TU BRAUNSCHWEIG

Experimentierfabrik

In der Experimentierfabrik liegt der Fokus darauf die erforschten Methoden und Werkzeuge der Schwerpunktbereiche in die Lehre von Ingenieursstudenten sowie in die Weiterbildung von Fachkräften zu übertragen. Dazu wurde eine Fabrik in der Fabrik aufgebaut. Die Modellfabrik besteht aus einer real funktionierenden, modular zusammengesetzen Produktionsprozesskette autonomen Logistiksystem und eigener technischer Gebäudeausrüstung. Ohne direkte gefahren durch hohe elektrische Spannungen oder große mechanische Kräfte können die Lernenden in geleiteten Workshops oder in freien Projekten ihre Forschungsziele definieren und Experimente durchführen, um ihr theoretisch erlangtes Wissen praktisch zu testen und zu festigen. Durch den Ansatz des erfahrbaren Lernens werden die Lernziele wesentlich schneller erreicht und das Methodenwissen stärker verankert als in Klassenraum-basierten Ansätzen.


  aktualisiert am 12.07.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang