TU BRAUNSCHWEIG

Das Gebäude Hans-Sommer-Straße 10 wurde von der Universitätsleitung am 24.11.2016 aus Brandschutzgründen mit sofortiger Wirkung für chemisches Arbeiten und ab März 2017 komplett gesperrt. Ursachen dafür gibt es Verschiedene.

Zur Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit der betroffenen Einrichtungen und zur Sicherstellung der Lehre wurde inzwischen vereinbart:

  • Die Reaktionstechnik (AG Schumpe) zieht in die ehemaligen Räumlichkeiten des Instituts für Bioverfahrenstechnik in der Gaußstr. 17.
  • Die Makromolekulare Chemie (AG Menzel) zieht in Labor- und Büroräume im Chemiezentrum im Hagenring 30.
  • Die Technologie der Kohlenhydrate (AG Jördening) zieht in die ehemaligen Räumlichkeiten des Instituts für Bioverfahrenstechnik in der Gaußstr. 17.
  • Das Praktikum (Dirk-Christan Eiting) zieht in Labor- und Büroräume im Biozentrum in der Spielmannstr. 17.
  • Das Geschäftszimmer zieht in Raum 27 im Chemiezentrum im Hagenring 30.

Die notwendigen Büroräume im Hagenring 30 werden in der Chemiebibliothek eingerichtet. Bis zu deren voraussichtlicher Fertigstellung im Winter 2017/18 kann es noch zu abweichenden Raumaufteilungen kommen.

Es wird in allen Arbeitsgruppen weiterhin die Möglichkeit geben, Studienarbeiten, Forschungspraktika sowie Bachelor- und Masterarbeiten anzufertigen. Bitte kontaktieren Sie dazu die jeweiligen Arbeitsgruppenleiter.


  aktualisiert am 11.12.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang