kamp 19b
38106 Braunschweig

Tel.: +49 531 391-65017

Mobil: +49 173 6572228

E-Mail: m.demes@tu-braunschweig.de

Wir bitten dafür um Verständnis, dass wir leider keine Bewerbungskosten erstatten können.


Studentische Hilfskraft

Das Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) der TU Braunschweig sucht ab sofort in der Abteilung Fertigung hybrider Bauteile eine:

Studentische Hilfskraft (m/w) im Bereich Forschung

Aufgaben/Tätigkeiten:

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind u.a. folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Trennen von hybriden Bauteilen und die Bewertung des Einflusses auf den Faserverbund
  • Entwicklung von Fertigungsverfahren z.B. Herstellung von hybriden Verbunden im hinblick auf optimale Fertigungsqualität
  • Aufbau von Wissen bzgl. Materialien, Eigenschaften von Hybriden nach aktuellem Stand der Technik
  • Konstruktion und Aufbau von Versuchsvorrichtungen und Werkzeugen (z.B. Stanzen)
  • Durchführung von aktuellen Versuchsplänen
  • Laborarbeit z.B. Anfertigung von Schliffbildern, Untersuchung von Kunstoffeigenschaften
  • Mitarbeit an diversen Forschungsprojekten 

Anforderungen/Qualifikation:

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Spaß am experimentellen Arbeiten
  • Idealerweise Vorkenntnisse im Bereich Umgang und Verarbeitung von Faserverbundkunststoffen (Organoblech)
  • Gewissenhafte wissenschaftliche Arbeitsweise und Eigeninitiative
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an aktuellen Leichtbauthemen
  • Deutsch oder Englisch fließend in Wort und Schrift

Leistungen:

Zu den Vorteilen dieser Tätigkeit zählt die freie Zeiteinteilung passend zu Ihrem Studienplan. Die Arbeit findet mit Studienkollegen und Mitarbeitern des Instituts in dem jungen, innovativen Umfeld an der Open Hybrid LabFactory mit Nähe zu Industriepartnern statt.

Wenn diese Aufgaben für Sie eine interessante Herausforderung darstellen, dann freue ich mich darauf, Sie kennen zu lernen. Bitte senden Sie mir dafür einen Lebenslauf an unten stehende Adresse zu. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontaktaufnahme:

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Email an Frau Vicky Reichel.

Technische Universität Braunschweig
Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik 
Vicky Reichel
Langer Kamp 19b
38106 Braunschweig

Tel.: +49 531 391-65047

Mobil: +49 172 23 89 134

E-Mail: v.reichel@tu-braunschweig.de

Wir bitten dafür um Verständnis, dass wir leider keine Bewerbungskosten erstatten können.


Studentische Hilfskraft / Wissenschaftliche Hilfskraft

Das Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) der TU Braunschweig sucht ab sofort in der Abteilung Fertigung hybrider Bauteile eine:

Studentische Hilfskraft / Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w) im Bereich Lehre und Forschung

Aufgaben/Tätigkeiten:

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind u.a. folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Recherche zu wissenschaftlichen Methoden, Simulation, Werkzeug- und Prüfstandsbau
  • Einarbeitung in unterschiedliche Tools, wie Comsol Multiphysics, Cornerstone, Abaqus, Moldflow und Solidworks
  • Erstellen und Überarbeiten von Lehrmaterialen, Unterrichtsfolien und Praxisbeispieln
  • Redaktionelle Unterstützung
  • Erstellen von Abbildungen

Anforderungen/Qualifikation:

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Spaß am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Idealerweise Vorkenntnisse im Bereich Umgang und Verarbeitung von Faserverbundkunststoffen (Organoblech)
  • Gewissenhafte wissenschaftliche Arbeitsweise und Eigeninitiative
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an aktuellen Leichtbauthemen
  • Deutsch oder Englisch fließend in Wort und Schrift

Leistungen:

Zu den Vorteilen dieser Tätigkeit zählt die freie Zeiteinteilung passend zu Ihrem Studienplan. Die Arbeit findet mit Studienkollegen und Mitarbeitern des Instituts in dem jungen, innovativen Umfeld an der Open Hybrid LabFactory mit Nähe zu Industriepartnern statt.

Wenn diese Aufgaben für Sie eine interessante Herausforderung darstellen, dann freue ich mich darauf, Sie kennen zu lernen. Bitte senden Sie mir dafür einen Lebenslauf an unten stehende Adresse zu. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontaktaufnahme:

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Email an Herrn Jan Beuscher.

Technische Universität Braunschweig
Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik 
Jan Beuscher
Langer Kamp 19b
38106 Braunschweig

Tel.: +49 531 391-65045

E-Mail: j.beuscher@tu-braunschweig.de

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Wir bitten dafür um Verständnis, dass wir leider keine Bewerbungskosten erstatten können.


Studentische Hilfskraft / Wissenschaftliche Hilfskraft

Das Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) der TU Braunschweig sucht ab sofort am Standort Wolfsburg (Open Hybrid LabFactory) eine:

Studentische Hilfskraft / Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w) im Bereich Forschung / Simulation

Die Abteilung Fertigung hybrider Bauteile innerhalb der Professur Fertigungstechnologien und Prozessautomatisierung entwickelt und erforscht produktionstechnische Lösungen zur Fertigung von Multi-Material-Verbunden. Ein aktueller Forschungsschwerpunkt liegt hierbei in der Entwicklung von Simulationsmethoden für die Fertigung und Prozesskettenauslegung hybrider Bauteile. Hierzu soll eine Simulationsumgebung aufgebaut werden, die verschiedene Einzelmodelle der Prozesssimulation (z.B. Moldflow) mit den strukturmechanischen Beanspruchungsanalysen (z.B. ABAQUS) koppelt. Hierfür suchen wir eine studentische Hilfskraft (m/w) zur Unterstützung unseres Teams

Aufgaben/Tätigkeiten:

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind u.a. folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Unterstützung in laufenden Forschungsprojekten
  • Aufbau und Durchführung von Prozess- und Struktursimulationen
  • Skriptbasierte (z.B. Python) Automatisierung von Simulationsabläufen
  • Schnittstellenprogrammierung

Anforderungen/Qualifikation:

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Studium im Bereich der Ingenieurwissenschaften, Informatik oder vergleichbar
  • Kenntnisse in der Programmierung (z.B. Python, Matlab, C/C++, Java)
  • Grundkenntnisse in der Finite-Elemente-Methode sind wünschenswert
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Eigeninitiative
  • Deutsch oder Englisch fließend in Wort und Schrift

Leistungen:

Wir bieten Ihnen ein freundliches Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten sowie ein einzigartiges Arbeitsumfeld in einer der modernsten Forschungseinrichtungen Deutschlands.

Wenn diese Aufgaben für Sie eine interessante Herausforderung darstellen, dann freuen wir uns daruf, Sie kennen zu lernen. Bitte senden Sie mir dafür einen Lebenslauf an unten stehende Adresse zu. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontaktaufnahme:

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail an Dr. André Hürkamp.

Technische Universität Braunschweig
Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik 
Dr.-Ing. André Hürkamp
Langer Kamp 19b
38106 Braunschweig

Tel.: +49 531 391-65044

E-Mail: a.huerkamp@tu-braunschweig.de

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten dafür um Verständnis, dass wir leider keine Bewerbungskosten erstatten können.


  aktualisiert am 13.11.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang